Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Photoshop: Farblooks mit Camera Raw

Presets speichern und wiederverwenden

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Passende Presets machen das Leben spürbar einfacher – daher verrät die Trainerin im abschließenden Video, wie man sie anwendet und speichert.

Transkript

So, nun wollen wir uns noch anschauen, wie Sie die entstandenen Vorgaben alle auf ein Bild anwenden können, und so können Sie sich gut entscheiden, wie Sie ein Bild bearbeiten wollen. Sie können selber entscheiden, soll es romantisch sein, soll es düster sein oder soll es vielleicht fantasyartig sein. Dadurch, dass wir uns die Vorgaben gespeichert haben, ist es uns nun möglich, sie wirklich auf jedes einzelne Bild zu laden. Hier probieren wir das Ganze jetzt einfach aus. Wir gehen einfach auf Einstellungen laden, und ja klar, dark kennen wir hier schon, das passt hier super, denn das Bild ist einfach dafür konzipiert. Wir probieren aber auch einfach mal die anderen Looks aus - projektdateien - zuerst romantik-look. Und tatsächlich sieht er auf dem Bild, dafür, dass er auf einem anderen Bild konstruiert wurde, gar nicht schlecht aus, wenn wir dieses Bild lieber träumerisch, romantisch haben wollen würden, wäre es vielleicht sogar eine ganz gute Base, die wir nur noch etwas korrigieren könnten, zum Beispiel indem wir sagen, ja, etwas mehr Kontrast verträgt es hier schon, die Dynamik ist mir noch zu krass, und dann passt der Romantik-Look hier auf einmal auch sehr gut. Zudem könnte ich hier natürlich dann, eine krassere Vignette zum Beispiel einfügen - ha, jetzt nicht so krass, aber hier wären wirklich einige Möglichkeiten. "Hurupp" - wir müssen das hier alles mal ein bisschen normalisieren - sehr gruselig. Und dann könnte der Romantik-Look nämlich auch ziemlich gut auf dieses Bild passen. Wollen wir mal schauen, wie es mit dem fantasy-look aussieht, Hier haben wir jetzt das Problem der Vignette, die wir ja für den Käfig gebaut hatten, finde ich hier jetzt gar nicht so schlecht, man könnte zum Beispiel gerade denken, sie verliert ihre Seele, was auch immer, in der Fantasy ist ja alles möglich, aber wenn uns die Vignette hier jetzt zum Beispiel stört, klicke ich wieder die Vignetten an, klicke diese Vignette an, Rechtsklick - Löschen, und dann habe ich nur diesen Fantasy-Look. Dann kann ich natürlich auch noch gucken, was gibt es hier für andere Vignetten, die vielleicht irgendwie nicht so cool sind, oder ändere ich zum Beispiel hier was an der Sättigung, die ist nämlich ein bisschen heftig, vielleicht 10 - und dann passt auch der Fantasy-Look hier einfach schon wirklich gut, das heißt, die Looks sind auf viele Bilder übertragbar. Und wer jetzt nicht immer die XMP-Datei laden will, der kann sich die Vorgaben natürlich auch hier speichern, unter Vorgaben - und dann zum Beispiel einfach mal romantik. Ja, der ist jetzt ein bisschen anders als der andere, da habe ich noch mal ein bisschen rumgespielt, hier müsste man jetzt vor allen Dingen mal in die HSL-Töne und das Magenta rausziehen, das ist gar nicht gut für die Hand, und auch das Lila ein bisschen rausziehen. Dann sieht auch die Hand relativ schnell wieder normal aus. Wir sehen also, Vorgaben können uns die Arbeit wirklich erleichtern, der Raw-Konverter macht wirklich Spaß, man kann wahnsinnig kreativ werden, man kann viele tolle Looks kreieren, wir haben heute kreiert, einen recht schlichten Romantik-Look, der sich wirklich für viele Portraits eignet, einen etwas stärkeren Fantasy-Look, wo wirklich auch schon Zauber drin war, und einen düsteren, aber nicht zu düsteren Dark-Look.

Photoshop: Farblooks mit Camera Raw

Lernen Sie, wie Sie mit Adobe Camera Raw Ihre digitalen Raw-Dateien mit außergewöhnlichen Farblooks versehen. Romantisch, fantasievoll, düster, alles ist möglich.

54 min (10 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:19.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!