Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Excel 2016: Pivot-Tabellen

Pivot-Tabelle aktualisieren

Testen Sie unsere 2021 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sie haben neue Monatsdaten bekommen und möchten nun die Pivot-Tabelle aktualisieren: Dieses Video zeigt Schritt für Schritt, was zu tun ist.
04:32

Transkript

Sie haben neue Monatsdaten bekommen, und möchten nun die Pivot-Tabelle aktualisieren? Lernen Sie in diesem Tutorial Schritt für Schritt, was zu tun ist. Wir haben hier die bestehende Pivot-Tabelle, die wir vielleicht letzten Monat erstellt haben, und wir müssen in den Basisdaten jetzt noch was anpassen. Ich gehe mal hier auf die Basisdaten mit der wir diese Pivot-Tabelle gebaut haben, gehe mit Strg-Pfeil nach unten, ganz ans Ende, zum letzten Datensatz, und ich habe nämlich hier noch eine Bestellung vergessen. Ich trage die schnell nach. Vom 28.3.2012, das war "Milch"-Produkt mit diesen Wert und soviel Einheiten, und ich habe das verkauft auch in der Region "West". So. Ich habe also hier jetzt einen Datensatz oder eine Bestellung ergänzt, und wenn ich jetzt wieder zurückwechsle in meine Pivot, bin ich enttäuscht, weil jetzt diese Daten hier nicht erscheinen. Also das Milchprodukt, was ich da eingetragen habe oder verkauft habe, erscheint nicht. Man muss wissen, eine Pivot-Tabelle aktualisiert sich nie automatisch. Ich muss immer in der Pivot-Tabelle einen Rechtsklick machen, und hier den Befehl "Aktualisieren" wählen. Das mache ich mal. Uns Sie sehen, jetzt kommt diese eine Milchbestellung mit diesem entsprechenden Wert hier rein. Es gibt natürlich noch weitere Wege, wie man eine Pivot-Tabelle aktualisieren kann, zum Beispiel hier oben, über die PivotTable-Tools "Analysieren". Da haben Sie den "Aktualisieren"-Befehl auch drin. Oder für die, die gerne Tasten haben, Sie sehen, "Alt+F5" kann ich auch die Pivot-Tabelle aktualisieren. Ein zweites Beispiel. Wir haben ganz viele Daten bekommen, und zwar in einer anderen Excel-Datei, und die möchte ich hier in den Basisdaten jetzt auch ergänzen. Ich gehe also diese Datei mal, über "Datei" "Öffnen". "Öffnen". Ich gehe hier auf "Durchsuchen". Das sind nämlich meine April-Daten, die ich bekommen habe. Also die "Umsatzdaten_April". Diese Datei öffne ich mal. Und diese ganzen Bestellungen haben wir jetzt neu bekommen. Die sollten jetzt auch in der Pivot-Tabelle eingerechnet werden. Ich markiere hier mal diese Daten. Die Titel darf ich natürlich nicht mitnehmen. Die haben wir ja drüben schon. Also nur die reinen Daten. Ich mache das am schnellsten über die Tastatur, mit Shift+Strg-Pfeil nach rechts, und gleich noch Shift+Strg-Pfeil nach unten. So habe ich die Daten ganz schnell markiert, bis zum letzten Datensatz, kopiere mir diese jetzt mit Strg-C in die Zwischenablage, und wechsle jetzt zurück, zum Beispiel über "Ansicht" "Fenster wechseln", in meine Pivot-Tabelle. Bin jetzt hier wieder in den Basisdaten meiner Pivot-Tabelle gelandet, und füge die hier unten, mit Strg-V, meine Daten aus der Zwischenablage ein. Meine intelligente Tabelle hat sich automatisch erweitert, und das ist eben der Vorteil. Ich muss jetzt in meine Pivot-Tabelle nämlich gar nichts mehr tun, außer schnell rüber wechseln, einen Rechtsklick machen und sagen "Aktualisieren". All die neuen Bestellungen kommen hier rein. Sie sehen auch neue Produkte, die wir haben. Ich habe an der Pivot überhaupt nichts verändert, weil ich meine Basisdaten ja ursprünglich mal als Tabelle formatiert habe, und dann dieser Tabelle hier einen Tabellennamen zugewiesen habe. Habe ich jetzt eine dynamische Pivot-Tabelle. Das ist also das Schöne, wenn ich so aufbaue, dann habe ich später in der Pivot-Tabelle eigentlich gar nichts mehr zu tun. In Zukunft werden Sie sich nicht mehr fragen, warum sich die Daten in der Pivot-Tabelle nicht angepasst haben. Denn Sie wissen, dass dies nur auf den Befehl "Aktualisieren" geschieht, und wenn Sie natürlich auch mit intelligenten Tabellen in Ihrer Datenbasis gearbeitet haben.

Excel 2016: Pivot-Tabellen

Werten Sie Ihre Daten mithilfe von PivotTables und PivotCharts schnell und flexibel aus.

3 Std. 49 min (55 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:13.04.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!