InDesign CC 2017: Neue Funktionen

Pfeilspitzen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Spitze eines Pfeils konnte bisher nicht unabhängig von der Linienstärke skaliert werden. Das geht nun besser – Sehen Sie wie!

Transkript

In InDesign CC 2017 gibt es eine Neuerung rund um die Konturen, genau genommen, wenn man mit Konturen und Pfeilspitzen arbeiten möchte. In der Vergangenheit war diese Funktion nämlich nicht so wahnsinnig leistungsfähig, wenn es um diese Pfeilspitzen geht. Und das hat den einen oder anderen dazu genötigt, für Pfeilspitzen, die eine besondere Form haben sollen, InDesign zu verlassen, und beispielsweise ein Programm, wie Illustrator zu öffnen. Und auch wenn, die Neuerung, die ich Ihnen jetzt zeige, wirklich nur eine kleine Neuerung ist, dann wird es dem einen oder anderen doch diesen Weg ersparen und damit letztendlich auch Zeit sparen. Ich habe hier einmal fünf Linien vorbereitet. Diese fünf Linien werde ich jetzt hier einfach mal auswählen, und jetzt ändern wir hier einmal die Kontur. Wenn ich jetzt hier beispielsweise so eine Pfeilspitze nehme, sagen wir mal hier die Variante Dreieck, dann war es in der Vergangenheit so, dass wenn ich jetzt hier die Linienstärke verändere, dann sehen Sie, ändert sich auch automatisch hier die Größe meiner Pfeilspitze. Hier, bei diesem Dreieck, ist es so weit auch eigentlich noch ganz hübsch, wie ich persönlich finde, aber wenn wir jetzt zum Beispiel bei der "Linien Start" hier so etwas hier auswählen, dann wird man möglicherweise zu dem gleichen Entschluss kommen wie ich: Das ist aber recht groß. Und genau hier kann man jetzt Änderungen vornehmen. Wir können jetzt hier das Ganze skalieren und Sie sehen den Skalierungsfaktor für die Pfeilspitzen, beziehungsweise wenn man hier so will für den Pfeilanfang. Und ich reduziere das Ganze jetzt hier einmal, und ich gehe jetzt hier mal direkt in die Volle reduziere das Ganze jetzt hier auf vierzig Prozent. Und jetzt sieht hier dieser Anfang, die ich persönlich finde, schon besser aus. Erst ist nicht mehr ganz so dominant, aber Sie sehen die Pfeilspitze ist jetzt hier kaum noch als Spitze zu erkennen. Und deswegen kann man hier natürlich die Kette öffnen und dann können wir jetzt hier wirklich für die Pfeilspitze auch etwas Anderes eingeben, sagen wir hier mal 120 Prozent, und jetzt ist die Spitze sogar noch ein bisschen dominanter, als wir das vorher hatten. Und das ist jetzt hier die Neuerung, die wir jetzt hier hinzubekommen haben. Eine weitere Sache, die jetzt hier hinzugekommen ist, dass wir jetzt hier wirklich sehr, sehr einfach Anfang und Ende vertauschen können, die wir jetzt einfach hier draufklicken und Sie sehen, dadurch wird der Anfang und das Ende vertauscht. Eine weitere Neuerung ist die Frage, wo endet denn meine Pfeilspitze. Ich deaktiviere hier noch einmal die Pfeilspitze. Das hier ist ja meine Originallinie. Und Sie sehen es am Beispiel der Anderen, da, wo die Linie endet, da endet auch die Pfeilspitze. Aktivieren wir das Ganze wieder, und genau das kann man jetzt ebenfalls ändern, nämlich wenn wir jetzt hier die Ausrichtung ändern, dann gibt es hier diese Variante, dadurch wird der Pfeil länger, aber Sie sehen es, da wo jetzt hier meine schwarze Linie endet, da ist quasi jetzt der Mittelpunkt des Pfeiles, und der Pfeil wird demzufolge jetzt hier länger durch diese Variante. Das ist eine Variante, die ebenfalls da ein oder andere gerne haben möchte. Sie sehen es auf der linken Seite wirkt es sich ebenfalls aus. Hier haben wir jetzt quasi das Ende dieser Linien hier. Ziehen wir auch hier mal noch kurz eine Hilfslinie, dann sehen Sie, dass da, wo hier die Linie ursprünglich endete, jetzt hier diese Pfeilspitze, in diesem Fall dieser Kreis da erst drangesetzt wird. In den letzten Minuten haben Sie gelernt, welche Neuerungen in InDesign CC 2017 rund um die Pfeilspitzen Einzug gehalten haben.

InDesign CC 2017: Neue Funktionen

Die neuen Features von InDesign CC (2017) sehen, verstehen und sofort davon profitieren.

40 min (9 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:02.11.2016
Aktualisiert am:10.04.2017
Laufzeit:40 min (9 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!