PostgreSQL Grundkurs

PostgreSQL von macOS und Windows entfernen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Deinstallation ist insbesondere in der Anfangszeit nicht uninteressant. Oft möchte man verschiedene Aspekte ausprobieren oder einfach sein System wieder säubern. Das Video beschreibt die grundlegenden Schritte einer solchen Deinstallation unter Windows und macOS.

Transkript

Möchten Sie PostgreSQL wieder von Ihrem System entfernen, dann müssen Sie eine Deinstallation durchführen. Das kann ja unterschiedliche Ursachen haben. Einmal haben Sie vielleicht etwas falsch installiert, oder es funktioniert etwas nicht richtig. Dann darf ich Sie bitten, das nach einem bestimmten Schema unter Windows zu erledigen. Ich schließe jetzt zunächst einmal pgAdmin 4, falls das geöffnet sein sollte, wechsle in den File Explorer an die Stelle unter "Programme/PostgreSQL/9.6". Das reicht aus, und dann sehen Sie: Zum Deinstallieren gibt es hier ein Extra-Programm, "uninstall-postgresql". Ich habe gute Erfahrungen gemacht, das hier direkt zu starten. Alternativ können Sie natürlich auch Deinstallationsroutine unter Windows direkt benutzen. Wenn Sie das Programm hier direkt starten, und Sie gehen anschließend in die Deinstallation, dann steht PostgreSQL noch dort, bis Sie einen Neustart durchgeführt haben. Und dann ist das System auch von Ihrem Rechner verschwunden. So, und Sie sehen: Jetzt wird das Ganze angefragt. Und man muss das bestätigen, und dass auch Änderungen vorgenommen werden. Ich breche das ab. Ich möchte das System ja nicht deinstallieren. Aber mehr müssen Sie nicht machen. Dann dauert das schon eine ganze Weile. Und was dann übrig bleibt, ist in der Regel ein Datenverzeichnis, das Verzeichnis "data", falls Sie schon Zugriffe darauf vorgenommen haben beziehungsweise mit Ihren persönlichen Datenbanken. Die werden also nicht mit deinstalliert. So kann man die auch nochmal separat sichern und dann einfach ein neues, bereinigtes System von Anfang an aufsetzen. Also: kein Hexenwerk, das Ganze unter Windows zu deinstallieren. Und ich wechsle jetzt mal auf den Mac. Und auch hier ist es überhaupt kein Problem, die Software zu deinstallieren. Das Ganze geschieht in der Regel über den Finder. Dafür wechselt man dann in den Ordner "Programme". Und wenn Sie das Ganze auch so gemacht haben wie ich, dann gibt es ja diese PostgreSQL-App. Und Sie brauchen nichts anderes zu machen als die PostgreSQL-App hier zu beenden, dass das Programm sauber aus dem System ausgetragen wird, und anschließend diese Datei in den Papierkorb legen beziehungsweise dann irgendwann auch mal den Papierkorb löschen. Aber mehr Deinstallationsroutine für Mac OS X, oder Mac OS 10, oder Mac OS brauchen Sie an dieser Stelle nicht. Also, Sie sehen: kein Hexenwerk. Und somit kann man das durchaus auch mehrmals ausprobieren, insbesondere wenn es Schwierigkeiten gegeben hat.

PostgreSQL Grundkurs

Lernen Sie, wie Sie PostgreSQL in Ihr System integrieren und Datenbanken, Tabellen und Datensätze anlegen und verwalten können.

2 Std. 53 min (28 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:26.01.2017
Aktualisiert am:15.05.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!