Excel 2013 für Profis

Power View - Reportingtool mit interaktiver Darstellung

Testen Sie unsere 1983 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
PowerView ermöglicht die einfache Erstellung von Cockpit-Darstellungen. Unterschiedliche Darstellungsformen lassen sich miteinander kombinieren - im Beispiel Landkarte, Säulendiagramm und Kreisdiagramm - und stellen die Daten interaktiv und gefiltert dar.

Transkript

Power View ist ein neues Tool in Excel, ein Commit das Sie vor der Verwendung erst noch entsprechend aktivieren müssen. Das können Sie über die Optionen machen, in Ad-Ins. Das ist bei mir bereits geschehen. Ich möchte nun die Daten für dieses Power Pivot aus einer Datenbank, einer Access-Datenbank holen, um diese Daten dann sehr schön hier darstellen zu können. Mithilfe dieses Tools haben Sie die Möglichkeit, wunderschöne Dashpots zu erstellen, die auch interaktiv reagieren, wie Sie gleich sehen. Dazu gehe ich auf "Daten", "externe Daten abrufen", klicke auf "Access", lade mir meine Access-Datenbank, die sich bei meinen Beispielen befindet. Ich sehe, hier gibt es eine Datei, eine Abfrage, die Power View heißt und die soll Grundlage für mein entsprechendes Beispiel sein. Ich hole das Ganze als Tabelle hier herein. Sie sehen, ich habe hier verschiedene Kunden, verschiedene Orte mit unterschiedlichen Artikeln und Preisen. Diese Daten sind mit der Datenbank verknüpft, d.h. wenn sich die Daten in meiner Datenbank ändern würden, würden sich natürlich auch meine Darstellungen entsprechend in Power View ändern. Ich gehe nun auf "Einfügen". Hier sehen Sie, gibt es eine Gruppe "Berichte" und in der befindet sich dieses Power View. Ich klicke also hier auf "einen Power View Bericht einfügen" und er erstellt ein neues Power View Blatt, das in meiner Tabelle miteingefügt wird. Nun sehen Sie auf der rechten Seite bereits so, wie Sie das vielleicht von der Pivot-Tabelle kennen, die entsprechenden Feldnamen angezeigt und ich habe hier die Möglichkeit alle oder nur ganz bestimmte Felder auszuwählen. Nun möchte ich natürlich hier nicht alle Daten haben, sondern ich möchte lediglich den Ort haben, der bereist angewählt ist und Menge interessiert mich, Kundenname im Moment auch noch nicht. Der Gesamtpreis interessiert mich, das Auftragsdatum ist mir im Moment auch egal, genauso wie Artikelname und die Artikelbezeichnung. Dann bekomme ich hier eine Tabelle mit den Orten und mit den entsprechenden Gesamtpreisen. Was kann ich damit machen? Ich kann beispielsweise sagen, ich möchte gerne diese Umsätze entsprechend auf einer Karte dargestellt haben. Ich klicke hier auf "Karte" und er wandelt jetzt meine Zahlen in eine Karte um, in eine Karte in dem Fall von Deutschland, in der diese Orte entsprechend eingetragen sind, bzw. ich sehe hier auch die entsprechenden Orte mit den entsprechenden Umsätzen. Das reicht mir nicht und jetzt zeige ich Ihnen einen Kniff, den Sie kennen müssen, damit Sie mit Power View arbeiten können. Im Moment sehen Sie, dass hier entsprechende Felder gewählt sind. Ich klicke jetzt auf diesen neutralen Bereich und Sie sehen, es erscheinen keine Felder mehr. Wenn ich die Tabelle einblende, ist hier im Moment alles leer. Ich möchte nämlich gerne noch hier eine Grafik dazu haben, eine Grafik, die mir beispielsweise etwas über meine Kunden und deren Umsätze sagt. Ich klicke also auf "Kunde" und ich klicke jetzt noch mal auf den "Gesamtpreis". Hier werden mir jetzt meine Kunden mit den Gesamtpreisen noch mal gezeigt. Auch hier möchte ich jetzt nicht mit Zahlen arbeiten. Wie gesagt, ich möchte ein schönes Dashpot erstellen. Ich gehe hier auf Diagramme und möchte z.B. eine entsprechende gestapelte Säule haben. Jetzt macht er mir aus diesen Zahlen ein entsprechendes Säulendiagramm, das mir meine Umsätze bei den Kunden zeigt. Ich klicke wieder auf einen neutralen Bereich und möchte noch mal