Datenzugriff mit ADO.NET und .NET Core

Packages importieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Für die geplante Konsolenanwendung müssen zunächst die nötigen Packages bezogen werden. Das kann auch direkt auf der Kommandozeile erledigt werden.
03:50

Transkript

Ich habe hier Visual Studio 2017 gestartet. Erst muss ich natürlich ein Projekt anlegen. Das soll in diesem Ordner stattfinden. Soll EFCore heißen, schöner mit einem großen "F". Soll eine .NET-Core-Anwendung sein. Soll eine Konsolenanwendung werden. Dann muss ich mir überlegen, welche Packages ich brauche. Das habe ich mir natürlich im Vorfeld schon notiert. Dennoch, einen kleinen Moment, muss das natürlich geschehen. Gibt zwei Möglichkeiten, wie man das machen kann. Man kann über den NuGet Manager gehen. Man kann auch über die Konsole gehen. Ich kann hier oben "nuget" eingeben. Dann kriege ich diese Auswahl. Dann kann ich in die Package Manager Console gehen. Kann das etwas größer ziehen und kann etwas tippen, wenn ich möchte. install-package. Dann den Namen des Pakets, zum Beispiel Microsoft. EntityFrameworkCore.SqlServer. Das dauert einen kleinen Moment. Sie sehen sofort, es wird hier oben angezeigt. Also egal ob ich es über die Oberfläche mache, also über diesen kleinen Assistenten, über die grafische Oberfläche, oder über die Konsole, das Ergebnis ist das gleiche. Damit habe ich ihm erstmal mitgeteilt: Ich möchte mit dem Entity Framework arbeiten. Nicht nur das, ich möchte mit Entity Framework arbeiten und dabei SqlServer benutzen. Jetzt kann ich in dem Ton weitermachen. Ich möchte mit der Konfiguration arbeiten. Ich möchte, das kann ich hier oben machen, Browse, mit der Konfiguration und JSON-Dateien arbeiten. Hier muss ich alles bestätigen. Dann möchte ich loggen, denn ich möchte Entity Framework Core auf die Finger schauen. Schauen wir, was installiert ist. Natürlich nicht nur das, sondern eine Reihe weiterer Pakete, die in Abhängigkeit installiert wurden. Dann werde ich später für das Modell noch dieses Package benötigen, mit den Annotations. Damit bin ich erstmal so weit durch. Wenn das eine oder andere noch auffällt, ist es überhaupt kein Problem, die Pakete nachträglich zu installieren. Wichtig ist auch zu betonen, dass egal wann Sie dieses Video sehen, bitte bedenken, dass in einiger Zukunft oder auch näherer Zukunft andere Pakete benötigt werden oder vielleicht manche Pakete wiederum wegfallen. Insofern kann es sein, dass sich da eine Menge tun wird.

Datenzugriff mit ADO.NET und .NET Core

Lernen Sie, wie mit Ihrer .NET Core-Anwendung auf relationale Datenbanken wie z.B. SQL Server oder SQLite zugreifen.

2 Std. 49 min (28 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:12.04.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!