Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Autodesk Inventor: Finite-Elemente-Methode (FEM)

Parametertabelle erstellen

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Lassen Sie sich zeigen, wie Sie mit Hilfe der Parametertabelle die erforderlichen Rahmenbedingungen definieren können.
03:32

Transkript

Beginnen wir nun mit der parametrischen Optimierung unserer Trägerplatte anhand unseres eigenen Regelwerks. Starten wir dafür mit einer parametrischen Tabelle. Im oberen Bereich dieser parametrischen Tabelle können wir sogenannte Konstruktionsabhängigkeiten einfügen. Das heißt, hier können wir mit Werten aus den Simulationsergebnissen arbeiten. Im unteren Bereich können wir Modellparameter einfügen, welche durch unser oberes Regelwerk gesteuert werden sollen. Beginnen wir hier oben. Mit einem Rechtsklick in dieses weiße freie Feld können wir Konstruktionsabhängigkeiten hinzufügen. Die erste Regel, die ich hier einfügen möchte, wird anhand der Masse des Bauteils berechnet. Ich wähle hier also den Wert Masse aus und klicke Ok. Ich möchte hier bei Abhängigkeitstyp jetzt nicht nur die Masse für mein Bauteil angezeigt bekommen, sondern über einen Linksklick erhalte ich dieses Pulldown-Menü und hier definiere ich nun die Obere Grenze für mein Bauteilgewicht und die soll beispielsweise bei 1,3 kg liegen. Der zweite Indikator für unser Bauteil soll der Sicherheitsfaktor der Berechnung sein. Das heißt, ich gehe wieder mit einem Rechtsklick hier rein und füge noch eine Konstruktionsabhängigkeit hinzu. Hier oben finden wir den Sicherheitsfaktor für das gesamte Bauteil. Auch hier wähle ich mit Ok wieder diesen Indikator aus und in diesem Bereich möchte ich nun einen Bereich für den Sicherheitsfaktor angeben. Das heißt, ich wähle die Option Innerhalb eines Bereiches und mein Sicherheitsfaktor soll zwischen 3 und 4 anhand dieser Berechnung definiert werden. Nun wechseln wir in die untere Hälfte unserer Tabelle. Hier möchte ich nun zwei Parameter und zwar die Stegbreite und die Stegdicke meines Bauteils einfügen. Dafür müssen wir im Browser auf die Trägerplatte gehen und mit einem Rechtsklick auf der Extrusion 1 können wir nun den Parameter dieses Bauteils anzeigen. Und hier finden wir unsere zwei unbenannten Parameter, die Stegbreite und die Stegdicke. Wenn wir die hier links markieren und mit Ok bestätigen, finden wir im unteren Bereich unserer Tabelle diese beiden Parameter eingefügt. Im Bereich Werte der Modellparameter können wir nun bestimmen, wie sich unser Modell wirklich von den Abmessungen her Ändern darf. Beispielsweise bei der Stegbreite möchte ich, dass die Optimierung im Bereich zwischen 30 und 40 mm in drei Schritten passiert. Von Syntax her müssen wir den Bereich mit einem Bindestrich trennen und durch das :3 wird diesen Bereich in drei Werte geteilt. Wir sehen also hier, schon die Möglichkeit zwischen 30, 35 und 40 mm können wir nun unser Modell verändern. Genauso möchte ich das auch noch bei der Stegdicke machen. Hier legen wir den Bereich von 10 bis 15 mm fest und genauso drei Schritte. Wenn wir später dann die Simulation starten, werden die Berechnungen für alle Parameterwerte durchgeführt. Das heißt, die Berechnung wird bei so einer parametrischen Analyse natürlich länger dauern als bei einer Analyse des Istzustandes von einem Bauteil.

Autodesk Inventor: Finite-Elemente-Methode (FEM)

Lernen Sie die Grundlagen der Finite-Elemente-Methode kennen und sehen Sie, wie Sie damit digitale Simulationen und Berechnungen in Inventor durchführen können.

1 Std. 31 min (37 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!