Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Apache Webserver Grundkurs

PHP aktivieren

Testen Sie unsere 2019 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das lokale Benutzerverzeichnis unterstützt standardmäßig die Skriptsprache PHP nicht. Die Aktivierung erfordert jedoch nur wenige Schritte.
03:13

Transkript

Ich habe es geschafft, dass ich in meinem persönlichen Ordner ein Verzeichnis habe, das mir dann auch mit Hilfe des Webservers ausgegeben werden kann. Jetzt habe ich in dieser Seite eine PHP-Seite drin. Und wenn ich versuche diese aufzurufen über eine normale Verbindung, nämlich wenn ich sage localhost über meinen Trainer, aber dann eben phpinfo.php, dann kommt gar nichts. Der Grund dafür ist, dass ich noch eine weitere Konfigurationsdatei bearbeiten muss, um auch PHP zu aktivieren. Wobei da nicht viel zu tun ist. Das einzige Problem besteht darin, dass standartmäßig für dieses Verzeichnis PHP abgeschaltet wird. Ich finde die Konfigurationsdatei wie alle Modulkonfigurationsdateien im Verzeichnis /etc/apache2. Das heißt, wir machen's auf zwei Schritte und schauen uns an, wie das Ganze heißt. cd mods-enabled Und da gibt es eben jetzt die php5.conf und diese werden wir uns näher anschauen. Das heißt, mit sudo gedit öffne ich die php5.conf und sehe mir jetzt aus der Nähe an, was hier unten in dem Bereich steht, wo es eben drum geht, dass dieser Bereich nur zum Tragen kommt, wenn eben das Modul userdir aktiviert wird. Und das habe ich ja. Das heißt, bei mir trifft jetzt genau das, was hier steht, auch zu. Und das betrifft eben genau mein Verzeichnis. Und hier steht eben das Übel, sozusagen. Nämlich, hier steht php_admin_flag_engine Off. Und das sorgt dafür, dass genau in diesem Verzeichnis PHP nicht ausgeführt wird. Ich werd mir's da nicht sehr viel Arbeit antun, sondern ich werde diese Zeile einfach auskommentieren. Und das sollte genügen, damit ich jetzt auch in meinem Verzeichnis mit PHP arbeiten kann. Ich schließe. Ich habe was in einer Konfigurationsdatei verändert und was muss ich dann tun? Genau. Ich muss das Service von Apache neu starten, damit die neue Konfiguration eingelesen werden kann. So, jetzt startet mein apache2 neu. Und wenn ich hier jetzt sage phpinfo, dann wird mein kleines Hallo Welt! Script auch tatsächlich aufgerufen. Das heißt, es reicht nicht nur, dass Sie beim userdir Modul sagen, dass es Ihr Verzeichnis gibt und sich die nötigen Berechtigungen dafür holen, sondern Sie müssen auch noch in der php5 Konfigurationsdatei sagen, dass PHP ausgeführt werden darf. Dann können Sie in Ihrem Verzeichnis auch mit PHP arbeiten.

Apache Webserver Grundkurs

Lernen Sie, wie Sie den Apache für den Einsatz als Web- und Test-Server installieren und konfigurieren.

3 Std. 50 min (42 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Apache HTTP Server Apache Webserver 2.4
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:09.10.2014
Aktualisiert am:17.03.2015

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!