Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Von Office 2010 auf Office 2016 umsteigen

Pareto

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Pareto-Diagramm ist eine besondere Version eines Histogramms, bei dem die Quantile sortiert und mit einer Kurve sukzessive addiert werden.

Transkript

Dem Histogramm sehr ähnlich wirkt ein Paretodiagramm, die stehen auch im selben Bereich. Das heißt, wenn ich hier die ganzen Daten markiere und dort unter "Einfügen" hier die Auswahl der Statistikdiagramme ausklappe, dann sehen Sie die beiden nebeneinander. Und die Vorschau zeigt vielleicht schon, das Histogramm hat hier in diesem Fall 2, 4, 6, 8 verschiedene Datensätze mit dem höchsten irgendwo in der Mitte, während das Paretodiagramm, sind zwar nur zwei im Moment, den höchsten garantiert nicht in der Mitte hat und zusätzlich eine Linie anzeigt. Das Paretodiagramm ist sozusagen ein spezieller Sonderfall des Histogramms. Ich werde das hier mal auswählen, ein bisschen größer machen, damit man das auch besser sehen kann, und lasse mir dann wieder die Achsenoptionen zeigen. Also hier unter "Achsen" und dann auf "Weitere Achsenoptionen" wechseln, dabei ist dann unten hier diese Markierung, dieser Text zu der Achse schon markiert. Sonst fehlt Ihnen ja einfach die entsprechende Bedienung. Ein Klick hier schließt das, dann kann ich ein bisschen Platz gewinnen, denn ich muss hier, wenn ich auf die Achsenoptionen gehe, hier noch ausklappen. Sie sehen schon, technisch oder von der Bedienung her sieht das Paretodiagramm, was wir hier haben, dem Histogramm sehr ähnlich. Der Hauptunterschied besteht in der Sortierung. Das sieht man nicht, weil es im Moment nach Kategorie geht. Also hier Kompostplatz oder Container. Wenn ich die -- ich nenne es mal -- normale Containerbreite wieder wähle, dann sehen Sie, das kann sich entsprechend ändern, aber nicht, solange ich es noch auf zwei Containern habe. Ich werde hier mal einen deutlich kleineren Wert wählen, sagen wir, 20 Kubikmeter, das kann man hier im Moment nicht sehen, und dann sehen Sie, die Anzahl der Container nimmt auch deutlich zu. Und immer ist der größte Container ganz weit links, und dann in absteigender Menge, inhaltlich ist es ja eine Anzahl, bis nach rechts zu den wenigsten. Deswegen ist die Skala auch nicht wie beim Histogramm jetzt vom kleinsten Wert zum größten Wert, sondern es geht hier von -10 nach +10, dann plötzlich von -30 nach -10. Die sind also nicht willkürlich, sondern so angeordnet, dass der Container mit den meisten Datensätzen darin hier links steht. Die Idee dahinter stammt aus der Einkommensverteilung in der Bevölkerung. Pareto heißt das Diagramm nämlich nach dem italienischen Wirtschaftsökonomen Wilfredo Pareto, der damit zum Beispiel zeigen konnte, wie sich die Einkommensverteilung in der Bevölkerung abspielt. Ganz vereinfacht kann man das so formulieren: Der größte Teil der Bevölkerung hat das geringste Einkommen, und der kleinste Teil hat das größte Einkommen. Dazu dient diese kleine Linie, die bildet einen sogenannten Bauch, der ist jetzt hier nicht besonders gut zu sehen. Ich werde da mal die Anzahl der Container ändern, vielleicht mal nur fünf, mit Return bestätigen. Das ist jetzt schwierig, weil hier sehr krasse Daten drin sind. Dann machen wir doch mal einfach 50 Container, dann sieht man hier so ein klein bisschen diese Kurve sozusagen. Theoretisch ist diese rote Linie eine Diagonale über diese Strecke, und die Abweichung zur Diagonalen, nämlich der Bauch nach oben oder nach unten, sagt etwas über solche Verteilung aus, weil entsprechend dazu hier die häufigsten Balken oder die häufigsten Gruppen ganz links stehen, da muss ich jetzt allerdings wieder auf die Achsenoptionen zurückwechseln, und an dieser Stelle die Häufigsten ganz links stehen, so dass diese rote Kurve möglicherweise sehr steil ansteigt, und hier fast als Ausnahme, das ist sehr selten, weil sehr viele Container leer sind, sogar waagerecht wird. Das Paretodiagramm ist also, wenn man das so formulieren will, ein sortiertes Histogramm, und daraus kann man sehr viel ablesen, wenn es um solche Verteilungen geht.

Von Office 2010 auf Office 2016 umsteigen

Lernen Sie die Änderungen und Neuerungen in Word 2016, Excel 2016, PowerPoint 2016 und Outlook 2016 kennen, so dass der Umstieg von 2010 mühelos gelingt.

2 Std. 33 min (48 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!