Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Photoshop für Designer: Vektorformen

Pfade umkehren

Testen Sie unsere 2017 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wenn man weiß, wie's geht, ist's leicht, sagt Martin Dörsch. Wenn nicht, wird's kompliziert! Wie Sie aus einem Rechteck ein Loch machen, sehen Sie in diesem Film. Die Lösung liegt im Subtrahieren von Formen.
02:55

Transkript

So, hier möchte ich jetzt etwas zeigen, das eigentlich unglaublich wichtig ist für ganz viele Dinge und das eigentlich ganz leicht geht, wenn man weiß, wie es geht. Wenn man es aber nicht weiß, wird es wirklich kompliziert. Also aufpassen! Und zwar erstelle ich mir da einfach mal ein Rechteck, hier hin, und das brauch ich dazu mal nicht. Und jetzt habe ich einfach mal das Rechteck so in der Mitte liegen. Manchmal ist es aber so, dass ich eben nicht die innere Seite mit Farbe haben möchte, sondern die äußere Seite und innen möchte ich auch den Hintergrund durchsehen, also in diesem Fall jetzt auf das weiße Blatt Papier, auf den weißen Hintergrund einfach. Wie geht das? Ich brauche jetzt nicht anfangen eine Form irgendwie nach außen zu stülpen, sondern ich nehme mir einfach hier dieses Werkzeug, damit das auch aktiv ist, und jetzt sieht man, dass oben beim Rechteck in den Optionen hier dieser Punkt aktiv ist. Und zwar, dass hier jetzt "auf neue Form" steht bzw. "Form kombinieren" - das wäre genau das Gleiche. Ich kann jetzt aber auch sagen, ich möchte die vordere Form subtrahieren und jetzt wird das Rechteck quasi vom gesamten Hintergrund abgezogen und ich habe da jetzt ein Loch drin. Das sieht man ganz gut, wenn ich jetzt die Hintergrundebene ausblende, dann ist quasi das Rechteck, das Loch oder das Fenster zu meinem Hintergrund. Man könnte da beispielsweise, wo jetzt das Weiß ist, ein Bild reinlegen und hätte da jetzt so eine Art Passepartout rund herum. Das heißt, das kann ich dann als Größe skalieren, so vielleicht, und dann machen wir es ein wenig aus der Mitte. Genau, so. Vielleicht mache ich es einfach gleich und erstelle das hier in weiß. Dann habe ich hier jetzt einen weißen Rahmen und jetzt brauch ich hier dahinter ein Bild oder etwas, das wie ein Bild aussieht. Drum markiere ich mir hier einfach-- oder blende mir den Hintergrund ein, erstelle da jetzt einfach eine Musterebene, mal schauen, was hier bei den Standardmustern dabei ist. Ich nehme mal das Standard-Blumenmuster und skaliere das relativ groß. So irgendwie, ist jetzt vielleicht nicht das allerschönste, aber ich glaube, man weiß, um was es geht. Das heißt, ich habe jetzt hier einfach dieses Rechteck umgekehrt und habe den Blick nach unten frei gegeben. Wenn ich das jetzt andersherum haben will, brauche ich nur dieses Rechteck markieren, ich klick da mal auf den Pfad drauf und sage "Formeln kombinieren" und jetzt ist es genau andersherum. Da ich quasi nur diesen inneren Bereich sehe, aber den äußeren nicht, aber in meinem Fall lass ich das jetzt so, wie es war und sage "Vordere Form subtrahieren", und jetzt ist es genau andersherum. Also so schnell und einfach geht es, dass man jetzt hier ein Loch in seine Form reinschneiden kann.

Photoshop für Designer: Vektorformen

Lernen Sie, was Vektorformen sind, wie Sie sie erstellen und bearbeiten und wie Sie die gelernten Techniken in der Praxis umsetzen.

2 Std. 10 min (21 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:10.11.2016
Laufzeit:2 Std. 10 min (21 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!