Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Photoshop CS6: Retusche & Restaurierung

Postkartenlook

Testen Sie unsere 2019 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Film zeigt Ihnen der Trainer, wie Sie Landschaftsfotos per Adobe Camera Raw schnell zu einem Postkartenlook verfremden können.
03:46

Transkript

In diesem Film zeige ich Ihnen wie Sie Landschaftsfotos per Adobe Camera Raw schnell einen Postkartenlook geben können. Das Ganze ist hier eigentlich eine 0815-Landschaftsaufnahme, wie man sie alltäglich fotografieren kann und von der Beleuchtung her nichts Besonderes. Was man hieraus in Adobe Camera Raw, dem Rawkonverter von Photoshop, noch machen kann, das sehen Sie hier. Das ist also, jedenfalls für mich, so ein typisches Landschaftsfoto wie es auf jeder Postkarte sein könnte. Das Gras ist so grün, das kann gar nicht schlimmer aussehen. Der Himmel ist furchtbar blau, türkis und das Ganze hat so eine surreale Wirkung, aber wenn man sich vorstellt, dass jetzt hier im unteren Teil vielleicht noch kleinere Fotos von bestimmten Ortschaften eingefügt werden oder einfach nur ein großer fetter Schriftzug "Liebe Grüße an alle Daheimgebliebenen", dann glaube ich geht das an jedem Postkartenstand als Postkarte durch. Das Ganze kommt einzig und allein von diesem Farblook und wie man das Ganze hier in ACR macht das Zeichen hier zu kurz. Ich gehe mal hier auf mein Smart-Objekt, dann sehen Sie das ist also das unbearbeitete Raw. Ja, jetzt geht es schon los. Diese Postkarten, die zeichnen sich häufig dadurch aus, dass sie ein bisschen matschig wirken. Ich habe ja hier unten den schönen Klarheitsregler in Photoshop, ich gehe hier mal ein bisschen näher ran, damit man hier besser was erkennen kann. Wenn ich den hier hochziehe, dann wird der Kontrast natürlich erheblich gesteigert. Aber so sehen die Postkarten nun mal nicht aus. Sie sehen leider eher so aus, dass die so ein bisschen matter und matschig gehalten sind und das reicht indem ich einfach die Klarheit in das Negative ziehe. Ich zoom mal hier wieder etwas aus, damit wir wieder mehr von dem ganzen Bild hier sehen können, so in etwa und dann geht es auch schon los. Ich gehe hier direkt in die Teiltonung hier rein und nehme für die Lichter einen relativ kühlen Ton und ziehe das mal hier extrem hoch. Für die Tiefen mache ich das auch in so einem Blauton, dann bekomme ich hier schon mal eine Stimmung, die alles andere als real ist. In dem HSL-Graustufenregler gehe ich dann hier in die Sättigung rein und gebe natürlich bei Grün ordentlich Gas, bis zum Anschlag, dasselbe mache ich mit den Aquamarintönen und den Blautönen, vielleicht nicht ganz so dramatisch, aber immerhin doch bis zur Hälfte. Jetzt bin ich schon fast bei diesem Postkarteneffekt angelangt. Jetzt kann ich mir nur noch überlegen, was mache ich mit der Helligkeit, gebe ich hier auch noch etwas Gas und ziehe ich hier den Grünregler noch etwas hoch und den Aquamarinregler, die Orangetöne, da wird sich nicht mehr viel tun. Das befindet sich eigentlich nur noch hier hinten auf den Feldern und hier vorne in dem wunderschön zentral platzierten Misthaufen wieder. Also, da kann ich nicht mehr viel tun. Dann überlege ich mir noch, mache ich in den Gelbtönen etwas? Wenn ich die runterziehe, dann sieht es wieder etwas natürlicher aus, aber wenn ich jetzt die Gelbtöne auch noch ins grün verschiebe, dann habe ich wirklich schon etwas sehr, sehr Extremes geschaffen. Zurück bei den Grundeinstellungen, habe ich jetzt noch die Möglichkeit Dynamik und Sättigung zu erhöhen. Ich zeige Ihnen mal, wenn man die Sättigung hochzieht, sieht das in etwa so aus: Die Dynamik geht da etwas subtiler vor, darum benutze ich eigentlich ganz gerne, lieber diesen Regler. Die Klarheit vielleicht noch ein kleines Stückchen zurück. So würde ich sagen, kann man das eigentlich schon ganz gut stehen lassen. Sie sehen also, mit nur wenigen Klicks kann ich hier die Stimmung komplett verändern und eine surreale Landschaft erzeugen, wie man sie eigentlich nur auf Postkarten findet.

Photoshop CS6: Retusche & Restaurierung

Lernen Sie vielfältige Korrekturmöglichkeiten kennen und verschaffen Sie sich das notwendige Know-how, um Ihre Bilder mit Photoshop perfekt zu retuschieren oder zu restaurieren.

5 Std. 3 min (47 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!