Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Excel 2016: Management-Reports

Platzierung der Produkte ermitteln

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Drei geschickt kombinierte Funktionen berechnen zu einer auswählbaren Woche das Ranking eines jeden Produkts.

Transkript

In diesem Video zeige ich Ihnen, wie Sie die Formel erstellen, mit der Sie das Produkt ermitteln, das in der ausgewählten Woche, jede 3. Woche, den 1. bis 18. Platz als Ranking bekommen hat. Die Zahlen 1, 2 und so weiter bis 18 sind fest hinterlegt. Das heißt, ich schaue in das Arbeitsblatt "Daten", habe dort meine Produkte, versetze diesen Bereich um drei Wochen weiter rechts, und schaue nach, na, wo ist denn in dieser Matrix die Zahl 1, aha, hier ist die 1, 1, 2, 3 Das wäre also das Produkt 03, das mir dann angezeigt würde. Produkt 03 hat in der 3. Woche das Ranking 1. Ich baue die Formel von innen nach außen hin auf. Ich aktiviere das Arbeitsblatt "Report", und markiere die Zelle D6. Schreibe =BEREICH.VERSCHIEBEN( Als Bezug, das ist das erste Argument, nehme ich die Produktnamen. Diesem Bereich habe ich einen Namen vergeben: Produkt. Von dort wird gestartet. Dieser Bereich wird um keine Zeile versetzt, darum 0. Und jetzt kommt der Spaltenversatz, und der ergebt sich durch die Wochenauswahl 1, 2, 3, beziehungsweise Wochenauswahl wurde als Name vergeben, Tap, und Klammer zu. Markiere ich die Formel, und lasse sie mit der Taste F9 auswerten, bekomme ich ich genau die Werte 9, 7, 1 und so weiter, der dritten Woche in einer Matrix angezeigt. Taste F9 zeigt mir die Werte an, Steuerung Z, rückgängig machen. Diese Formel nehme ich oder erweitere sie mit der Funktion Vergleich. Denn ich möchte ja den ersten Platz aus dem Bereich, den ich hier gerade ermittelt habe, heraussuchen lassen, und zwar mit genauer Übereinstimmung, die Null, Klammer zu. Wenn ich diesen Formelteil wieder auswähle, bekomme ich den Index der Zahl, Taste F9, angezeigt, aha. In der 3. Zeile des Suchbereiches befindet sich das Produkt mit dem Platz 1 zur dritten Kalenderwoche. Steuerung Z, rückgängig machen, und schließe einmal die Formel mit der Entertaste ab. Sie ist noch nicht vollständig. Nochmal Zeit, Daten dritte Woche, Wo ist die Eins, 1, 2, drittes Element. Das wird nämlich zurückgegeben. Und das dritte Element aus dieser Liste wird mithilfe der Funktion Index herausgelesen. Nochmals erweitert, INDEX(Produkt; und die bereits ermittelte Zeile. Klammer zu, Enter. Diese Formel kann ich nach unten ausfüllen. Diese Formel geht fast identisch auf den zweiten Bereich, ich markiere sie, Steuerung C, kopiere sie heraus, markiere die Zelle I6, kopiere sie dort mit der Steuerung V wieder hinein. Aber es wird nicht mehr B6 also der Platz 1, sondern in diesem Fall der Platz 10 gesucht. Ich nehme das blaue Rähmchen und verschiebe es. Dadurch wird die Adresse angepasst. Enter, und Doppelklick, nach unten ausfüllen. Ändere ich über das Drehfeld die Wochenauswahl, Produkt 3 ist hier auf den 5. Platz abgerutscht, ändert sich entsprechend die Darstellung im Report. Produkt 3 ist jetzt auf den 2. Platz wieder aufgestiegen. In diesem Video habe ich Ihnen gezeigt, wie Sie die gewünschte Formel Stück für Stück, von innen nach außen aufbauen. Dabei einen Teil der Formel markieren, und mithilfe der F9 Taste auswerten lassen. Wenn Sie Markierung nicht richtig durchführen, bekommen Sie eine Fehlermeldung. Meine Markierung war also zu groß. Ich muss etwas genauer sein, nur hinter der ersten Klammer die Markierung führen, Taste F9 ausführen, Und ich bekomme in diesem Fall die Matrix der gesuchten Werte in der der Platz gesucht wird, zurückgegeben. Mit Steuerung Z kann ich diese Formelauswahl rückgängig machen. Ein kleiner Typ noch am Rande. Das Quick-Info hilft Ihnen dabei, die einzelnen Argumente zu identifizieren, was ist das Suchkriterium in der Funktion Vergleich, aha, die Zelle G6 im Arbeitsblatt Report. Die Suchmatrix, die Funktion Bereich.Verschieben die aufgrund der Wochenauswahl, das Ranking der verschiedenen Produkte anzeigt. Und der Vergleichstyp, in diesem Fall mit genauer Übereinstimmung. Das Quick-Info unterstützt sie beim Aufbau der Funktionen.

Excel 2016: Management-Reports

Präsentieren Sie Ihre Zahlen verständlich und überzeugend mit den Werkzeugen und Arbeitstechniken aus diesem Video-Training.

4 Std. 7 min (38 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!