Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Apache Webserver Grundkurs

Port-Konflikte des XAMPP-Pakets lösen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Andere Webserver sowie Skype hindern den Apache-Webserver daran zu starten. In diesem Fall müssen entsprechende Port-Einstellungen vorgenommen werden.
04:22

Transkript

Wer mit XAMPP arbeitet, hat vor allem unter Windows immer wieder mit Portproblemen zu kämpfen. Das liegt daran, dass XAMPP vor allem im Apache als Teil des XAMPP mit Ports arbeitet, die sehr beliebt sind. Ich starte hier den Apache, und Sie sehen, er braucht Port 80 und Port 434. Das liegt daran, dass er über Port 80 standartmäßig sein Ohr hinhält und schaut, was dort an Anfragen kommt. Und Ähnliches gilt für den 434-er Port, wo der HTTPS Dienst sein Ohr hinhält. Wenn Sie jetzt zusätzliche Server am Laufen haben, also einen EES zur Entwicklung oder auch einen zweiten Apache, aus welchen Gründen auch immer, dann kann es sein, dass Sie mit diesen Ports ins Streiten kommen. Ein üblicher Verschworener für dieses Problem ist übrigens auch Skype, wobei sich Skype in letzter Zeit sehr verbessert hat. Ich zeig Ihnen jetzt auf die Schnelle, wo Sie bei Skype drehen können, um ihm den Port 80 abzugewöhnen. Ziggen auf Aktionen Optionen Erweitert. Bei den Verbindungen sehen Sie jetzt hier, also ich kann's nicht ändern, weil ich die Rechte dazu nicht hab. Aber Sie können's ändern. Sie nehmen hier das Häckchen weg bei Port 80 und Port 443. Er agiert noch immer über diesen Port und ist damit meistens sehr zufrieden zu stellen. Ich sage hier Speichern und lege ihn mir wieder runter. Aber wenn Sie nicht sicher sind, welcher Kollege Ihnen da ins Netzwerk pfuscht, sozusagen, gibt es die Möglichkeit, dass Sie hier auf Netstat drücken. Und dann bekommen Sie die Ports, die belegt werden im System und den Dienst von dem, der Port belegt wird. httpd ist der Webserver, er liegt auf Port 80 da, wo er hingehört. Und Sie sehen, dass Skype sich weiter unten herumtreibt. Hier jetzt mit alten Einträgen. Das heißt, wenn Sie sehen, dass sich jemand auf Port 80 unbeliebt macht, können Sie jeden Dienst herausfinden mit der passenden Prozess-ID. Letztendlich müssen Sie dann entscheiden, ob Sie beim anderen Dienst die Ports verändern oder beim Apache selbst. Wenn Sie beim Apache selbst den Port ändern wollen, so ist das auch nicht wirklich das große Drama. Ich klicke hier jetzt mal Stopp. Weil Sie haben die Möglichkeit, je nach dem, welcher Teilbereich Ihnen Probleme bereitet, über diesen Knopf direkt in die Konfigurationsdatei zu hüpfen, sozusagen. Ich klicke jetzt auf Config und bekomme hier die unterschiedlichen Konfigurationsdateien. Am wichtigsten in dem Zusammenhang ist für uns jetzt, für den 80-er Port httpd und für den 443-er Port wäre es dieser A. Schauen wir uns den mal an. Es wäre durchaus ein Ansatz, dass Sie sagen: "Gut, ich brauche meinen Apache nur lokal zum Testen, der muss jetzt nicht über Port 80 laufen." Und wenn Sie ein bisschen herunterscrollen, sehen Sie hier zum Beispiel einen Eintrag. Das ist der klassische Eintrag mit dem Zuhören auf Port 80. Da könnten Sie jetzt einen anderen Port wählen. Zum Beispiel, ein Klassiker wäre 8080. Der liegt weit genug hinten, ist nicht belegt, den könnten Sie verwenden. Das heißt, Sie würden dann einerseits hier den Eintrag ändern. Und noch ein Stück weiter unten gibt es dann einen zweiten Eintrag zum localhost dazu, wo Sie ebenfalls sicherheitshalber hier noch die Portbelegung ebenfalls anpassen. Und wenn Sie das tun, sollten Sie dann auf jeden Fall bei Ihrem XAMPP Apache auf der sicheren Seite sein. Und nachdem er mit dem XAMPP sowieso keinen nach außen weisenden Webserver betreiben sollte, ist es meistens am schnellsten erledigt, wenn Sie hier beim Apache selber drehen. Portprobleme gehören zum Alltag. Apache hier im XAMPP ringt aber alles nur Erdenkliche an Möglichkeiten mit, dass Sie dem Fehler auf die Spur kommen und dann am entsprechenden Rädchen drehen können.

Apache Webserver Grundkurs

Lernen Sie, wie Sie den Apache für den Einsatz als Web- und Test-Server installieren und konfigurieren.

3 Std. 50 min (42 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Apache HTTP Server Apache Webserver 2.4
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:09.10.2014
Aktualisiert am:17.03.2015

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!