Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

InDesign lernen

PDF-Dokumente innerhalb von InDesign-Dokumenten platzieren

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Manchmal ist es sinnvoll, ein PDF-Dokument in einem InDesign-Dokument zu platzieren: Zum Beispiel, wenn das exportierte PDF-Dokument die richtige Seitenreihenfolge enthalten soll.

Transkript

Möglicherweise möchten Sie ein PDF-Dokument erstellen bei dem die Seitenanordnung genau so ist, wie man sie später im Druck braucht. Sie wollen also selber die Seiten so anordnen, dass das Ganze später im Druck funktioniert. Und das Ganze ist gar nicht so schwer. Ich zeige Ihnen einfach im Folgenden, wie das gemacht wird. Zuerst legen wir hier ein neues Dokument an. Und zwar hier ein Dokument im A4 Format. Damit uns das Ganze hier gleich leichter fällt, legen wir dieses Dokument im Querformat an. Später wollen wir ja so etwas, wie die Vorder- und Rückseite eines A4 Blattes haben, deswegen deaktivieren wir diese Funktion mit den Doppelseiten. Des weiteren lege ich hier einen Anschnitt von 3 mm an. Das ist grundsätzlich immer ganz gut, wenn man hier einen Anschnitt von 3 mm hat. Und in unserem Quelldokument, auf unsere A5 Seiten, ist es auch so, dass wir einen Anschnitt von 3 mm gelegt haben. Was ich nun machen muss, ist nichts anderes als die PDF-Dokumente, die ich ja bereits exportiert habe, wo A5 Seiten drinnen sind, die nun in meinem, derzeit noch leeren Dokument, zu platzieren. Dafür gehe ich einfach hier oben auf Datei platzieren. Und jetzt wähle ich hier mein PDF-Dokument aus, Man kann nämlich innerhalb von InDesign PDF-Dokumente platzieren. Und ich muss jetzt nichts anderes machen, als hier auf Öffnen zu klicken. Aber achten Sie da drauf, dass hier wirklich die Importoptionen aktiviert sind, weil sonst können Sie nur die Seite 1 importieren. Das wäre jetzt hier natürlich nicht sinnvoll. Also natürlich wollen wir hier zuerst die Seite 1 importieren, also klicke ich jetzt hier auf OK. Und jetzt kann ich hier mit meinem Mauszeiger oben links in die Ecke gehen. Und jetzt habe ich hier direkt meine Grafik. Jetzt soll die zweite Grafik hier direkt daneben gesetzt werden. Achtung dieses Objekt mal eben kurz deaktivieren. Also gehen wir jetzt hier auf Datei platzieren. Und dann wählen wir jetzt hier die 2. Seite. Genau genommen ist es natürlich die 4. Seite, die letzte Seite. Und klicken hier auf OK. Jetzt sehen Sie schon, ist mir hier ein Fehler unterlaufen, weil die 1. Seite muss ja rechts sein und die 4. Seite links sein, also schieben das Ganze direkt so zu Recht, wie das Ganze auch sein soll. Wenn man jetzt genau hinschaut, hat man hier eine kleine Überlappung dieser Seiten. Das liegt unter anderem daran, dass wir ja bei unseren original Dokumente, bei den PDF, einen Anschnitt definiert haben, oben, unten, links, rechts, jeweils 3 mm. Dem zu Folge ist jetzt auch hier meine A5 Seite eigentlich nicht wirklich A5, sondern A5 plus 3 mm rechts, 3 mm links, 3 mm oben, 3 mm unten. Und das Ganze möchte ich hier natürlich noch ein wenig reduzieren. Des weiteren muss man noch eine weitere Kleinigkeit wissen. Das A5 Format ist nicht ganz exakt die Hälfte des A4 Formats. Man sagt zwar so im Alltagsgebrauch, man bekomm A5 indem man A4 halbiert, aber dadurch würde man einen krummen Millimeterbetrag bekommen. Eine A4 Seite ist nämlich 