Access 2016: Aktionsabfragen

Preis erhöhen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit einer Aktualisierungsabfrage können Sie sogar dasselbe Feld als Berechnungsgrundlage heranziehen, das Sie anschließend ändern wollen.

Transkript

Ein typischer Anwendungsfall für Aktualisierungsabfragen ist das Erhöhen von Preisen. Das geschieht zum Beispiel in den Stammdaten. Da muss man immer aufpassen, wo man was ändert. Damit hier nichts kaputtgeht, mache ich das mal im "Archiv", dort fehlen ja die Kosten. Ich werde mal hier einfach ein neues Feld einfügen. Also "Zeile einfügen" und ich werde es zwar "archvfortbKosten" nennen und zwar als "Währungs"-Feld aber ich habe die Daten ja nicht wirklich übernommen. Das heißt, nach dem Speichern kann ich nachgucken, da steht nichts drin. Deswegen wird mein erster Handgriff sein, hier überhaupt erst mal und zwar einfach fiktiv "100 Euro" reinzuschreiben. Also, eine neue Abfrage, die auf dem "Archiv" basiert und sich dort genau mit diesem Feld beschäftigt, also per Doppelklick hier "archvfortbKosten" übernimmt. Dann mache ich daraus eine "Aktualisieren"-Abfrage und ich nenne die schon einmal vorbeugend "qryArchivKostenErhoehen". Das tut sie im Moment noch nicht, im Moment aktualisiere ich nur einfach, dass sie da 100 reinschreibt, sprich nachher 100 Euro. Und wenn ich das vorher angucke, sind die noch alle leer, und jetzt ausführe -- "Ja", alle 12 Zeilen -- dann steht da jetzt überall einheitlich 100 Euro drin. Das sei mal eine vernünftige Zahl. Wir können auch gerne zwischendurch -- ich darf hier ja schreiben -- ein paar Werte erhöhen und ich will jetzt, egal, was da vorher drin steht, deswegen ist es nämlich besser als ein beliebiges "Bearbeiten/Ersetzen", ich will jetzt überall 10 Prozent draufzählen, Also, kann ich damit rechnen, nämlich, genau, da müssen Sie wieder an die eckige Klammer denken, mit "[archvfortbKosten]*1,1" ist zehn Prozent erhöht. Also, ich kann tatsächlich in ein Feld reinschreiben, was ich vorher auslese. Also, dies ist der vorherige Wert, um zehn Prozent erhöht und er wird in das gleiche Feld reingeschrieben. Jetzt macht er tatsächlich, was der Name verspricht. Also, ein letzter Blick, es sind 100 beziehungsweise 200 Euro. Und wenn ich das jetzt ausführe -- "Ja", alle 12 Zeilen -- dann sehen Sie anschließend, es sind 110 beziehungsweise 220 Euro. Und das ist jetzt das Gefährliche. Wenn ich nämlich jetzt denke, ist da eigentlich was passiert, ich lasse es nochmal testweise ausführen, dann sind es natürlich nochmal 10 Prozent drauf und jeder Klick erhöht es um zehn Prozent. Das können Sie nicht wirklich zurückstellen. Erstens gibt es kein "Rückgängig" und zweitens könnten Sie natürlich zehn Prozent wieder runterrechnen oder elf, um genau zu sein, aber da gibt es Rundungsfehler. Sie werden also früher oder später nicht mehr auf die sauberen Werte kommen. Aber, wenn es das ist, was Sie wollen, und Sie das auch nur einmal anklicken, dann haben Sie so sehr einfach einen Wert um zehn Prozent erhöht, und der lässt sich natürlich filtern, wenn Sie hier einschränken, nur die Werte unter 500, oder über 50 oder Ähnliches.

Access 2016: Aktionsabfragen

Sehen Sie, wie Sie mit Aktionsabfragen Tabellen erstellen oder Daten anfügen, aktualisieren bzw. löschen.

1 Std. 0 min (15 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:02.05.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!