Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

SharePoint 2016-Administration Grundkurs

Papierkorb

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Netzlaufwerke bieten keinen Papierkorb – SharePoint schon. Benutzer können nun versehentlich gelöschte Elemente selbst wiederherstellen, ohne dass der Administrator eingreifen muss. Sehen Sie in diesem Video, was der Papierkorb kann.

Transkript

Die mit SharePoint gelieferten Methoden zur Datensicherung lassen die Wiederherstellung einzelner Elemente nicht zu. Wenn das gewünscht ist müssen externe Backup-Tools angeschafft werden. Unter Umständen ist das aber auch gar nicht erforderlich, denn die SharePointWebsites sind allesamt mit einer Papierkorb Funktion ausgerüstet, die es früher bei Team-Laufwerken im Windows-Explorer Bereich, also bei klassischen Datei Freigabe so nicht gab. Der Papierkorb wird zunächst vom Farm-Administrator auf Ebene der WebAnwendung vor konfiguriert. Über die SharePointServer Zentraladministration, kann man über den Abschnitt Anwendungverwaltung in die Verwaltung von Webanwendungen einsteigen, die gewünschte Webanwendung markieren und oben im Menü Band WEBANWENDUNGEN Allgemeine Einstellungen aufklappen, um die allgemeinen Einstellungen aufzurufen. In diesem Dialog findet man etwas weiter unten einen Abschnitt zur Steuerung des Papierkorbs. Hier kann zunächst der Papierkorb global ein oder ausgeschaltet werden. Das Ausschalten könnte ungünstig sein, zumindest ohne Kommunikation mit den Website-Besitzern. Denn die gehen davon aus, dass der Papierkorb da ist. Einfach mal abschalten ist eher eine schlechte Idee. Hier sollte zumindest miteinander gesprochen und ein entsprechender Prozess definiert werden. Es wird außerdem einstellbar gemacht, nach welcher Zeitspane Elemente aus dem Papierkorb verschwinden. Hier geht es allerdings nur darum, nach welcher Zeitspanne der Team-Member, also nicht der Website Sammlungs Besitzer, sondern nur ein Team-Mitglied denkt, dass seine Datei gelöscht wurde. Nach 30 Tagen oder länger als 30 Tagen, wenn ein Team Member den Papierkorb öffnet, sind gelöschte Dateien für ihn nicht mehr sichtbar. Tatsächlich sind die Dateien aber immer noch vorhanden und zwar für den Website-Sammlungs-Besitzer. Der könnte diese Dateien immer noch wiederherstellen, solange 50 Prozent des Live Kontingents nicht überschritten wurde. Das bedeutet man kann Kontingent-Vorlage angeben und könnte Website-Sammlungen auf ein Kontingent von 100 Megabyte oder einem Gigabyte begrenzen. Wenn man nun 50 Prozent des Live Kontingents als Papierkorb-Speicher zur Verfügung stellt, dann wird etwa die Hälfte des genutzten Speichers oben drauf gepackt, und gelöschte Elemente weiterhin vorzuhalten. Das heißt die Inhaltsdatenbanken werden um diesen Faktor entsprechend größer. Und erst wenn diese Prozentzahl überschritten wird durch den Papierkorb, werden die ältesten Elemente im Papierkorb automatisch gelöscht und die neusten bleiben noch mit drin. Dieses Verhalten kann der Farm-Administrator auf Ebene der Webanwendungseinstellungen pro Web-Anwendung an dieser Stelle hier vorkonfigurieren. im nächsten Schritt findet ein Rollentausch statt und zwar der Rollentausch zum Website-Sammlung Besitzer respektive zum SiteOwner. Der Site-Owner bewegt sich in seiner Website oder in seiner Website-Struktur und hat dort entweder auf der linken Seite gleich den Menühinweis auf den Papierkorb. Das wurde neu gemacht mit dem Team-Site Template in SharePoint2016 oder aber über das Zahnrad-Menü in den Websiteinhalte findet man oben hinter der Überschrift Listen, Bibliotheken und andere Apps ganz rechts den Link zum PAPIERKORB. Zunächst wird der Papierkorb des angemeldeten Benutzers angezeigt. Wenn man über den linken Link Papierkorb einsteigt, erhält man unten aber die Information dass man den endgültigen Papierkorb anzeigen kann, weil wie hier oben steht, man selbst der Websitesammlungsadministrator ist und damit natürlich einen kompletten Überblick über alle Elemente im Papierkorb besitzt. Die klassischen Teamsite-Member, also die Mitglieder der Team-Site, die keine Verwaltung-Rechts besitzen, sehen hier nur die Dateien, die sie selbst gelöscht haben und nicht die Dateien, die andere Kollegen gelöscht haben. So ließe sich also aus dem Papierkorb eine einzelne Datei oder eine ganze Listen- oder Bibliotheks-Definition oder sogar eine ganze Website wiederherstellen. Mit Hilfe des Papierkorbs stellt SharePoint also einen Sicherungsspeicher quasi bereit für die Team-Site Member und die Team-Site Owner, wo man Dokumente und Bibliotheks und Listen und Website Definitionen, die versehentlich gelöscht wurden wiederherstellen kann. Unter Umständen macht die Papierkorb-Funktion das administrative Wiederehrstellen aus Backup Dateien ja überflüssig.

SharePoint 2016-Administration Grundkurs

Lernen Sie, worauf es bei der Planung, Einrichtung und Administration einer SharePoint-Farm auf Basis von SharePoint Server 2016 ankommt.

8 Std. 21 min (66 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:24.10.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!