Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

SlideShare Grundkurs

Präsentation hochladen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Hochladen einer vorbereiteten Präsentation auf SlideShare ist recht einfach. Hier verfolgen Sie, wie dies sowohl vom lokalen Rechner als auch von einem Cloud-Dienst aus gelingt.

Transkript

Nun ist es endlich so weit. Schauen wir uns gemeinsam an, wie man in SlideShare eine Präsentation hochlädt. Man sieht es natürlich oben schon, da hüpft einem dieses Symbol schon entgegen, auf dem Hochladen steht. Da muss man natürlich draufklicken. Wenn ich draufgeklickt habe, haben Sie hier zwei Möglichkeiten, Dateien raufzuladen. Variante eins, das ist unten diese Variante. Wenn Sie schon Ihre Datei in einem dieser Cloud-Dienste liegen haben; wenn Sie zum Beispiel Ihre Präsentation in Dropbox liegen haben, können Sie dieses Dokument von Dropbox aus direkt zu SlideShare raufladen. Sollte sich die Datei ausschließlich auf Ihrem PC befinden, was ja kein Problem ist, dann klicken Sie auf Wählen Sie Dateien zum Hochladen aus. Nun muss man natürlich die Datei auswählen, das habe ich schon vorbereitet. In meinem Fall handelt es sich um ein PDF-Dokument, das ich hier raufladen möchte. Jetzt kann ich hier auf Öffnen klicken. Nun wird dieses Dokument raufgeladen. Das geht bei einem solchen PDF-Dokument, weil PDF-Dokumente meist relativ klein sind, recht zackig. Hier oben sehen Sie nun den Titel dieser Präsentation. Der Titel ist schlicht im Moment der Dateiname. Das ist wie hier in meinem Fall oft kein sinnvoller Titel. Daher lösche ich diesen letzten Teil raus und werde dann natürlich "Passwörter" entsprechend großschreiben, weil das hier in meinem Dateinamen kleingeschrieben war. Jetzt haben wir diesen Bereich mit der Beschreibung. Da sollten Sie eintippen, was Ihre Präsentation beinhaltet, worum es in Ihrer Präsentation geht. Diese Beschreibung sollte nicht zu kurz und nicht zu lang sein, wie so oft im Leben. Schreiben Sie dort knackige Sätze rein, aber nicht unbedingt elend lange Prosa. Ich habe hier etwas vorbereitet. Das ist auch relativ kurz. Im Alltag würde ich vielleicht etwas mehr Text nehmen. Aber jetzt haben wir zumindest etwas. Besonders die ersten zwei Sätze sind ganz entscheidend. Weil diese Sätze sieht man direkt. Wenn man weiterlesen möchte, muss man später in der Ansicht auf Mehr anzeigen klicken. Daher sollte besonders der erste, zweite Satz besonders prägnant sein. Sie sehen, wir haben hier oben so kleine blaue Punkte. Man ahnt es natürlich schon, wo diese blauen Punkte sind, müssen Sie etwas eingetragen haben. Daher dürfen Sie dieses Beschreibungsfeld nicht leer lassen. Das Gleiche gilt für die Kategorie. Wenn wir jetzt die Kategorie haben, müssen Sie dort eine Kategorie auswählen. Das sind die Kategorien, die man findet, wenn man hier oben auf Mehr Themen klickt. Da ist es natürlich tatsächlich manchmal etwas problematisch, ein Thema zu finden, eine Kategorie zu finden, von der man sagt, da passt meine Präsentation perfekt rein. In meinem Fall hat es etwas mit Sicherheit zu tun, mit IT-Sicherheit, mit IT im Allgemeinen, da findet man hier nicht so richtig etwas. Daher würde ich an dieser Stelle einfach Internet nehmen, weil es das meiner Meinung nach am ehesten trifft. Jetzt haben wir die Sichtbarkeit. Das ist im Moment auf Öffentlich gesetzt. Öffentlich bedeutet, jeder kann mit SlideShare Ihre Präsentation finden. Besonders wenn jemand bei der Suche zum Beispiel den Titel eingibt, oder etwas, das Sie in der Beschreibung geschrieben haben, wird die andere Person Ihre Präsentation finden. Möchten Sie Ihre Präsentation nur einem sehr begrenzten Publikum zugänglich machen, können Sie diese Variante nehmen, Privat - jeder mit Link. Da können Sie zum Beispiel eine E-Mail verschicken, wo der Link drinsteht. Und nur wer diese E-Mail hat, kann dann auch auf Ihre Präsentation zugreifen, weil in der E-Mail der Link steht. Beachten Sie aber, vielleicht kann die E-Mail weitergeleitet werden, oder der Link wird irgendwo ins Internet