Die erfolgreiche Auslandsentsendung

Persönliche Eignung

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Zu den für den Erfolg der Auslandsentsendung wichtigsten persönlichen Eigenschaften gehört die interkulturelle Kompetenz, also die Fähigkeit, mit örtlichen Wertvorstellungen, Verhalten und Strategien umzugehen.

Transkript

Neben Ihrer fachlichen Kompetenz ist für den Erfolg der Entsendung maßgeblich Ihre interkulturelle Kompetenz entscheidend. Gefragt ist also Ihre Fähigkeit, die Wertvorstellungen und Problemlösungsstrategien Ihrer Kunden, Partner, und Mitarbeiter im Zielland zu verstehen. Nur so können Sie effektiv kommunizieren und zielgerichtet handeln. Interkulturelle Kompetenz entsteht nicht von alleine. Jemand, der es gewohnt ist, in einem kulturell weitgehend homogenen Team zu arbeiten und im beruflichen Umfeld nur in der Muttersprache zu kommunizieren, wird es im Zielland wesentlich schwerer haben. Das Entwickeln interkultureller Kompetenz ist ein lebenslanger Lernprozess, kann aber durch spezialisierte Weiterbildungmaßnahmen gezielt gefördert und aufgebaut werden. Neueste Erkenntnisse aus der interkulturellen Forschung weisen außerdem darauf hin, dass eine hohe Diversität im Kollegium, sowie ein bereits bestehender heterogener Freundes- und Bekanntenkreis im Heimatland zu wesentlich besseren Erfolgsaussichten im Zielland führen. Stellen Sie sich die vier folgenden Fragen zu Ihrer persönlichen interkulturellen Kompetenz. Erstens, wie viel Erfahrung haben Sie bereits beruflich und privat im Umgang mit anderen Kulturen gesammelt? Zweitens, haben Sie bereits ein multikulturelles Team in Ihrem Heimatunternehmen gemanagt? Drittens, wie gut können Sie mit widersprüchlichen, ungewissen Situationen und sich ständig ändernden Rahmenbedingungen umgehen? Viertens, wie offen sind Sie gegenüber neuen und unkonventionellen Lösungsstrategien? Um den Grad der interkulturellen Kompetenz objektiv zu urteilen, werden von Unternehmen gerne Assessment-Center mit ganzheitlichen Prüfinstrumentsn eingesetzt. Dabei handelt es sich um spezialisierte Methoden zur Auswahl und Entwicklung von Fach- und Führungskräften, die internationale Tätigkeiten übernehmen sollen. Nach meiner Erfahrung sollte in einem Assessment-Center unbedingt die Interaktion mit anderen Menschen im Vordergrund stehen. Zu den typischen Instrumenten in interkulturellen Assessment-Centern gehören: erstens, Begabungs und Fähigkeitstests, zweitens, Fallstudien, drittens, Gruppendiskussionen, viertens, Interviews, fünftens, Postkorb-Übungen in einer realen Arbeitssituation, sogenannte In-Tray, sechstens, Präsentationen, und siebtens, Rollenspiele bzw. Simulationen. Im Begleitmaterial finden Premium- Abonnenten eine exemplarische Übung aus einem interkulturellen Assessment-Center.

Die erfolgreiche Auslandsentsendung

Bereiten Sie sich zielgerichtet auf Ihren Auslandseinsatz vor und vermeiden Sie die Fallstricke, die Auslandsentsendungen häufig scheitern lassen.

52 min (20 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:11.02.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!