Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

TYPO3 CMS 6.2 Grundkurs

PAGE-Objekt als Ausgangsbasis aufbauen

Testen Sie unsere 2019 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
TypoScript eilt der Ruf voraus, ein kompliziertes Stückwerk zu sein. Die Autoren treten, beginnend mit diesem Video, den Gegenbeweis an. Sie erfahren, wie Sie das PAGE-Objekt aufbauen und als Ausgangsbasis für die Frontend-Anzeige verwenden.

Transkript

TypoScript ist die TYPO3-hausinterne Konfigurationssprache. Diese wird an verschieden Stellen verwendet: Zum einen im 'Page TSconfig ' und in der 'User TSconfig', um Verhalten und Einstellungen im TYPO3-Backend zu konfigurieren. Und zum anderen im TypoScript-Template, um dort die Frontend-Ausgabe zu steuern. Ein Wort noch zum TypoScript-Template. Das Template wird in zwei Bedeutungen in TYPO3 verwendet: Zum einen die Konfiguration der Inhalte, die im Frontend dargestellt werden sollen. Und zum anderen das klassische HTML-Template, also die Vorlage, in die dann flexibel die Inhalte eingebunden werden. Ich habe bereits das Template-Modul aufgerufen. Ich befinde mich auf der 'Root Site'. Und wir bearbeiten nun den Setup-Bereich. Hier sehen wir bereits etwas TypoScript. Es wurde ein PAGE-Objekt definiert mit dem Namen 'page'. Und an der Stelle 10 wurde in der Page 'styles.content.get' eingebunden. Damit können wir die Inhalte aus der Spalte 'Normal' abholen. Das PAGE-Objekt kann auch umbenannt werden. Wir können es beispielsweise in 'mypage'-Objekt ändern. Dieser Bezeichner ist frei wählbar. Speichern wir, rufen wir das Frontend auf, erhalten wir die Ausgabe der Inhalte. Ändere ich das Ganze zurück auf 'page' - was ich empfehlen würde, da sich dieser Bezeichner im Laufe der Zeit in der Community eingebürgert hat - und speichere und mir das Frontend aufrufe, erhalte ich weiterhin die Ausgabe. Was bedeutet das nun, was hier steht? 'page' in Kleinschreibweise ist der Bezeichner für das Objekt, gefolgt von dem Ist-gleich, dem Zuweisungsoperator, und dahinter die Notation des Typs. Also es ist ein Typ PAGE, dieses Objekt. Wir erweitern das PAGE-Objekt an der Stelle 20 um einen neuen Eintrag. Hier sagen wir, es handelt sich um ein TEXT-Objekt. Und wir geben dem TEXT-Objekt 20 mit 'value' den Wert "Hallo Welt". Speichern wir und rufen wir uns das Ganze im Frontend auf, sehen wir unterhalb der Ausgabe der Spalteninhalte unseren String "Hallo Welt". Dies können wir beliebig oft wiederholen mit weiteren Stellen, diesmal die Stelle 30. Auch hier legen wir ein TEXT-Objekt an und weisen einen Wert zu. Speichern wir, laden wir das Frontend neu, sehen wir dass "Hallo TYPO3" an "Hallo Welt" angehängt wird. Ich wechsle zurück ins Backend und wir vergleichen das Ganze mit dem, was im Hintergrund passiert. Der TypoScript-Interpreter wandelt unsere Angaben in ein PHP-Array um. Ich habe das hier etwas abstrakt vorbereitet. Ich habe einen Bezeichner 'ts' frei gewählt für den Array-Namen. Und wir sehen als erstes Element 'page.', darunter ein Unterelement '20' und die String-Zuweisung "TEXT". Darunter befindet sich ein Unterelement '20.'; und unterhalb von '20.' ein Element 'value'. Und hier haben wir die String-Zuweisung "Hallo Welt". Sie sehen schon, TypoScript ist also eher keine Programmiersprache, sondern eine Konfigurationssprache, die im Hintergrund auf Arrays aufsetzt. Wie Sie auch unschwer erkennen können, bedeutet das auch, dass nachfolgende Einstellungen vorhergehende überschreiben. Wenn ich also hier unterhalb für das Objekt '20' in der 'page' den 'value' neu setze mit "Hallo TYPO3 Community"; dann wird beim Aufruf im Frontend "Hallo Welt" durch "Hallo TYPO3 Community" ersetzt. Gehen wir wieder zurück ins Backend. Da es sich um numerische Bezeichner innerhalb der 'page' handelt, kann ich auch zu einem späteren Zeitpunkt mit einer niedrigeren Nummer, zum Beispiel der '5', Objekte am Anfang anhängen. Machen wir das Ganze auch; aus der '5' machen wir ein TEXT-Objekt. Und weisen hier nochmal den String "Hallo TYPO3" zu. Speichern. Laden die Seite im Frontend neu. Und sehen nun am Seitenanfang den String "Hallo TYPO3". Fassen wir also zusammen. TypoScript wird zum einen für die Konfiguration im TYPO3-Backend verwendet, und wie hier gesehen zur Konfiguration beziehungsweise zur Steuerung der Frontend-Ausgabe. Wir können Bezeichner vergeben für Objekte. Diese können wir frei wählen. Und wir können Unterelemente innerhalb eines Objekts anlegen und diese mit Werten befüllen.

TYPO3 CMS 6.2 Grundkurs

Erfahren Sie alles Wichtige für den Einstieg in das Content-Management-System TYPO3 CMS sowie zu Themen wie Mehrsprachigkeit und Multidomainfähigkeit bis hin zur News-Verwaltung.

Super Training
Michael E.

Hat mir sehr gut gefallen, super Erklärungen und Schritt für Schritt gezeigt. Was mir noch gefallen hätte wäre die css-Datei um damit weiter arbeiten zu können. lg e_mike

 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!