Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

InDesign CC Grundkurs

Preflight innerhalb von Adobe Acrobat

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Neben dem Preflight in InDesign gibt es natürlich noch die Möglichkeit, einen Preflight auch innerhalb von Acrobat zu erstellen. Dadurch sind Überprüfungen möglich, die innerhalb von InDesign so nicht überprüft werden können.

Transkript

Man kann Adobe nur dafür dankbar sein, dass sie diese Preflight-Funktion in InDesign eingebettet haben. Es gibt allerdings Situationen, wo möglicherweise Ihre Druckerei anruft und sagt, mit Ihrem Dokument stimmt irgendetwas nicht. Dann fragt man sich, wieso ist denn jetzt hier was schief gegangen? Oder kann ich das dann vielleicht auch selber in irgendeiner Form überprüfen? Ja und zwar das Ganze geht aus dem Acrobat Professional, wenn also der bei Ihnen auf dem Rechner installiert ist. Auch im Acrobat Professional gibt es eine Preflight-Funktion. Wenn man das so ein bisschen unterscheiden will, dann ist es ja in InDesign so, dass die Preflight-Funktion auf das InDesign-Dokument schaut, nicht aber auf das später generierte PDF-Dokument. Acrobat hingegen, das schaut wirklich auf das Dokument, welches aus Ihrem InDesign herauskommt, das PDF-Dokument. Und hat von daher natürlich eine andere Sichtweise auf dieses PDF-Dokument. Und von dort her funktioniert die Preflight an der Stelle auch noch ein bisschen anders. Wie funktioniert aber jetzt hier dieser Preflight innerhalb von dem Acrobat? Ich hab das Dokument jetzt hier einmal geöffnet. Und Sie müssen jetzt hier erstmal die Werkzeuge auf der rechten Seite einblenden. Da fehlt ein Werkzeug jetzt, welches wir unbedingt benötigen. Das kann man sich einblenden lassen und zwar hier über: Anzeige - Werkzeuge, und das heißt dann - Druckproduktion. Wenn Sie sich das einmal haben einblenden lassen, da müssen Sie das in Zukunft nicht jedes Mal wieder neu einblenden lassen. Acrobat merkt sich das. Und wenn jetzt hier diese Werkzeugleiste rund um die Druckproduktion aktiviert ist, dann haben wir hier wiederum den Punkt: Preflight. Und den können wir nun einmal aufrufen. Und jetzt gibt es hier bei diesem Preflight auch wieder unterschiedliche Profile, ähnlich wie in InDesign. Und diese Profile, die wir jetzt hier haben, die kommen aus ganz unterschiedlichen Bereichen. Wir können zum Beispiel überprüfen, ob das PDF A-archivierbares PDF-Dokument ist, oder ob es noch andere Dinge hier entsprechen. Die für die Druckproduktion wichtigen PDF-Standards können überprüft werden. Beispielsweise X-1a, X3 oder auch X-4. Oder unabhängig von diesen PDF/X-Standards, das was man häufig in der Druckvorstufe hat. Man weiß ja: okay, das wird später mal auf Bogenoffset gedruckt und das wird vermutlich oder die Maschine kann "CMYK" und kann "CMYK und Schmuckfarben". Und dann kann ich jetzt hier ein derartiges Profil auswählen. Hier unten hab' ich jetzt die Möglichkeit zu sagen: "Prüfen" oder "Prüfen und korrigieren". Ich persönlich neige dazu, dass ich erst einmal nicht möchte, dass er irgendetwas korrigiert, sondern erstmal soll es nur überprüfen. Und wenn dann etwas korrigiert werden soll, dann mache ich das entweder in einem eigenen Schritt oder ich gehe noch mal zurück in meinen InDesign und korrigiere dort mögliche Fehlerquellen. Und deswegen sage ich hier meistens eigentlich immer nur "Prüfen". Wollen wir dieses Dokument hier einmal überprüfen. Ich hab das Dokument hier ein bisschen zusammengestaucht, dass es nur zwei Seiten hat. Weil wenn Sie einen Preflight über ein viele hundert Seiten starkes PDF-Dokument ausführen, dann dauert das möglicherweise relativ lang. Und Sie sehen, nun hier bekomme ich hier von meinem PDF-Dokument ganze Reihe von Fehlermeldungen. Das habe ich natürlich mit Absicht gemacht. Das ist jetzt hier beim Export nicht als PDF/X-Standard exportiert worden, sondern als Export hab ich gute Druckqualität gewählt, was für den normalen Office-Drucker gedacht ist. Aber das wäre jetzt nicht gedacht, um das Dokument hier in deine Druckerei zu geben. Und dann sehen Sie zum Beispiel, dass jetzt hier bei diesem PDF-Export meine RGB-Bilder nicht in CMYK umgewandelt worden sind. Und wenn meine Druckerei nun nicht meine RGB-Bilder in CMYK umwandelt, dann habe ich hier an dieser Stelle ein ernstes Problem. Ich bin in der Lage mir jetzt hier auch anzeigen zu lassen, wo denn die Fehler drin sind. Hier oben gibt es schon diese Snap-Ansicht, das kann man hier drüber ein- beziehungsweise ausschalten. Und dann kann ich hier auf meine Bilder drauf gehen. Dann sehen Sie hier das Bild. Und ich bin dann auch noch in der Lage mir die Sachen innerhalb meines Dokumentes anzeigen zu lassen. Wenn ich jetzt hier auf "Zeigen" gehe, dann sehen Sie, dann hüpf' ich hier in mein InDesign-Dokument an die Stelle, an der das Problem herrscht. In diesem Video haben Sie gesehen, dass wir den Preflight nicht nur über InDesign machen können, sondern dass den auch über Acrobat machen können. Und zur allerletzten Kontrolle ist das durchaus zu empfehlen, den Preflight nicht ausschließlich im InDesign zu machen, sondern auch später auf das generierte PDF-Dokument. Hier aus diesem Preflight heraus in Acrobat können Sie dann nämlich überprüfen, ob Sie auch die richtigen Exporteinstellungen beim InDesign-PDF-Export gewählt haben.

InDesign CC Grundkurs

Machen Sie sich mit den Grundlagen zu InDesign CC vertraut, um anschließend Ihre Publikationen in gedruckter oder elektronischer Form zu veröffentlichen.

12 Std. 58 min (102 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!