Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

SEO-gerechte Texte

Passende Schlüsselwörter finden

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Zwei Webdienste dienen dazu, die Suche nach passenden Schlüsselwörtern und Carewords wesentlich zu erleichtern. Dabei muss auf das Verhalten potenzieller Besucher geachtet werden.
02:21

Transkript

Wenn Sie also die Carewords für Ihre Seite sammeln, dann gilt genau dasselbe wie beim Schreiben der Texte. Versetzen sie sich in Ihre Benutzer und verwenden Sie die Begriffe, die sie verstehen. Fachbegriffe sind oft nicht das richtige. Unternehmensinterne Ausdrücke sind es fast nie. Sprechen Sie unbedingt die Sprache Ihrer Benutzer. Wenn die nach Waschmaschinen suchen, dann schreiben Sie von Waschmaschinen. Auch wenn bei Ihnen intern von Waschvollautomaten die Rede ist. Stellen Sie eine Liste mit möglichen Suchanfragen zusammen, so wie sie die potentiellen Besucher Ihrer Site verwenden würden. Was auch hilft: Ein Blick in die Aufzeichnungen der Suchmaschinen. Haben Sie eine eigene auf Ihrer Site, dann sehen Sie dort nach, welche Begriffe die Benutzer dort eingeben. Falls nicht, sehen Sie nach, welche Begriffe aus Ihrer Branche bei Google & Co. am häufigsten gesucht werden. Dabei werden Sie herausfinden, dass die Wörter nicht unbedingt schön sind und Sie diese bisher vielleicht eher vermieden haben. Man sucht nach Depot, billig oder Depot, kostenlos. Nicht nach einem kostengünstigen Depot. Die Wörter sind spezifisch, also sucht man etwa nach Festgeld, hohe Zinsen, nicht nach einer ertragsstarken Geldanlagemöglichkeit. Suchen Sie selbst auch nach Synonymen und tragen Sie Begriffe zusammen, die zum engeren Themenkreis der wichtigsten Seiten gehören. Überlegen Sie dabei, was Ihre Besucher auf der Site wollen, wonach die suchen. Zwei Sites, die Ihnen dabei helfen können, sind: Erstens: der MetaGer-Web-Assoziator. Hier finden Sie Wörter, die im Umfeld der Suchbegriffe auftauchen, die Sie eingeben. Zweitens: der Google AdWords Keyword-Planer. Dieses Tool ist eigentlich dafür gedacht, bezahlte Werbung bei Google zu schalten. Es liefert Ihnen, neben den verwandten Suchbegriffen, auch die ungefähre Anzahl der monatlichen Suchanfragen pro Suchbegriff. Das macht es ein wertvolles Hilfsmittel, um zu verstehen, wie Menschen im Web suchen. Schließlich: schreiben Sie sich die gefundenen Wörter auf. Für jede Seite legen Sie ein Haupt-Keyword bzw. eine Haupt-Keyword-Kombination fest, zweitens, zwei sekundäre Keywörter. Dann wissen Sie, welche Wörter die wichtigsten sind auf dieser jeweiligen Seite, die Sie gerade schreiben.

SEO-gerechte Texte

Bereiten Sie die Texte Ihrer Website so auf, dass Ihre Inhalte von Suchmaschinen gefunden werden, ohne dass Sie ein Vermögen investieren oder die Nächte durcharbeiten müssen.

1 Std. 11 min (22 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!