Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Photoshop CC 2017 Grundkurs: Design

Perspektivisch arbeiten mit dem Fluchtpunktfilter

Testen Sie unsere 2017 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der Fluchtpunktfilter eignet sich, um etwa Grafiken über Ebenen perspektivisch anzupassen.

Transkript

Ich möchte jetzt ganz gerne hier auf so ein Blu-ray Cover ein neues Artwork platzieren. Das Artwork haben wir hier schon, das ist auch in den richtigen Abmessungen für eine Blu-ray, und ich sage hier einfach "Alles auswählen" und Strg+A, und sage jetzt "Auf eine Ebene reduziert kopieren". Das Dokument können wir dann schließen, und das möchte ich jetzt hier einfügen. Und genau dafür eignet sich hervorragend das Fluchtpunkt-Werkzeug. Wir erzeugen dafür eine neue Ebene, auf der wir das über das Fluchtpunkt-Werkzeug gleich einfügen, nennen die dann "Cover", und dann finde ich das Fluchtpunkt-Werkzeug hier unter "Filter""Fluchtpunkt". Bevor ich das Objekt zu meinem Artwork einfüge, muss ich ja allererstes eine Fluchtpunkt-Ebene erzeugen. Und die sollte man möglichst genau hier jetzt anhand der Flucht der Grafik hinzufügen. Wenn das hier rot wird, dann ist das keine göttige Perspektive, und das sieht man, auch hier habe ich nicht ganz sauber gearbeitet, dann verschiebe ich das Gitter hier noch mal. Das kann durchaus sinnvoll sein, hier etwas dichter ranzugehen, damit man das auch wirklich genau einstellen kann, und dann hier eben mal drauf zu gehen und das Gitter zu verschieben genau in die Eckpunkte hierrein, sodass es wirklich sauber abgebildet wird. Wenn man hier nicht ordentlich arbeitet, dann sieht das nacher sehr komisch aus, wenn man das Artwork dort hinzufügt. Jetzt möchte ich ein zweites Gitter erzeugen, brauche drei Gitter, die miteinander verbunden werden, und mit dem Ebenen-berarbeiten-Werkzeug kann ich bestehende Ebenen berarbeiten, hiermit kann ich neue Ebene erstellen. Und die müssen miteinander verbunden werden, und das mache ich, indem ich hier an der Seite anfasse. Damit erzeuge ich jetzt sozusagen ein verbundenes Gitter. Normalerweise ist das jetzt hier dann 90 Grad Winkel, das stimmt natürlich ganz, das muss ich ein bisschen anpassen, einfach den Winkel so ein bisschen ändern, das schätze ich ab und schiebe das dann zu. Noch könnte man hier hingehen das Gitter bearbeiten, aber sowie man gleich ein drittes Gitter erzeugt, geht das dann nicht mehr, wie jetzt geht's auch schon nicht mehr, weil ich den Winkel geändert habe. Sollte aber hier soweit passen, das heißt, wir können das dritte Gitter erzeugen, wird wieder hier in einem Winkel erzeugt, und wir ändern den Winkel jetzt noch mal. Ja, es ist ein bisschen sehr breit geworden, das ist smaller, passen den Winkel jetzt hier an, so, dass das auf der Vorderseite passt, und es sieht hier, ich habe nicht ganz exakt hier gearbeitet, da sieht man ganz kleiner Fehler, den man aber auch hier schon feststellen kann, da bin ich ein bisschen rausgelaufen, nicht perfekt aber. Gut, wir machen es einfach ein Tick größer das Ganze hier, damit wir später vielleicht sonst über eine Ebenen-Maske noch mal nachbessern können. Und jetzt kann ich einfach meine Grafik aus der Zwischenablage mit Strg+V einfügen, das landet jetzt hier, und dieser Grafik sieht man dann, zum Beispiel mit dem Transformieren-Werkzeug hier einfach drauf, ich mache sie erstmal so ein bisschen kleiner, ich drücke dazu die Umschalttaste, damit das proportional ist, und ziehe die jetzt auf das Gitter hier entsprechend drauf. Wir sehen, das ist noch ein bisschen groß, das heißt, wir müssen hier nochmal hingehen und entsprechend verkleinern, ich drücke dabei wichtig immer die Umschalttaste, damit das proportional angepasst wird, und ich muss immer gucken, dass ich eine dieser Anfasser hier auch sehe, und wir sehen, wie schön meine Grafik jetzt hier um das Gitter und die drei Gitterbestandteile gewickelt wird. Jetzt richte ich sie so an, dass sie hier auf der linken oberen Ecke passt, so ungefähr, und muss jetzt hier nur noch verzerren, sodass es auch hier einmal umpasst. Sonst können wir jetzt ein bisschen anpassen, so ungefähr, und schon sehen wir, dass das von der Perspektive auch ganz gut hinkommt. Ich habe auf oberen Seite, da habe ich nicht viel weggeschnitten. Und das können wir jetzt einfach mit "OK" bestättigen, und haben jetzt entsprechend mein Cover hier einfach einem rumgewickelt. Jetzt gucken wir noch, ob den richtigen Ebenen-Modus finden, "Multiplizieren", dunkel doch sehr stark ab, weil das Cover doch auch nicht richtig weiß ist, sondern schon sehr dunkel ist. Da denke ich mir, dass wir hier mit "Ineinander kopieren" etwas besser fahren, und das sieht ganz gut aus. Dann haben wir hier schön diese Schattierung noch mit drauf, und damit bin ich dann auch eigentlich ganz zufrieden. Also wir haben gesehen, wie schön man mit dem Fluchtpunkt-Werkzeug hier unter Filter "Fluchtpunkt" eben perspektiven Gitter erzeugen kann, und wie ich dann Artwork dort reinkopieren kann, und in der Perspektive korrekt zum Beispiel hier um so ein Cover wickeln kann.

Photoshop CC 2017 Grundkurs: Design

Lernen Sie die wichtigsten Photoshop-Funktionen und -Techniken für Designer kennen – von Text- und Formebenen über Smart Objekte bis hin zu Zeichenflächen.

6 Std. 4 min (60 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:21.03.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!