Social Media-Marketing – Grundlagen

Pinterest für Unternehmen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Pinterest ist gerade bei Frauen sehr populär. Wenn Sie Produkte oder Dienstleistungen anbieten, die sich dementsprechend wirksam in Szene setzen lassen, so können Sie dort auf sich aufmerksam machen.
02:06

Transkript

Pinterest haben viele Unternehmen im deutschsprachigen Raum nicht auf dem Radar, obwohl es mittlerweile eine sehr große Reichweite hat. Gerade bei Frauen und in bestimmten Themenbereichen hat sich Pinterest fest als soziales Netzwerk etabliert. In erster Linie ist es eine große digitale Pinnwand, auf der vorrangig Fotos gepinnt werden. Diese können dann, wie auch sonst in sozialen Netzwerken, kommentiert und weiter geteilt werden. Dazu müssen ein Produkt und eine Dienstleistung visuell darstellbar sein, was nicht immer ganz einfach funktioniert. Mit ein bisschen Kreativität lässt sich jedoch vieles schaffen. Es kann aber auch mit Text gearbeitet werden, wenn dieser schön gesetzt und gestaltet ist. Denken Sie dabei an Poster mit Motivationssprüchen. Diese haben Sie bestimmt schon einmal in dem ein oder anderen Büro gesehen. Haben Sie allerdings Produkte, die gut in Szene zu setzen sind, dann bietet sich Ihnen einiges an Möglichkeiten. Erstellen Sie zum Beispiel einen Katalog oder eine Art digitales Produktblatt mit unterschiedlichen Ansichten von Ihrem Produkt. Gehen Sie dabei auch mal ins Detail und zeigen Sie nur einen Ausschnitt von etwas, so machen Sie auf sich neugierig. Vergessen Sie aber, trotz aller Fotos, nicht die Möglichkeiten, über den Text eines gepinnten Fotos zusätzliche Informationen und Links zu veröffentlichen. Bestenfalls bringen diese dem potenziellen Kunden einen Mehrwert. Es sollte also keine plumpe Werbung dahinter stecken. Auch sollten Sie nicht immer die gleichen Werbesprüche und Links nutzen, das kann sehr schnell als Spam wahrgenommen werden. Manchmal ist dann weniger wirklich mehr. Wenn Sie sich für Pinterest entscheiden, dann seien Sie dort kreativ und aktiv. Aktiv bedeutet natürlich, regelmäßig Fotos zu pinnen, aber Sie können auch ab und zu Ihre unterschiedlichen Pinnwände einfach neu arrangieren. All das macht am Ende ein interessantes Profil aus.

Social Media-Marketing – Grundlagen

Lernen Sie, welche Möglichkeiten Ihnen Social Media-Marketing bietet und wie und wo Sie am besten damit starten.

1 Std. 50 min (49 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!