PostgreSQL Grundkurs

PostgreSQL unter macOS installieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die nächsten Schritte bestehen aus der Installation der für das Datenbankmanagementsystem notwendigen Dateien und der anschließenden Einrichtung des Datenbankservers. Das Video beschreibt die Installation der PostgreSQL-App.

Transkript

Die Installation von PostgreSQL auf den verschiedenen Plattformen gestaltet sich in der Regel relativ einfach, vor allem wenn man fertige Binaries verwendet. Und ich möchte die Installation zunächst einmal auf einem Mac-System aufzeigen, mit Hilfe der wirklich toll gemachten PostgreSQL-App, oder Postgres.app, wie es hier steht. Die Bezugsmöglichkeit findet sich unter der gleichnamigen Domain mit der Endung ".com", und, ja, da gibt es auch so eine kurze, kleine Anleitung, was man machen sollte, was darin ist, also auch hier sieht man die neue Version. Das ist ganz wichtig. Ja, und letztendlich brauche ich nun nichts anderes machen als zunächst einmal die Datei zu laden. Das geht relativ zügig, wie man hier sieht. Sie ist nicht so besonders groß, und wir wechseln dann mal ganz schnell in den Download-Ordner. Da sieht man: 184 MB. Also, ist jetzt nicht wirklich die Welt. Und Sie werden jetzt verwundert sein, wie einfach die Installation vonstatten geht, nämlich schlicht einen Doppelklick hierauf. Das bringt mir, ja, jetzt fällt es mir wieder ein, den Hinweis von Apple, dass ich das möglichst nicht installieren darf, weil die Identität des Entwicklers nicht bestätigt werden konnte. Sollte das bei Ihnen auch passieren, kein Problem. Bestätigen Sie das und klicken dann mit der rechten Maustaste auf das Programm und dann auf "Öffnen". Jetzt kommt wieder die Warnung. Aber mit dem Unterschied, dass ich nun hier den "Öffnen"-Button habe. Ja, und jetzt kann ich das Ganze tatsächlich durchführen. Jetzt fragt er mich ab, ob diese Applikation oder die der Datenbankserver, genauer genommen eben das Programm, in den Programmordner, in den Applications folder, kopiert werden soll. Das möchte ich natürlich. Und letztendlich war es das schon. Viel mehr passiert nicht. Und achten Sie darauf, dass wir hier oben jetzt so einen kleinen Elefanten in der Leiste haben, und den Zugriff auf die Dokumentation, nicht zu verwechseln, ich rufe das mal gerade auf, hier handelt es sich um die Dokumentation von Postgres.app, also nicht die Dokumentation hier direkt von der Website, postgresql.org, sondern eben von dieser Applikation. Das ist also schon ein kleiner Unterschied. Und dann haben wir hier nochmal die Preferences, also die Einstellungen oder Voreinstellungen. Und wenn man da hinein geht, kann man hier bestimmen, dass dieser Willkommen-Screen bei jedem Start von Postgres auch erscheinen soll. Das würde ich zunächst einmal so lassen, wenn der Start nicht automatisch erfolgt. Dann macht das keinen Sinn. Wann sollten Sie den Start automatisch einstellen? Nun, ich würde sagen: immer dann, wenn Sie wirklich regelmäßig mit PostgreSQL arbeiten und nicht nur ab und zu oder zu Testzwecken. Also für den Anfang, denke ich, ist das genau die perfekte Standardeinstellung. Und dann bekommen Sie auch hier die Information, wo sich PostgreSQL in der aktuellen Version befindet, also das Daten-Directory. Und das sollte man sich tatsächlich irgendwo notieren, oder man greift eben immer über die Preferences darauf zu, denn über diesen Zugriff auf diesen Pfad habe ich direkten Zugriff auf die Daten und kann das ganz leicht eben zum Beispiel auch bei einem Backup mit einbinden etc. Und das kann man natürlich dann auch im Finder öffnen. Und dann sieht man, gibt es hier eine ganze Menge an Dateien, die jetzt bereits angelegt sind, und das Alles gehört zu PostgreSQL. Wenn Sie quasi etwas speichern möchten, dann sollten Sie dieses Verzeichnis ablegen und haben dann immer auch in Zukunft Zugriff auf Ihre Dateien. So, ich schließe diesen Dialog wieder. Und um alles Weitere können wir uns dann später kümmern, beim Zugriff auf den Datenbankserver. Aber ich bin sicher, Sie werden mir zustimmen, dass die Installation mit PostgreSQL, oder von PostgreSQL auf einem Mac-System mit dieser App "Postgres.app" wirklich kinderleicht vonstatten gegangen ist.

PostgreSQL Grundkurs

Lernen Sie, wie Sie PostgreSQL in Ihr System integrieren und Datenbanken, Tabellen und Datensätze anlegen und verwalten können.

2 Std. 53 min (28 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:26.01.2017
Aktualisiert am:15.05.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!