Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Magento Grundkurs

Pauschale Versandkosten einrichten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Irgendwann müssen Sie liefern und der Kunde wählt, wie! Richten Sie pauschale Versandkosten ein, sodass sich Ihre Kunden über die Mehrkosten keine Gedanken machen müssen.
04:33

Transkript

Zu einem erfolgreichen Online-Shop gehört neben allen Artikeldaten und den Kunden sicherlich auch der Versand und Zahlvorgang. Schauen wir uns nun im Bereich "System", "Konfiguration", "Versandarten" einmal an, wie wir die Versandarten in Magento konfigurieren können und welche Versandarten uns mit einem Standard-Magento bereits mitgeliefert werden. Neben der Integration für die großen Versanddienstleister, wie UPS und DHL, gibt es auch drei Versandarten, die wir für unseren Shop sehr flexibel einsetzen können. Die wahrscheinlich am einfachsten zu konfigurierende ist die Versandart "Versandkostenfrei". Dabei legen wir fest, dass ab einer gewissen Mindestbestellsumme in unserem Warenkorb der Versand nichts kostet. Das Problem bei den Versandarten im Vergleich zu Zahlungsarten in Magento ist, dass sie nicht nur einen Titel besitzen, sondern auch zusätzlich auch einen Namen. Je nachdem, wo man sich im Frontend befindet oder in den Bestellprozessen, die dem Bestellvorgang nachgelagert sind, kann es sein, dass wahlweise der Titel oder Name der Versandart oder im schlimmsten Fall beides auftaucht. Deswegen wählen wir als Titel hier "Versandkosten" und der Name der Versandart ist "kostenfrei". Die angezeigte Fehlermeldung können wir noch übersetzen und stellen im nächsten Schritt ein, dass diese Versandart ausschließlich für den Versand nach Deutschland gilt. Neben der Versandart "Versandkostenfrei", die nur ab einer Bestellsumme von 200 Euro im Warenkorb aktiviert wird, gibt es auch die "Versandkostenpauschale". Auch hier tragen wir wieder den Titel und den Namen der Versandart ein und können dann festlegen, mit welcher Pauschale der Kunde denn zu rechnen hat. Dabei gibt es zwei Optionen, nämlich einmal einen Aufpreis pro Bestellung oder einen Aufpreis pro Artikel. Wir wählen hier den Aufpreis "Pro Bestellung" und legen unsere Versandkosten fest und hätten zusätzlich die Möglichkeit, eine Bearbeitungsgebühr anzusetzen, die, sollten Sie hier prozentuale Bearbeitungsgebühren auswählen, immer prozentual auf den eigentlichen Versandkostenpreis berechnet wird, das heißt, die Angabe von zehn Prozent hier bezieht sich nicht auf den Warenkorbwert, sondern immer auf die eigentlichen Versandkosten. Auch hier haben wir wieder die Fehlermeldung, sollte die Versandart nicht zur Verfügung stehen und lassen dann die Konfiguration "Versand in erlaubte Länder" auf "alle erlaubten Länder" stehen. Das bedeutet, Magento bezieht sich auf die Konfiguration aller erlaubten Länder im Bereich "Allgemein" und dort "Länderoptionen". Bevor wir nun die dritte Versandart konfigurieren, nämlich die "Tabellenbasierten Versandkosten", schauen wir uns einmal ganz kurz im Frontend an, wie unsere Konfiguration jetzt im Frontend im Bestellprozess aussieht. Dazu packe ich mir einmal einen Artikel in den Warenkorb und starte dann den Bezahlprozess Ich werde jetzt hier als Gast zur Kasse gehen, das heißt, ich lege kein eigenes Benutzerkonto an. Die Rechnungs- und Lieferanschrift bleibt identisch und ich sehe jetzt hier meine Versandkostenpauschale mit 7,95 Euro. Wenn wir nun zurück in den Warenkorb gehen und die Bestellmenge erhöhen, dann ist unser Warenkorbwert über 200 Euro. Schauen wir nun, was das für Auswirkungen auf die Versandkosten hat. Und wir sehen, dass jetzt eine Option neu hinzugekommen ist, nämlich die Versandkosten "kostenfrei". Nun wird Ihnen unter Umständen direkt in den Sinn kommen: Wenn der Kunde aber jetzt doch hier "pauschal 7,95" anklickt, muss er die ja trotzdem bezahlen. Und da haben Sie vollkommen recht. Um dem Kunden diesen Prozess hier etwas angenehmer zu gestalten, gibt es eine bessere Versandart in Magento, die wir benutzen können, und zwar die sogenannten "Tabellenbasierten Versandkosten".

Magento Grundkurs

Ihr Einstieg ohne Vorkenntnisse: Schritt für Schritt bauen Sie Ihren ersten eigenen Online-Shop mit dem populären Content Management System.

2 Std. 30 min (27 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:22.05.2017
Laufzeit:2 Std. 30 min (27 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!