gestellt. Zum Beispiel postet jemand diesen Link auf Facebook. Dann können am Ende doch sehr viele Leute darauf zugreifen. Aber in der Regel, im Alltag klappt das eigentlich ganz gut. Hier gibt es noch die Variante Privat - nur ich. Das ist natürlich die Variante, die man mittel- oder langfristig eigentlich nicht haben möchte, aber vielleicht kurzfristig. Wenn Sie zum Beispiel eine Präsentation haben, an der Sie noch etwas rumtüfteln wollen, wo Sie vielleicht noch einige Dinge ändern wollen, oder Sie wollen, dass diese Präsentation erst zu einem bestimmten Stichtag freigegeben wird, dann können Sie das Ganze auf Privat - nur ich stellen. Umgedreht gibt es noch eine andere Denkkonstruktion. Später, wenn Sie vielleicht diese Präsentation nicht mehr jedem zugänglich machen wollen, Sie diese Präsentation aber noch langfristig auf SlideShare archivieren wollen, können Sie das auch umstellen auf Privat - nur ich. Ich denke, es ist klar, ich sage es jetzt aber nochmal ganz kurz explizit, alles, was Sie hier einstellen, können Sie natürlich später jederzeit nochmal ändern. Hier haben wir noch die sogenannten Tags. Man könnte auch sagen Schlagwörter. Jetzt gebe ich einige wenige ein, zum Beispiel etwas wie "Passwörter". Wir bekommen dann zum Teil schon Dinge vorgeschlagen. Nehmen wir mal beide Begriffe, Passwort und Kennwort. Sagen wir noch "Sicherheit", oder "Security". Nehmen wir noch das englische Wort, "password". Dann haben wir schon einige ganz ordentlich Dinge hier eingetragen. Ach so, die Sichtbarkeit stelle ich wieder zurück auf Öffentlich. Hier unten haben wir noch diesen Auffindbarkeits-Score. Dieser Auffindbarkeits-Score spielt natürlich nur dann eine Rolle, wenn man das Ganze auf öffentlich gestellt hat. Beachten Sie bitte, dieser Auffindbarkeits-Score ist ein rein computerberechneter Wert. Da geht es tatsächlich um so etwas wie Quantität. Steht hier etwas drin, sind diese Tags auch von anderen Personen verwendet worden? Und so weiter und so fort. Wenn die Tags oder die Beschreibung, die Sie hier eingegeben haben, aber nichts mit Ihrer eigentlichen Präsentation zu tun haben, bekommen Sie vielleicht einen sehr hohen Auffindbarkeits-Score. Dennoch werden die Leute etwas verärgert sein, weil Sie unter den Schlagwörtern nicht das gefunden haben, was sie gesucht haben. Also nehmen Sie diesen Auffindbarkeits-Score als groben Hinweis. Man sollte es aber damit auch nicht übertreiben, man sollte den nicht verstehen. Es ist, wie gesagt, ein rein computerberechneter Wert, da steckt keine Intelligenz dahinter. Hier unten haben wir noch den Punkt Lead-Formular hinzufügen. Diese Funktionalität können Sie nur nutzen, wenn Sie bei LinkedIn Werbekampagnen schalten. Dann kann man hier auch solche Leads generieren, um zum Beispiel Personen auf Ihre Präsentation aufmerksam zu machen. Wie gesagt, das ist dann eine Form der LinkedIn-Werbung, für die man auch in irgendeiner Form bezahlen muss. Am Ende bleibt mir nichts anderes übrig als auf Veröffentlichen zu klicken. Damit wird meine Präsentation hier veröffentlicht. Jetzt sehen Sie auch, wie diese Präsentation sich hier zeigt. Das ist jetzt meine Sicht auf diese Präsentation. Hier bin ich in der Lage, noch Dinge zu ändern. Aber grundsätzlich, so oder so ähnlich sieht es letztlich auch bei anderen Personen aus, wenn die Ihre Präsentation via SlideShare finden. Sie haben in den letzten Minuten gesehen, wie man bei SlideShare eine Präsentation rauflädt. Sie haben gesehen, dass man beim Raufladen nicht so viel einstellen kann, so viel einstellen muss. Einige wenige Dinge, die gemacht werden müssen, das muss man dann machen, da muss man durch, dann hat man seine Präsentation raufgeladen. Beachten Sie bitte, alles, was wir hier eingestellt haben, kann man natürlich im Nachgang noch ändern.

SlideShare Grundkurs

Nutzen Sie SlideShare, um interessante Präsentastion zu finden oder selbst zu veröffentlichen.

1 Std. 41 min (18 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:16.03.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!