Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Netzwerksicherheit Grundkurs

PPTP-VPN-Verbindung in Mac OS X einrichten

Testen Sie unsere 2021 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Eine VPN-Verbindung über ein PPTP-Protokoll kann ebenfalls in Mac OS X hergestellt werden. Hierfür muss zunächst ein VPN-Client installiert werden.

Transkript

Wie man unschwer erkennen kann, befinden wir uns auf einem OS X-Rechner aus dem Hause Apple. Ich möchte Ihnen zeigen, wie wir beim OS X-Betriebssystem eine Punkt-zu-Punkt-Tunnelprotokoll- Verbindung zu einem VPN-Server herstellt. Wir gehen auf den Apfel. Wir gehen auf Systemeinstellungen. Dann auf Netzwerk. Hier können wir über Plus eine neue Schnittstelle definieren. Hier oben wählen wir aus, welchen Typ wir haben wollen. In unserem Falle wäre es der Typ VPN. Danach kommt die Auswahl, welchen Typ VPN wir gern hätten. Wir wählen Punkt-zu-Punkt-Tunnelprotokoll. Sie sehen, L2TP und Cisco werden zusätzlich unterstützt. Ich wähle PPTP. Ich gehe auf Erstellen. Gleich haben wir ein neues Fenster. wo wir die Informationen, die wir benötigen, eintreiben können. Wir benötigen eine Server-Adresse. In diesem Falle wäre es 192.168.4.92. Als Benutzername nehmen wir Administrator. Die Verschlüsselung empfehle ich immer auf 128 Bit zu setzen. In der Regel sollte das der Server beherrschen. Dann haben wir hier die Authentifizierungseinstellungen. Dort wäre in unserem Fall die Möglichkeit, das Kennwort einzugeben. Sollten andere Funktionalitäten gewünscht sein, kann man das tun. Das hängt natürlich davon ab, was die Serverseite unterstützt. Dann können wir hier auf Weitere Optionen gehen. Da gibt es einen ganz interessanten Punkt. Ausführliches Protokoll: Das sollten Sie immer dann anwählen, wenn Sie später schauen wollen, ob die Verbindung funktioniert hat oder nicht. Besonders dann, wenn es Schwierigkeiten gibt, kann man sich dort die Informationen anschauen. TCP/IP wäre hier möglich. Dort sehen wir später die Informationen. DNS – hier können Sie der Verbindung einen DNS-Server zuweisen. Und bei Bedarf gäbe es noch die Möglichkeit, Proxy-Einstellungen durchzuführen. Das brauchen wir in unserem Falle nicht. Ich gehe auf OK. Ich gehe auf Anwenden. Jetzt werde ich versuchen, über Verbinden eine Verbindung herzustellen. Die Verbindung steht. Wir können die Verbindungsdauer sehen. Die wird natürlich weiter fortgeführt. Und wir können die IP-Adresse sehen, die wir von Seiten des Servers bekommen haben. Ich gehe nochmal auf Weitere Optionen. Ich gehe nochmal auf TCP/IP. Hier sehen Sie noch den Ihnen zugewiesenen Router. Wenn Sie möchten, kann man sich diesen Status oben anzeigen lassen. Das ist ganz interessant. Dann kann man hier oben auch nochmal diese Informationen sehen und Sie können auch über den Weg die Verbindung trennen. Wir haben gesehen, mit welchen Möglichkeiten wir in der Lage sind, einen PPTP-VPN-Client von einem OS X-Rechner in diesem Fall bei einer Windows-Maschine an einen VPN-Server zu binden.

Netzwerksicherheit Grundkurs

Machen Sie sich mit den grundlegenden Konzepten der Netzwerksicherheit vertraut und erfahren Sie, wie Sie Ihre Kenntnisse unter Windows, OS X und Linux praktisch umsetzen können.

11 Std. 47 min (142 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!