Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Outlook 2016: Tipps, Tricks, Techniken

Personen exportieren

Testen Sie unsere 2013 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Man kann Personen von einer Outlook-Datei in eine andere kopieren. Dazu muss man sie nur exportieren und anschließend wieder importieren.
02:56

Transkript

Manchmal ist es nötig, Kontakte zu exportieren, weil sie in einem anderen benötigt werden, oder mal durchzuschauen in Ruhe außerhalb von Outlook, ob Duplikaten in dieser Liste drin sind. Nun das können Sie am leichtesten bewerkstelligen, indem Sie in Outlook diese Kontakte über "Datei" "Öffnen und Exportieren" "Importieren und Exportieren" in eine andere Datei exportieren und genau lesen, das ist hier "In eine Datei exportieren". Ich habe hier noch keine Datei. Ich will sie nicht aus einer Vorhandenen importieren, sondern hier aus Outlook heraus exportieren. Weiter geht es. Früher in älteren Outlook-Versionen stand mir noch Excel zur Verfügung als Export-Format. Jetzt haben wir leider nur noch durch Trennzeichen getrennte Werte, ganz genau durch ein Komma getrennte Werte, weiter geht es, wen, natürlich die Kontakte, klar, wen sonst, weiter geht es, und wohin exportieren wir es? Vom letzten Export habe ich hier schon eine Adresse drinstehen. Mit "Durchsuchen" wähle ich mal ein anderes Laufwerk und einen anderen Namen, zum Beispiel "meineKontakte". Endung brauche ich nicht, weil er vergibt die Endung .CSV (Comma-separated values) automatisch. "OK". Und noch mal weiter gehts. "Fertig stellen". Und dann werden sämtliche Kontakte in diese Datei exportiert. Ich hole mal den Windows Explorer her, und hier sehen Sie meine Kontakte. Und wenn ich hier einen Doppelklick auf diese Datei mache, dann wird diese Datei in Excel geöffnet, und wie Sie sehen, leider nicht sehr schön, weil dieses Komma von Excel beim Öffnen nicht interpretiert wird. Unser deutsches Excel verlangt ein Semikolon, kein normales Komma. Also wäre es etwas geschickter, wenn ich statt einfach Doppelklick diese Datei erst mal umbenenne in .txt. "OK". Windows beschwert sich erst mal, dann mein Excel öffnet, und in Excel nun über "Datei" "Öffnen" "Durchsuchen" aus dem entsprechenden Ordner, das ist jetzt keine Excel-Datei, das ist eine ganz normale andere Datei, eben diese Datei öffnen. Dann fragt er mich nämlich, ob es Trennzeichen gibt. Ja, natürlich. Ob das Komma das Trennzeichen ist. Ja, natürlich. Weiter geht es und "Fertig stellen". Und schon wird diese Datei in eine Excel-Datei importiert oder exportiert je nach Richtung, aus der Sie sehen, und dort haben Sie sämtliche Informationen. Dort kann ich die Daten sehr viel leichter ansehen, bearbeiten und stelle hier schon fest, ob jetzt da ist etwas schief gelaufen. Aber immerhin die meisten Informationen habe ich jetzt außerhalb von Excel zum Weiterverarbeiten.

Outlook 2016: Tipps, Tricks, Techniken

Entdecken Sie ein Füllhorn an Möglichkeiten, Ihre Arbeit in Outlook schneller, eleganter und besser zu erledigen.

2 Std. 31 min (69 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!