etwas haben und zwar möchte ich dieses Mal nicht die Kunden haben, sondern ich möchte beispielsweise die Artikelnamen haben und ebenfalls wieder die Umsätze. Auch hier zeigt er mir wieder das Ganze jetzt an als eine kleine Tabelle, auch hier möchte gerne ein Diagramm haben. Ich könnte dieses Mal ein anderes Diagramm wählen, beispielsweise ein Kreisdiagramm, das ich jetzt entsprechend hier auch vergrößere. Wenn Sie mit einem größeren Bildschirm arbeiten, dann haben Sie natürlich auch sehr viel mehr Möglichkeiten der Darstellung. Damit habe ich eigentlich das, was ich haben möchte. Jetzt kommen die richtig tollen Sachen. Ich möchte nämlich gerne wissen, wie es mit den Umsätzen in Frankfurt aussieht. Nun klicke ich Frankfurt an. Jetzt sehen Sie, wie sich hier meine Grafik verändern. Das heißt, in Frankfurt sind "Büroservice" und hier "Computersysteme". Es werden nun noch diese beiden angezeigt. Auch von den Umsätzen sehen Sie hier, welche Umsätze hier getätigt werden, bei den Prozessoren bzw. bei den Festplatten entsprechend. Ich kann natürlich diesen Filter jetzt entsprechend wieder anzeigen lassen oder ich sage einfach, ich wähle keinen Ort aus, dann zeigt er mir wieder das Gesamte an. Eine weitere tolle Möglichkeit besteht darin, zu kacheln. Sie sehen hier ein Feld, das diesen Namen trägt. Unter den Kacheln ist hier eine Art der Filterung verstanden. Ich nehme bspw. mein Auftragsdatum und ziehe das hier hinein, dann sehen Sie, wie sich entsprechend nach dem Auftragsdatum und hier nach dem entsprechenden Feld gekachelt wird. Sie sehen hier oben auch eine entsprechende Leiste, die mir anzeigt, wo welche Umsätze in welchem Ort, zu welchem Zeitpunkt gemacht wurden. Entferne ich das entsprechend wieder, wird wieder die gesamte Karte angezeigt. Ich hätte auch die Möglichkeit, das für ein anderes Feld durchzuführen. Übrigens, wie Ihr Bildschirm nicht alles so anzeigt, wie Sie möchten, haben Sie auch die Möglichkeit, entsprechend das Ganze als sogenanntes Popout darzustellen. Das heißt, Sie sehen ein wesentlich größeres Bild und haben hier natürlich ebenfalls noch die Möglichkeit jetzt zu kacheln. Ich ziehe jetzt hierfür, für dieses aktive Feld mein Auftragsdatum "kacheln nach". Sie sehen, im Moment würde er jetzt bspw. diese beiden Firmen entsprechend anzeigen. Hier oben sehen Sie die entsprechende Datumsleiste, mit der Sie hier die Datumswerte auswählen können. Soll es nicht das Auftragsdatum sein, nach dem Sie kacheln wollen - ich kann dieses Feld wieder entfernen - könnten Sie beispielsweise auch sagen, nein, es sollen in diesem Fall die Artikelnamen sein. Ich hole mir also die Artikelnamen nach Kacheln. Sie sehen, jetzt werden hier nun ganz bestimmte Artikel angezeigt, z.B. Festplatte, Grafikchips, Prozessoren usw. Die Interaktivität, auch wenn Sie hier nicht mehr all so viel sehen, bleibt aber dennoch erhalten. Ich habe immer noch die Möglichkeit, auf einen anderen Teil der Grafik zu klicken und dann entsprechend zu filtern. Sie sehen es zwar nur oben am Namen, aber hier habe ich leider nur eine ganz beschränkte Menge am Platz zur Verfügung, sodass man das nicht so ganz transparent machen kann, wie ich das gerne hätte. Gehen Sie wieder hier auf die ausgewählte Grafik, können Sie das Kacheln auch wieder entsprechend entfernen. Sie sehen, in diesen Power Views steckt sehr viel drin, auch eine Menge Spielpotenzial. Probieren Sie es aus, spielen Sie damit und Sie werden sicherlich noch viele überraschende Dinge entdecken. Ich wünsche Ihnen auf jeden Fall viel Erfolg beim Ausprobieren.

Excel 2013 für Profis

Holen Sie mehr aus Excel 2013 heraus und lernen Sie, Ihre Zahlen übersichtlicher darzustellen, gezielter zu analysieren sowie eigene Lösungen zu entwickeln.

7 Std. 56 min (96 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:30.04.2013

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!