Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Grundlagen der Programmierung: Basiswissen

Persistenz

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Persistenz bezeichnet die Fähigkeit, Informationen nach Beendigung eines Programms weiterhin zu speichern. Diese werden meist in Dateien oder Datenbanken abgelegt.

Transkript

Bei Computern geht es immer nur um Ein- und Ausgaben, Input und Output. Früher, als man noch auf der Kommandozeile gearbeitet hat, war das noch relativ einfach. Man hatte ein Programm und dieses Programm hat man, sobald es gestartet ist, mit den Eingaben gefüttert. Diese Eingaben sind dann irgendwie ins Programm gewandert, das Programm hat damit gearbeitet und irgendwann kam dann eine Ausgabe raus und das Programm war beendet. Zum Beispiel, als man mit Lochkarten gearbeitet hat, da bestand diese Ausgabe in einem Ausdruck auf einem Papierstreifen, oder als man noch hauptsächlich auf der Kommandozeile gearbeitet hat, also mit den Fingern an der Tastatur, da hat man ein Programm aufgerufen, eine Weile gewartet, und dann kam irgendwas dabei heraus. Heutzutage ist das ein bisschen schwieriger, denn wir haben diese graphischen Benutzeroberflächen. Das hier z.B. ist die Webseite von video2brain, die läuft in einem Browser. Und in dem Moment, in dem wir diesen Browser öffnen, da schließt er ja nicht nach einer Weile und arbeitet automatisch ein Programm ab, sondern der Browser läuft und läuft und wartet auf verschiedene Benutzereingaben. Das können Klicks sein, das können z.B. Dinge sein, die ich hier als Suchbegriff eingebe, oder ich gebe eine andere Webadresse an und möchte die aufrufen. Und das Programm läuft und läuft und wartet auf verschiedene Eingaben. Schwierig wird es jetzt, wenn ich dieses Programm wieder schließe. Dann kann es sein, dass ich z.B. zwischen zwei Sitzungen mit einem Programm auch Informationen speichern möchte, also bspw. welche Favoriten oder Bookmarks jemand angelegt hat. Und genau dieses Problem, das nennen wir "Persistenz". Persistenz bedeutet, dass wenn ich ein Programm habe, das hier läuft und läuft und läuft, dass es während dieses Zustandes entweder eine Datei schreibt, hier in der Mitte dargestellt, oder in eine Datenbank hineinschreibt, und das offizielle Datenbanksymbol, das sehen Sie hier rechts im Bild. Und wenn ich das Programm schließe, dann möchte ich, dass beide Informationen bestehen bleiben, und das ist eben diese Persistenz. In JavaScript, da haben wir es momentan so, dass alle Variablen, alle Arrays, alle Zeichenketten, die wir anlegen, nur so lange existieren, solange das Programm auch tatsächlich läuft. Aber wenn jemand die Webseite verlässt oder den Browser schließt, dann wird alles wieder vergessen und wir müssen alles von vorne anfangen, wenn wir mit dem Programm wieder starten. Wir möchten aber, dass sich bspw. Informationen in eine Datei speichern lassen oder in einer Datenbank, aber all das geht im Übrigen mit JavaScript nicht, und zwar liegt das daran, dass JavaScript keine Persistenz unterstützt. Das ist gewollt, denn ich möchte nicht, dass irgendeine fremde Webseite auf meiner Festplatte irgendwelche Dateien ablegt. Aber in anderen Sprachen ist es eben sehr wohl möglich. Visual Basic .NET, da kennt man den Befehl "save" und mit diesem Befehl kann ich Dinge in eine Datei hineinschreiben. In Objective-C heißt das "writeToFile", hier mit CamelCase, also mit einem großen "T" und einem großen "F" geschrieben. Mit diesem Befehl kann ich etwas in eine Datei hineinschreiben. Java macht es sich einfacher, da heißt es nur noch "write", und in Cobol heißt es auch "WRITE", allerdings in Großbuchstaben, weil in Cobol alles in Großbuchstaben geschrieben wird. Wie gesagt, in JavaScript gibt es diesen Befehl nicht, das ist auch gewollt, rein aus Sicherheitsgründen, es handelt sich ja um eine Programmiersprache, die für Webseiten gedacht ist und da möchte man nicht, dass irgendeine fremde Webseite Informationen auf meiner Festplatte speichert. Die einzige Ausnahme sind kleine "Cookies", aber diese Cookies, die haben nichts mit wirklicher Persistenz zu tun, denn damit kann ich keine beliebige Datei auf einer fremden Festplatte speichern.

Grundlagen der Programmierung: Basiswissen

Steigen Sie ein in die Welt der Computerprogrammierung und verschaffen Sie sich das Grundwissen, um schon bald eigene Lösungen und Anwendungen zu schreiben.

5 Std. 38 min (64 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!