Java lernen

Perspektiven und Ansichten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Diese Übersicht erläutert die Eclipse-Workbench mit ihren verschiedenen Perspektiven und Views.
02:17

Transkript

Wir wollen uns in diesem Film ein wenig in der Oberfläche von Eclipse umsehen, in der sogenannten Workbench. Sie sehen hier, dass Eclipse aus verschiedenen Fenstern besteht. Besser redet man hier auch von Sichten, denn das wird als Views in der IDE gekennzeichnet. Der Package Explorer ist eine View, Problems, Javadoc oder Declaration oder Outline. Das sind alles Views, Sichten, aus denen diese Oberfläche von Eclipse sich zusammensetzt. Die Oberfläche inklusive der Menüs, Symbolleisten und eben dieser Views, die in einer bestimmten Anordnung hier auch zu sehen sind. Diese verschiedenen Views zusammen nennt man Perspective. Man kann sich das so vorstellen, dass bestimmte dieser Views für eine gewisse Aufgabe besonders sinnvoll sind und diese werden dann als eine Gruppe zusammengehöriger Sichten zusammen verwaltet. Wenn Sie hier auf das Window-Menü klicken, dann sehen Sie hier, es gibt einen Befehl "Show View" und hier können Sie diese einzelnen Sichten anzeigen, sofern sie eben nicht sichtbar sind. Oder es gibt hier auch einen Befehl "Open Perspective" und hier können Sie verschiedene Perspektiven, also Sammlungen von verschiedenen Views sich gezielt auswählen, um ideale Voraussetzungen zur Erledigung einer bestimmten Aufgabe zu haben. Wenn Sie hier auf ASA klicken, sehen Sie alle momentan verfügbaren Perspektiven. Und hier, vollkommen analog, alle verfügbaren Views, die bei meiner derzeitigen Installation von Eclipse zur Verfügung stehen. Sie haben also in diesem Video die Workbench von Eclipse kennen gelernt und wissen mit den Begriffen "Views" und "Perspektiven" etwas anzufangen und wie Sie diese effektiv einsetzen können, um mit Eclipse vernünftig zu arbeiten. Insbesondere können Sie die verschiedenen Views bei Bedarf anzeigen, um gezielt gewisse Aufgaben mit Eclipse zu lösen.

Java lernen

Arbeiten Sie sich in die Grundlagen der Java-Programmierung ein und lassen Sie sich die Schritte von der ersten Codezeile bis zum ersten eigenen Java-Projekt zeigen.

1 Std. 59 min (34 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

DVD oder Online-Training: Was ist der Unterschied?

 

Inhaltlich sind beide Trainings absolut gleich. Der Unterschied liegt bei den Nutzungsmöglichkeiten und im Vertriebsweg.

 

Beim Training auf DVD erhalten Sie eine Box mit allen Inhalten und einem gedruckten Bonusmagazin.

Die Bezahlung erfolgt bequem per Rechnung.

 

Das Online-Training ist sofort nach dem Kauf verfügbar, jederzeit und an jedem Ort. Sie brauchen nur eine Online-Verbindung und einen gängigen Webbrowser. Wenn Sie das Training herunterladen, steht es Ihnen auf Ihrem Computer auch offline zur Verfügung.

Die Bezahlung erfolgt per Kreditkarte, Paypal oder sofortüberweisung.de (nicht in allen Ländern verfügbar).

 

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit dem Video-Training Ihrer Wahl – ob Online oder auf DVD.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!