Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Photoshop CC 2017: Freistelltechniken

Pfadauswahl überarbeiten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Im Eifer des "Freistell-Gefechts" sitzt nicht jeder Punkt gleich perfekt. Kontrollieren Sie also die Auswahl und korrigieren Sie gegebenenfalls die Kantenverläufe oder Rundungen und entfernen Sie überflüssige Punkte.
05:11

Transkript

Wenn Sie den Pfad dann einmal fertiggestellt haben und hier wirklich die einzelnen Fensterchen ausgespart haben und so weiter, dann sollten Sie dennoch einmal nachträglich kontrollieren, ob denn der Pfad an den ganzen Stellen wirklich so gut passt, wie Sie es sich vorgestellt haben. Das können Sie einfach machen, indem Sie hier wiederum den Pfad, den Sie erzeugt haben, aktivieren, einmal in der Pfadepalette, dann das Pfadauswahl-Werkzeug nehmen, weil hier diesen kleinen Pfad, so, den sieht man oft nicht so richtig gut, finde ich, dann aktiviert Sie, wie gesagt, einmal das Pfadauswahl-Werkzeug, zoomen etwas hinaus und ziehen einmal über das Bild, um alle Pfade, die Sie hier angelegt haben, auszuwählen und anhand der Punkte können Sie jetzt sehr schön kontrollieren, ob das denn alles so gelungen ist. Und dann gehen Sie hier einfach mal die Konturen lang und wenn Ihnen irgendetwas nicht gefällt, zum Beispiel hier an dieser Stelle, da sehe ich ist noch ein kleiner Blitzer da, dann können Sie es einfach korrigieren, aber nicht mit dem Pfadauswahl-Werkzeug, sondern mit dem Direktauswahl-Werkzeug. Und hier müssen Sie zunächst einmal wieder den einzelnen Punkt auswählen, den sie hier ändern möchten, das können Sie machen so wie ich eben mit einer Rechteckauswahl oder Sie klicken diesen Punkt direkt an und den können Sie dann hier verschieben. Ja und Sie haben dann unter dem Zeichenstift noch einige andere Werkzeuge, und zwar das Ankerpunkt-hinzufügen-Werkzeug, das Ankerpunkt-löschen-Werkzeug und das Punkt-umwandeln-Werkzeug. Diese drei Werkzeuge werden Sie aber nie benötigen, denn all diese Werkzeuge erreichen Sie auch über den Zeichenstift. Und das haben Sie bereits gesehen in den vorherigen Tipps, Sie können hier einfach mit dem Zeichenstift, wenn Sie die Option "Automatisch hinzufügen und löschen" aktiviert haben einen Punkt setzen auf der Kurve und diesen Punkt dann mit gehaltener Command-Taste, mit der Sie zum Direktauswahl-Werkzeug wechseln, auf Windows wäre das die Steuerungstaste, also diesen Punkt verschieben. Sie können die Anfasser gleichmäßig hier, dann in der Länge ebenfalls bei gehaltener Steuerungs- beziehungsweise Command-Taste verändern und mit gehaltener Alt-Taste können Sie diese Anfasser hier ja brechen, also Sie können diese unabhängig voneinander bewegen und so auf der einen Seite des Ankerpunkts eine Kurve erzeugen, beziehungsweise auf der anderen Seite diese Kurve entfernen. Und wenn Sie so wie ich eben mit gehaltener Alt-Taste auf ein Punkt klicken, dann wandern Sie diesen in einen Eckpunkt um, also beide Anfasser werden entfernt und der Punkt wirkt jetzt so wie eine normale Ecke, also von dem gehen dann diese Pfade in gerader Richtung aus. Möchten Sie das rückgängig machen, dann klicken Sie mit gehaltener Alt-Taste und ziehen und dann können Sie hier wiederum solche Anfasser herausziehen, wenn Sie dann loslassen und hier nochmal, immer noch bei gehaltener Alt-Taste klicken, können Sie hier diese Kurven nachträglich anpassen. Und so können Sie im Prinzip jetzt einmal hier herumgehen, im Prinzip alleine schon mit aktiven Zeichenstift-Werkzeug und hier diese Kurvenpunkte optimieren oder einfach mal kontrollieren, ob es passt. Hier zum Beispiel, da ist noch so ein heller Bereich, der gehört zwar hier sicherlich dazu, aber mir gefällt es nicht, also Command-Taste drücken, diesen Punkt nach oben ziehen, diesen Punkt ebenfalls etwas nach oben ziehen, schauen, ob die Kurve noch passt, ja, und hier muss ich mich überall ein wenig innerhalb der Konturen des Objektes, passt wunderbar. Ja, Sie sehen hier habe ich diesen Bereich doch drin gelassen, wenn ich das nicht möchte, dann klicke ich diesen Pfad an und ziehe das hier nach unten, mit gehaltener Alt-Taste ziehe ich hier, dann diese Kurve wieder nach oben, ja, und so kontrollieren Sie einmal sehr schnell, ob das denn hier überall passt und Sie sehen, wenn ich den Pfad nicht ausgewählt habe, ist der sehr sehr schwer zu erkennen. Das ist einer der großen Nachteile bei der Auswahl mit dem Zeichenstift, dass die Darstellung hier von Adobe nicht optimiert wurde, sondern nur aus dieser dünnen, grauen Linie besteht, ja und das macht es dann sehr schwer hier diesen Pfad zu erkennen und deshalb mein kleiner Tipp: Aktivieren Sie die Pfadauswahl und klicken Sie auf den Pfad, dann sehen Sie zumindest die Punkte und können abschätzen, wo der genaue Pfad zwischen diesen entlang läuft. Also das wäre der vorletzte Schritt beim Auswählen mit dem Zeichenstift, dass Sie einmal um die Kontur gehen und kontrollieren, ob die Punkte korrekt liegen, ob Sie genügend Punkte haben, ob Sie vielleicht einen löschen möchten. Und all das können Sie erledigen hier mit diesen Werkzeugen, die versteckt sind unter dem Zeichenstift-Werkzeug, Aber Sie können das auch allein mit dem Zeichenstift machen, und zwar haben Sie die gleiche Funktionalität, wie das Ankerpunkt-hinzufügen-/ und löschen-Werkzeug, indem Sie hier oben diese "Automatisch hinzufügen und löschen" Funktion aktivieren. Das heißt, klicken Sie dann auf einen leeren Bereich, erzeugen Sie einen Ankerpunkt und klicken Sie auf einen Punkt löschen Sie diesen damit. Ja, und das Punkt-umwandeln-Werkzeug, das erreichen Sie mit gehaltener Alt-Taste, klicken Sie dann einmal auf den Punkt, dann wandeln Sie einen Kurvenpunkt in einen Eckpunkt um und klicken und ziehen Sie auf einen Eckpunkt, wandeln Sie diesen damit in einen Kurvenpunkt um. Und als letzter Trick, wenn Sie die Command-Taste gedrückt halten, erreichen Sie damit dieses Direktauswahl-Werkzeug, alles bei aktiven Zeichenstift. Eine tolle Geschichte finde ich und solche multifunktionalen Werkzeuge müsste es viel mehr geben in Photoshop, wenn Sie mich fragen.

Photoshop CC 2017: Freistelltechniken

Lernen Sie, wie Sie in Photoshop Bilder freistellen, also den Vordergrund vom Hintergrund lösen. Erstellen Sie schnelle Auswahlen und exakte Masken.

4 Std. 4 min (33 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!