Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Grundlagen der guten Gestaltung

Passende Farben finden

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Adobe Color CC ist eine kostenlose Möglichkeit, die richtigen Farbkombinationen zu finden. Neben den Farbregeln, die Adobe Color CC beherrscht, können Sie auch eigene Themen sichern und über Ihre Adobe-ID mit anderen Adobe-Apps synchronisieren lassen.

Transkript

Bevor wir das richtige Farbschema für unser Projekt finden, müssen wir erst einmal verstehen, wie Farbe arbeitet und wie wir die unterschiedlichen Farben wahrnehmen. Und dafür habe ich eine Palette an Farben zusammengestellt - die Grundfarben - um zu schauen, wie wirken die denn eigentlich, was für Emotionen wecken sie in einem. Grob kann man sagen, Farbe beeinflusst das Gehirn, denn jede Farbe bringt auch eine Assoziation mit sich. Es gibt eine grobe Unterteilung in warme und kalte Farben. Die warmen Farben, die stehen für Freude, für Stärke, Leidenschaft, Enthusiasmus - und vor allem auch für Energie. Wohingegen die kalten Farben sehr viel Ruhe bringen, Stabilität - für Vertrauen stehen und auch für Professionalität. Viele Apps zum Beispiel, auch viele Logos beinhalten die Farbe Blau, denn die wirkt sehr seriös, die wirkt ehrlich und man hat Vertrauen in diese Farbe. Alle haben also ganz eigene Wirkungen, trotzdem kann man das grob unterteilen in die warmen Farben, die für bestimmte Assoziationen stehen und die kalten Farben. Schauen wir uns aber jetzt mal die einzelnen Farben im Detail an - wie diese auf uns wirken. Nehmen wir dafür Gelb. Gelb ist eine der positivsten Farben im Farbkreis und die wirkt deswegen auch sehr positiv auf Körper und Seele. Sie fördert vor allem auch die Leistung, die Konzentration - das ist also eine Farbe, die man sich auch für den Raum vorstellen kann - für sein Büro zum Beispiel. Sie steht für Optimismus, Glück, für Freude - und vor allem auch für Leichtigkeit. Wenn wir uns Grün dagegen anschauen, dann ist das eine sehr natürliche Farbe. Man verbindet eigentlich immer die Natur damit - sie steht für Lebendigkeit - dadurch, dass wir an die Natur, eine lebendige Natur denken. Sie wirkt oft auch beruhigend für Geist und Seele - wenn wir uns vorstellen - nach einem langen Arbeitstag wünschen wir uns doch vielleicht auch, einfach ruhig durch den Garten zu spazieren, durch den Wald - also das ist einfach dieses Grün, das unglaublich beruhigend wirkt. Bringt auch Harmonie und Sympathie mit sich und steht vor allem auch natürlich für Hoffnung, für den Frieden. Blau - gibt uns eine unglaubliche Ruhe, eine Gelassenheit - und steht für - vor allem eben auch - Seriosität. Es wird natürlich auch als eine sehr "coole" Farbe empfunden. Es kann auch durchaus, Assoziationen mit unendlichen Möglichkeiten schaffen - wenn wir einfach uns das Meer vorstellen, dann schauen wir auf das offene Meer und es ist eine Unendlichkeit zu sehen. Also auch da kommt wieder diese Farbe von der Natur. Und - vor allem steht sie auch für Sicherheit und Treue. Violett hingegen, fördert unsere Kreativität - ähnlich so ein bisschen wie Gelb. Schafft es also Kreativität - auch das wäre vielleicht so ein kleiner Farbtupfer im Büro, der und hilft Kreativ zu sein. Die Farbe schafft aber auf der anderen Seite auch ein sehr beruhigendes Gefühl - es ist ja auch eine Mischung, ein bisschen zwischen Blau und Rot, und das ist ja auch diese Ruhe, die eben mit Blau kommt - wobei es stimuliert - das kommt eben von der Farbe Rot - das macht die Mischung aus. Und ganz oft wird auch mit Violett eine bestimmte Mystik verbunden oder Spiritualität. Wenn wir auf einen helleren Ton gehen - das Pink - dann steht das wirklich für Energie und Stärke. Man sieht das sofort, wenn man einfach nur diese farbige Fläche sieht - und es kann durchaus auch mal den Blutdruck erhöhen. Es steht für Lebenskraft, für Tatkraft - da schwingt ja auch wieder die Energie, die Stärke mit rein und schafft auch Assoziationen mit Spaß und Aufregung. Wenn wir uns Rot anschauen, dann ist auch Rot voller Energie und kann ebenfalls den Blutdruck erhöhen. Rot schenkt uns neue Lebenskraft, neuen Lebensmut - und wenn man sich überlegt, wo wir Rot alles finden, dann ist Rot immer unglaublich anziehend und fällt komplett aus der Reihe. Wenn wir einfach uns vorstellen, jemand hat ein rotes Kleid an, dann werden alle Blicke sofort auf dieses rote Kleid wandern. Das ist eine sehr auffällige Farbe. Oder wenn wir allein an die Verpackungsindustrie denken - ich habe da immer "Product Red" - das ist immer eine Verpackung von Apple, die eben ganz speziell verkauft wird, das ist eben etwas Besonderes - etwas Rotes ist etwas Besonderes. Bei Orange muss man ein bisschen aufpassen. Orange weckt nämlich Appetit. Also, das wird ganz oft in Verbindung, zum Beispiel auch mit Restaurants, mit Menükarten verwendet. Es lädt zu Aktivität ein, steht für Geselligkeit, für Unternehmungsgeist, also da geht es um ein soziales Verhalten und wirkt sehr leistungs- und produktivitätssteigernd. Wenn wir mal alle Farbe ausblenden und uns auf das Weiß konzentrieren, dann ist das die neutralste Farbe - wenn man das so sagt - im Farbspektrum. Sie bringt immer eine gewisse Klarheit mit, eine Klarheit, eine Struktur - steht für Reinheit und auch für einen Neuanfang. Grau hingegen ist sehr konservativ könnte man sagen. Es dient aber auch dazu, dass es wirklich sehr zeitlos wirkt - langlebig. Oft wird es auch mit einem hohen Verstand verglichen, also steht für einen hohen Intellekt, und wirkt natürlich, wenn man das einsetzt, sehr dezent, sehr unauffällig. Manchmal kann es aber auch langweilig wirken. Also hier muss man ein wenig aufpassen. So intelligent wie das Grau auch wirken kann, so langweilig kann es auch sein. Wenn wir uns Schwarz anschauen, dann ist das wirklich eine sehr sehr tragende, schwere Farbe, die kann auch unglaublich starke Emotionen hervorrufen, teilweise wirklich Richtung Hass gehen. Oder - natürlich steht Schwarz ja auch irgendwo für das Ende, für den Tod. Es steht natürlich auch für die Nacht, das heißt für die Ruhe und gibt trotzdem auch ein Gefühl von Stärke und von Autorität. Jede Farbe hat also ihre ganz eigene Wirkung. Es gibt natürlich immer Mischungen zwischen verschiedenen Farben, wo dann verschiedene Assoziationen mit rein schwingen. Aber bevor man sich ein Farbschema für ein Projekt aussucht, sollte man sich wirklich noch mal eingehend mit den unterschiedlichen Farben beschäftigen - welche Emotionen sie denn beim Betrachter auslösen.

Grundlagen der guten Gestaltung

Holen Sie sich einen Überblick über das, was das Grafikdesign ausmacht: Typografie, Layout und Farbe sowie den Umgang mit Kunden.

2 Std. 48 min (30 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!