Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Netzwerksicherheit Grundkurs

pfSense-Firewall installieren

Testen Sie unsere 2019 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Firewall-Distribution pfSense basiert auf dem Betriebssystem FreeBSD sowie dem Paketfilter pf und kann mit einem VPN kombiniert werden. Dieses Video zeigt die Installation der Distribution.

Transkript

Sie sehen hier den Installationsbildschirm von pfSense. pfSense ist eine Firewall/VPN-Kombination, die wir in unseren Beispielen einsetzen. Ich möchte Ihnen zeigen, wie wir diese Firewall installieren. Wir haben hier die Firewall in einer virtuellen Umgebung installiert. Dazu benötigen wir drei Netzwerkkarten und als Einstellung, falls Sie es nachbauen wollen, verwenden Sie bitte Red Hat Enterprise 6 64 Bit. Wir starten die Installation. Wir werden an einer Stelle ein i drücken müssen. Auf der Konsole steht dann LiveCD. Die CD oder das ISO-Image, was Sie hier herunterladen können, ist sowohl eine Live-CD als auch eine Installations-CD. Jetzt müssen wir nur gucken, dass wir den richtigen Zeitpunkt nicht übersehen. Da ist es. Hier geben wir jetzt das i ein. Jetzt wird die Installation eingeleitet, nachdem er uns einige Fragen gestellt hat hinsichtlich Video und der Installation. Wir verwenden die Quick/Easy-Installation, gehen auf OK. Jetzt läuft die Installation an. Wir werden gleich gefragt, welchen Kernel-Mechanismus wir einsetzen wollen. Es gibt in unserem Fall nur den Standard-Kernel, den wir auswählen. Zum Schluss hätten wir da noch ein Reboot. Das System meldet sich wieder zurück und wir sind jetzt in der Lage, die Netzwerkkarte zu definieren, über die wir über das Web-Interface auf pfSense zugreifen können. Wir starten. Nach ein paar Sekunden wird uns das System auffordern, eine Netzwerkkarte zu installieren. Das System zeigt uns an, dass wir drei Netzwerkkarten installiert haben. em0 bis em2. Bitte merken Sie sich diese Bezeichungen, denn Sie müssen gleich eine physikalische Netzwerkschnittstelle zuweisen. Wir nehmen in diesem Fall em0 und weisen es der Warnschnittstelle zu. Als nächstes gehen wir mit Nein weiter, ich habe keine VLANs. Hier kommt dann die Warn-Interface-Eingabe. Ich gebe jetzt hier em1 ein. Ich drücke Return und bestätige. Die Installation ist hiermit beendet. Der erste Teil. Im zweiten Teil sehen wir, wie Sie das Ganze grafisch weiterbetreiben können. Hier kann man sehr schön die Menüpunkte sehen, mit denen Sie dann die Firewall mit der Konsole steuern können. Sie können zum Beispiel das Interface neu definieren mit der 1, Sie können die IP-Adresse ändern mit der 2, Sie können die komplette Installation zurücksetzen. Sie können das System rebooten. Alles, was einfache administrative Aufgaben für die Firewall sind, werden über die Konsole gemacht. Die Feineinstellungen erfolgen über das Web-Interface.

Netzwerksicherheit Grundkurs

Machen Sie sich mit den grundlegenden Konzepten der Netzwerksicherheit vertraut und erfahren Sie, wie Sie Ihre Kenntnisse unter Windows, OS X und Linux praktisch umsetzen können.

11 Std. 47 min (142 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!