Microsoft Exchange Server 2016 Grundkurs: Fehlerbehebung, Sicherung und Wiederherstellung

Postfächer wiederherstellen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ein einmal gelöschtes Postfach lässt sich auch dann problemlos wiederherstellen, wenn Sie vorher keine Datensicherung vorgenommen haben. Dazu stehen Ihnen sowohl das Exchange Admin Center als auch die Exchange-Verwaltungsshell zur Verfügung.
07:33

Transkript

Die Postfächer in Ihrer Organisation können Sie im Exchange Admin Center oder der Exchange-Verwaltungs-Shell löschen, aber ein gelöschtes Postfach können Sie problemlos wiederherstellen, auch dann, wenn Sie keine Datensicherung durchgeführt haben. Innerhalb Ihrer Organisation steuern Sie im Exchange Admin Center über den Bereich "Server" die verschiedenen Datenbanken. Innerhalb der Datenbanken legen Sie wiederum verschiedene Grenzwerte fest, wie lange Exchange gelöschte Objekte auch ohne Datensicherung aufbewahren soll. Dadurch können Sie versehentlich gelöschte Postfächer oder Postfächer, die Sie dennoch mal wieder herstellen wollen, relativ einfach wiederherstellen, auch dann, wenn keine Datensicherung vorhanden ist. Ich rufe jetzt hier die Eigenschaften dieser Datenbank auf. Die Datenbank wurde am 18.10 um 13:07 Uhr zuletzt gesichert, hier sehe ich auch die Zeitpunkte der jeweiligen Sicherung. Das ist für die Wiederherstellung von Postfächern auch durchaus interessant. Und über den Bereich "Grenzwerte" kann ich jetzt festlegen, wie lange Exchange gelöschte Postfächer aufbewahren soll. Wenn ich den Zeitraum hier erweitern möchte oder definitiv sicherstellen will, dass Postfächer immer wiederherstellbar sein sollen, aktiviere ich noch hier diese Option, "Elemente nicht endgültig löschen, bevor die Datenbank gesichert ist", denn in diesem Fall stellt Exchange sicher, dass auch dann, wenn der Zeitraum hier abgelaufen ist, eine Löschung erst dann stattfindet, wenn die Datenbank in Exchange gesichert wurde. Hier nehme ich also wichtige Einstellungen vor, die auch für die Wiederherstellung von Postfächern eine wesentliche Rolle spielen. Ich lösche jetzt zum Beispiel hier dieses Test-Postfach von Thomas Joos aus der Exchange Datenbank, über das Papierkorb-Symbol. Parallel kann ich auch hier, über die drei Punkte, das Postfach deaktivieren, dann ist es zeitweise nicht verfügbar, ich möchte es jetzt aber richtig löschen. Neben dem Exchange Admin Center kann ich das Löschen natürlich auch in der Exchange-Verwaltungs-Shell vornehmen. Dazu kann ich z. B. mit "get-Mailbox" zunächst die einzelnen Postfächer in der Exchange-Organisation abfragen und danach mit dem Cmdlet "remove-mailbox" das jeweilige Postfach löschen. Mit dem Befehl "remove-mailbox" und dann den Namen des Postfachs, ich wähle jetzt hier den Alias, kann das Postfach jetzt aus der Umgebung gelöscht werden. Dazu werde ich jetzt gefragt, möchte ich das Postfach wirklich löschen, das bestätige ich jetzt mit "Ja" und jetzt entfernt Exchange das Postfach aus der Exchange-Organisation. Wenn ich mir jetzt wieder mit "get-mailbox" die Postfächer in der Exchange-Organisation anzeigen lasse, sehen Sie, ist das Postfach hier an dieser Stelle nicht mehr verfügbar. Wenn Sie ein Exchange Postfach wiederherstellen wollen, können Sie das in der Exchange-Management-Shell. Dazu steht Ihnen zum Beispiel der Befehl "get-MailboxDatabase | get-MailboxStatistics" zur Verfügung und hier können Sie mit einer "Where"-Abfrage, sich die gelöschten Postfächer in der Organisation anzeigen lassen. Ich lasse hier jetzt die Anzeige als Tabelle formatieren und lasse mir den Displaynamen, also den Anzeigennamen des Postfachs anzeigen, die ursprüngliche Datenbank und wann das Postfach denn von seinem Active Directory-Konto getrennt wurde. Das Ganze dauert einige Zeit, da bei diesem Vorgang jetzt alle Postfach-Datenbanken durchsucht werden. In dieser Testumgebung gibt es nur eine Datenbank d. h. es geht hier relativ schnell und hier finde ich jetzt das Postfach "Thomas Joos", das hier in dieser Datenbank vorhanden war, und am 18.10, um 16:51 getrennt