Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Google AdWords Grundkurs

Placements ausschließen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Es besteht die Möglichkeit, einzelne oder eine Gruppe von Placements aus einer Kampagne auszuschließen, damit eine Anzeige nicht auf einer bestimmten Website geschaltet wird.
04:16

Transkript

In dieser Lektion zeige ich Ihnen, wie Sie Placements, also Content-Webseiten, aus Ihrer Display-Kampagne ausschließen. damit Ihre Anzeigen auf diesen Content-Seiten nicht mehr geschaltet werden. Außerdem zeige ich Ihnen, wie Sie über Optionen für Website-Kategorien bestimmte Gruppen von Content-Seiten ausschließen können. Wählen Sie zunächst in der linken Navigationsspalte eine Display-Kampagne an und wählen Sie im mittleren Bereich das Unterregister Display-Netzwerk. Nun wählen Sie aus den Targeting-Möglichkeiten Placements aus. Die Statistik zeigt nun, auf welchen Placements Ihre Anzeigen erschienen, bzw. geklickt wurden. Sortieren Sie diesen Bericht nach Impressionen oder Klicks. sodass die Seiten mit den meisten Klicks und Impressionen an erster Stelle stehen. Danach gehen Sie die Liste mit den Placements manuell durch. Finden Sie Placements, in denen Sie nicht mit Ihrer Werbung erscheinen möchten, markieren Sie diese per Klick auf die Checkbox vor dem Placement. Gehen Sie also Ihre Liste entsprechend weiter durch. Nachdem Sie die Placements markiert haben, klicken Sie auf die Dropdown-Liste Bearbeiten. Wählen Sie hier als Unterpunkt Aus Kampagne ausschließen aus. Bestätigen Sie die Sicherheitsfrage per Klick auf den Button Ausschließen. Wenn Sie in der Placement-Liste nun weiter nach unten scrollen, finden Sie den Bereich mit den Placement-Ausschlüssen. Ausgeschlossene Placements können Sie hier markieren und aus dieser Liste per Klick auf den Button Löschen entfernen. Neben einzelnen Placements können Sie auch Optionen für Website-Kategorien verwalten. Bei Optionen werden die Placements bestimmten Kategorien zugeordnet. Klicken Sie zunächst auf den Button + Option. Zunächst ein Hinweis: Für den Ausschluss von Placements gibt es eigentlich zwei wichtige Gründe. Zum einen kann es sein, dass Sie auf Webseiten viele Impressionen oder Klicks erhalten, Sie jedoch über die Conversion erkennen oder aus Erfahrung wissen, dass kein wirkliches Interesse an Ihren Produkten oder Dienstleistungen besteht. Diese Placements sollten Sie auf jeden Fall ausschließen. Auf der anderen Seite kann es sein, dass Sie aus Image-Gründen auf bestimmten Webseiten bzw. in Verbindung mit bestimmten Themen nicht erscheinen möchten. Diese Webseiten können Sie grundsätzlich über die Optionen ausschließen. Sie sehen hier schon einige Beispiele, die ausgeschlossen sind, zum Beispiel Tod und Tragödien. Dieser Ausschluss funktioniert ganz einfach, indem Sie auf den Button klicken und die Auswahl Ausgeschlossen anklicken. Anzeigenplatzierungen Below the fold sind zum Beispiel Anzeigen, die nicht direkt im sichtbaren Bereich erscheinen, sondern die erst erscheinen, wenn der User auf der Webseite nach unten scrollt. Falls Sie dort nicht erscheinen möchten, können Sie dies als Option ausschließen. Auch sinnvoll kann der Ausschluss von Bannern in mobilen Apps sein, da hier oft viele Klicks generiert werden, weil die App-Benutzer den Banner mit einem Funktionsbutton der App verwechseln. Schließen Sie die Optionsauswahl per Klick auf den Button Schließen. Am Ende speichern Sie Ihre Einstellungen per Klick auf den Button Speichern ab. In diesem Film haben Sie gelernt, wie Sie zum einen Placements ausschließen können und zum anderen über Optionen die Schaltung Ihrer Werbung auf bestimmten Website-Kategorien verhindern.

Google AdWords Grundkurs

Erstellen Sie Ihre erste Werbekampagne mit Google AdWords, nutzen Sie das Tool optimal für Ihre Online-Werbung und erzielen Sie bestmögliche Ergebnisse bei geringem Budgeteinsatz.

4 Std. 26 min (59 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!