257 mm hoch und der Art krumme Zahlen wolle man nicht haben beim Halbieren. Deswegen ist meine A5 Seite eben auf einen geraden Millimeterbetrag runter gerechnet worden. Deswegen darf ich hier nicht -3 mm rechnen, weil dann würde mir am Ende genau 1 mm fehlen, deswegen muss ich jetzt hier -2,5 mm rechnen. Keine Sorge InDesign erledigt das Ganze für Sie. Sie können nämlich da, hier wo die Breite steht, in der Tat - 2,5 eintragen und dann müssen Sie einfach nur noch die Enter-Taste drücken und dann sehen Sie, ist dieser Zahlenwert hier um 2,5 mm subtrahiert worden. Und wenn man ganz genau hingeschaut hat, ist das Ganze auch hier auch auf der rechten Seite verkleinert worden. Hier mit diesem Bild müssen wir das natürlich ganz genauso machen. Aber wenn wir jetzt hingehen würden und würden hier erneut 2,5 mm eintragen, ich kann das ja mal machen, dann würden wir das hier auf der rechte Seite reduzieren. In unserem Fall ist das nicht wahnsinnig dramatisch. wir können das Bild einfach um 2,5 mm nach rechts verschieben. Das wäre jetzt nicht so dramatisch. Aber ich will es ja wirklich perfekt machen. Deswegen machen wir den Vorgang hier wieder rückgängig. Ich will dieses Objekt von der linken Seite um 2,5 mm reduzieren. Das kann ich hier oben machen, indem ich den Bezugspunkt ändere. Also, erneut, gleiches Spielchen, - 2,5 mm und jetzt sehen Sie, wurde das Ganze jetzt hier von der linken Seite eingezogen. Gut. Jetzt müssen wir im Grunde genommen genau das gleiche Spielchen nochmal machen. Eben für die 3. und 4. Seite, das machen wir hier jetzt mal ganz schnell. Dazu muss ich aber erstmal eine neue Seite einfügen. Ich öffne hier das Bedienfeld Seite, klicke hier auf Neu, dann, wie gesagt, machen wir das hier wirklich ganz schnell. Klicke jetzt hier auf Öffnen, diesmal brauche ich die Seit 2. Die Seite 2 kann in der Tat auf die linke Seite, dann gehen wir wieder hier hin, machen das Ganze ein letztes Mal, Speisekarte öffnen, diesmal die 3. Seite. Die 3. Seite soll jetzt natürlich nicht die 2. Seite ersetzen, da habe ich nicht aufgepasst, gehen wir hier auf Rückgängig. Dann haben wir hier diese Seite im geladenen Mauszeiger und Dan müssen wir erneut das Ganze um -2,5 mm hier reduzieren. Machen wir das zuerst mit der rechten Seite, weil ich den Bezugspunkt noch auf oben rechts gesetzt habe. Dann machen wir das Ganze hier ebenfalls noch. Diesmal muss ich den Bezugspunkt aber hier oben links setzen. -2,5 mm. Und Dan habe ich beim Positionieren dieser rechte Seite hier nicht ganz aufgepasst. Schieben wir die noch wirklich so, dass das hier oben perfekt im Anschnitt ist. Jetzt kann ich das Dokument ganz normal hier oben über Datei exportieren, in ein PDF-Dokument exportieren. Kann dieses PDF-Dokument Beispielweise auf einem Server ablegen, so dass auch Leute sich diese Speisekarte ausdrucken können, obwohl sie selber vielleicht nicht InDesign haben, obwohl sich hier diese Funktion Broschüre drucken dem zu Folge nicht verwenden können. Dieses PDF-Dokument kann Dan immer ganz problemlos ausgedruckt werden. Dann kann die Seite gefaltet werden und dann hat man hier seine Speisekarte genau so, wie man sie braucht.

InDesign lernen

Lernen Sie die grundlegende Bedienung von InDesign, damit Sie schnell erste Designs zusammenstellen können.

3 Std. 22 min (29 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!