wurde. Getrennte Postfächer können Sie auch schnell und einfach im Exchange Admin Center wieder verbinden. Wenn Sie sich im Exchange Admin Center im Bereich "Empfänger" befinden, sehen Sie hier über die drei Punkte, den Menüpunkt "Postfach verbinden". Das Ganze dauert einige Zeit und hier werden dann anschließend auf Basis des ausgewählten Exchange-Servers die getrennten Postfächer angezeigt, die nicht mehr über ein Active Directory-Konto verfügen. Wir können hier dann über diese Schaltfläche "Verbinden" das Postfach wieder mit einem Benutzerkonto verbinden. Und hier haben Sie jetzt verschiedene Möglichkeiten. Hier wurde jetzt kein entsprechender Benutzer gefunden, d. h. auch das Active Directory-Konto dieses Postfachs ist entfernt, bei einem deaktivierten Postfach ist das Postfach von Active Directory-Konto getrennt und das Konto bleibt weiterhin verfügbar. Hier ist auch das komplette Benutzerkonto entfernt worden. Ich kann jetzt hier über die Möglichkeit ein anderes Benutzerkonto zu verwenden, einfach ein neues Active Directory-Konto verwenden, dazu kann ich zum Beispiel, einen neuen Benutzer anlegen und hier lege ich jetzt fest, mit welcher Art von Benutzer ich das Postfach verbinden möchte. Es handelt sich jetzt hier um ein Benutzer-Postfach. Danach kann ich jetzt festlegen, mit welchem Benutzer in Active Directory, diesen muss ich vorher anlegen, möchte ich denn gerne das Postfach verbinden. Der Benutzer wird jetzt hier angezeigt, ich kann, wenn er hier nicht angezeigt wird, auch hier entsprechend nach diesem Benutzer suchen, zum Beispiel jetzt hier nach dem Benutzer "Joos". Dann wird dieser hier wieder eben angezeigt, mit "OK" verbinde ich das Postfach. Das Ganze dauert einige Sekunden und danach ist das Postfach wieder verfügbar. Sie können über diesen Weg also ein Postfach verbinden, dessen Active Directory-Konto noch vorhanden ist oder Sie können ein neues Postfach anlegen. Nach kurzer Zeit ist das Postfach wieder verfügbar. Sie können hier also, im Grunde genommen, generell nicht versehentlich Daten löschen, da Exchange grundsätzlich so konfiguriert ist, dass keine Daten einfach so gelöscht werden können, ohne dass eine Wiederherstellungsmöglichkeit besteht. Ich habe also hier das Postfach, deaktiviere dieses mal das Postfach, dann bleibt das Postfach auf dem Exchange Server genauso verfügbar, aber das Active Directory-Konto bleibt ebenfalls vorhanden, wird nicht gelöscht, aber das Postfach ist jetzt nicht mehr miteinander verbunden, also mit dem Active Directory Konto. Hier über die drei Punkte kann ich jetzt wieder den Assistenten starten, und kann das Postfach erneut verbinden. Exchange sucht jetzt wieder nach Postfächern, hier wird wieder das deaktivierte Postfach gefunden. Ich kann es wieder verbinden, habe jetzt hier die Möglichkeit, entweder mit einem vorhandenen Konto zu arbeiten, da ich das Postfach vorher nur deaktiviert habe, wurde das Active Directory-Konto nicht gelöscht, ich kann aber hier auch ein neues Konto erstellen. Ich möchte jetzt hier wieder die Wiederherstellung mit dem ursprünglichen Konto durchführen, bestätige das Ganze, das Postfach wird jetzt hier aus der Liste entfernt, wenn ich mir hier jetzt die Liste aktualisieren lasse, sehe ich, dass das Postfach wiederhergestellt wurde. Lassen sie uns noch einmal zusammenfassen. Sie können also in Exchange 2016 relativ einfach Postfächer löschen, mit den dazugehörigen Active Directory-Konten. Sie können aber auch Postfächer deaktivieren, dann werden die Postfächer vom Konto in Active Directory getrennt. Sie können aber jederzeit im Exchange Admin Center oder der Exchange-Verwaltungs-Shell, eine erneute Verbindung wiederherstellen, ohne dass Daten verloren gehen.

Microsoft Exchange Server 2016 Grundkurs: Fehlerbehebung, Sicherung und Wiederherstellung

Lernen sie, wie Sie Exchange Server 2016 sichern und wiederherstellen können und erhalten Sie Unterstützung bei der Fehlerbehebung.

2 Std. 17 min (20 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:15.11.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!