Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Photoshop CC 2015: Neue Funktionen

Panoramen: Transparente Bereiche inhaltsbasiert füllen

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wer Panoramen erstellt, wird sich über dieses neue Feature freuen: Durch Versatz entstehende unausgefüllte Bereiche können Sie nun z.B. per Lasso oder Zauberstab ausfüllen lassen.
03:20

Transkript

Wenn Sie viele Panoramen erstellen, dann werden Sie sich über diese kleine, neue Option sehr freuen, mit der Sie transparente Bereiche inhaltsbasiert füllen können. Ja, wovon rede ich da? Das möchte ich Ihnen einfach mal schnell zeigen. Nehmen wir mal an, wir haben hier einzelne Bilder von einem Panorama geschossen. Einmal das hier, dann das hier und das hier. Und lassen diese dann über Datei AutomatisierenPhotomerge zusammenfügen. Dann hatten Sie mitunter das Ergebnis - wenn Sie ein bisschen einen Versatz hatten bei der Kamera - also, wenn Sie nicht ganz exakt in einer Horizontalen fotografiert haben dass Sie solche Bereiche erhalten wie hier, die nicht gefüllt sind. Natürlich, jetzt ist eine Möglichkeit, dass Sie hier das Freitstellungswerkzeug benutzen, und hier diese Überhänge einfach wegschneiden. Aber damit werden Sie natürlich Bildqualität verschenken. Wenn Sie das hier auf jeder Seite mal machen, dann sehen Sie, da fehlt hier unten vom Boden doch schon einiges. Und wenn Sie das gerne behalten möchten, und so ein unverfängliches Motiv wie ich hier haben, dann ist das sehr einfach möglich, indem Sie zum Beispiel mit dem Lasso oder dem Zauberstab - ich nehme hier einfach mal den Zauberstab - diese transparenten Bereiche auswählen, und dann die Auswahl etwas erweitern, also über Auswahl verändern, und dann Erweitern - dann nehmen wir jetzt einfach mal - das ist schon aus dem Bild rausgesprungen - 6 Pixel OK, wir haben das jetzt hier ein bisschen erweitert, dann gehen Sie über Bearbeiteninhaltsbasiert füllen, und das ist versteckt hier unter Fläche füllen, Und da wählen Sie dann entsprechend inhaltsbasiert aus. OK. Und dann werden diese Bereiche gefüllt. Und Sie sehen, dass sind schon einige Schritte, die Sie da durchführen müssen. Jetzt zeige ich Ihnen mal, wie das jetzt mit der neuen Option geht. Ich gehe direkt in den Dialog AutomatisierenPhotomerge, lade mir dann die geöffneten Dateien hier hinein als Quelldateien. Und hier unten versteckt ist die neue Option, inhaltsbasierte Füllung für transparente Bereiche. Und wenn ich das jetzt anklicke, und hier auf OK klicke, dann erstellt Photoshop das Panorama und fasst dann diese Ebenen auch gleichzeitig zusammen, und füllt auf einer neuen Ebene, hier oben, diese Bereiche inhaltsbasiert. Sie sehen, ich muss das jetzt nicht manuell machen. Glücklicherweise sind diese Bereiche noch ausgewählt, so dass Sie direkt abschätzen können, ja, wie viel ist denn das, was hier hinzu gezaubert wurde. Und Sie sehen, das ist auch auf einer eigenen Ebene. Sie können also jederzeit diese Ebene löschen oder sie auch nachbearbeiten. Nämlich dann, wenn diese inhaltsbasierte Füllung nicht so sehr gelungen sein sollte. Und das können Sie einfach kontrollieren, indem Sie mal die Auswahl aufheben. Wow! Und ich denke, da hat Photoshop ganz gute Arbeit geleistet, weil das fällt hier jetzt im Bild so erstmal nicht auf, dass das hier unten und hier oben in den Ecken so erheblich inhaltsbasiert gefüllt worden ist. Sie sehen, diese Option, die spart Zeit. Eins ist hier noch zu tun mit dem Bild, und auch das geht natürlich sehr schnell mit dem Freistellwerkzeug bei gehaltener controll-Taste. Klicke ich einmal hier rein und richte das Bild gerade. Ja, und damit wäre im Prinzip das Bild korrigiert, also ein Panorama erstellt, automatisch die Randbereiche inhaltsbasiert gefüllt und dann nochmal schnell gerade gerichtet.

Photoshop CC 2015: Neue Funktionen

Entdecken Sie die neuen Funktionen, die Photoshop CC 2015 bietet. Dazu zählen Zeichenflächen, Verbesserungen bei den retuschewerkzeugen und Ebenenstilen, und vieles mehr.

4 Std. 16 min (36 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:16.06.2015
Aktualisiert am:21.06.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!