Office 2013 lernen

Outlook personalisieren

Testen Sie unsere 1983 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In den Optionen stehen Ihnen eine Vielzahl von Anpassungsmöglichkeiten zur Verfügung. Passen Sie die Einstellungen Ihren individuellen Bedürfnissen an.

Transkript

Lernen Sie in Outlook einige spannende E-Mail-Optionen kennen. Sie werden überrascht sein, was diese alles bieten. Klicken Sie auf die "DATEI"-Registerkarte und wählen Sie hier die Optionen. Klicken Sie nun auf "E-Mail" und jetzt haben Sie hier auf der rechten Seite diverse spannende Möglichkeiten. Unter "Nachrichten verfassen" sehen Sie hier "Ändern Sie die Bearbeitungseinstellungen für Nachrichten", "Nachricht in diesem Format verfassen: HTML". Das ist die Standardeinstellung. Das bedeutet, dass alle Formatierungen benutzt werden können. Sie können Bilder einfügen in die E-Mail, Tabellen einfügen, es wird alles angezeigt. Eine weitere Möglichkeit ist hier zum Beispiel "Nur-Text". Wenn Sie E-Mails im Nur-Text-Format versenden, werden gar keine Formatierungen angezeigt, Sie können keine Bilder einfügen. Das ist wirklich nur Text. "Rich-Text" selber, die dritte Option, ist nicht zu empfehlen, da diese häufig nicht gelesen werden kann. Ich zeige Ihnen jetzt ein Beispiel in den E-Mails. Ich habe hier nämlich eine E-Mail erhalten im Nur-Text-Format. Ich öffne diese E-Mail und werde jetzt antworten. Das bedeutet, dass meine Antwort auch im Nur-Text-Format geschrieben wird. Ich gebe jetzt hier Text ein, das funktioniert wunderbar. Möchte nun den Text zum Beispiel hier fett formatieren. Und Sie sehen, das ist gar nicht aktiv, weil es eben im Nur-Text-Format ist. Sie können auch keine Bilder einfügen. Registerkarte "Einfügen", Sie sehen, es ist alles nicht aktiviert. Sie haben aber eine Möglichkeit unter "Text formatieren", dies umzustellen. Sie sehen hier, das ist "Nur Text". Wenn Sie jetzt auf "HTML" umstellen, wird alles wieder wunderbar aktiv, und Sie können sagen, das möchte ich gerne fett und so weiter. Wenn Sie auf eine E-Mail antworten, übernimmt Outlook immer das Format des ursprünglichen Empfängers. Aber wie gesagt, Sie können es hier unter "Text formatieren" wieder anpassen. Klicken Sie nun erneut auf die Registerkarte "DATEI", "Optionen", auf "E-Mail". Hier im Bereich "Nachrichteneingang" können Sie definieren, was passieren soll beim Eintreffen von neuen E-Mails. "Sound wiedergeben", "Kurzzeitig den Mauszeiger verändern", "Briefumschlagsymbol in der Taskleiste anzeigen". Und hier die "Desktopbenachrichtigung", das ist die Benachrichtigung, die jetzt rechts oben angezeigt wird, wenn eine neue E-Mail eintrifft. Im Bereich "Unterhaltungen aufräumen" hier können Sie definieren, welche Nachrichten eben nicht verschoben werden. Das sind hier die Details. Unter "Antworten und Weiterleitungen" gibt es auch zwei spezifische Dinge. Sie haben hier "Antworten und Weiterleitungen im neuen Fenster öffnen". Sie sehen, standardmäßig ist das nicht aktiviert. Ich zeige Ihnen, was das genau bedeutet. [TON] Ich habe hier eine E-Mail und die Leseansicht ist angezeigt auf der rechten Seite. Das bedeutet in Outlook 2013, dass Sie hier direkt in der Leseansicht antworten können. Sie sehen jetzt standardmäßig passiert das direkt in der Leseansicht, und Sie könnten jetzt, wenn Sie das separat haben möchten, abdocken. Sie haben jetzt den Entwurf und Sie könnten jetzt sagen, ich möchte das abdocken und dann gibt es eine separate E-Mail. Dies können Sie umstellen. Ich gehe zurück auf die Registerkarte "DATEI", in die Optionen, wieder auf "E-Mail". Ich setze hier das Häckchen "Antworten und Weiterleitungen im neuen Fenster öffnen". Bestätige mit "OK". Wenn ich jetzt hier klicke, sage "Antworten", wird das direkt in einem neuen Fenster geöffnet. Das ist die Umstellung. Jetzt gehe ich erneut auf die Registerkarte "DATEI", in die Optionen, "E-Mail". Die nächste Option, auch unter "Antworten und Weiterleitungen", ist "Fenster der Originalnachricht beim Antworten und Weiterleiten schließen". Wenn Sie auf "Antworten" oder "Weiterleiten" klicken, bleibt ja die ursprüngliche Nachricht immer offen. Hier können Sie zum Beispiel sagen, dass diese automatisch geschlossen wird. Schauen Sie sich nun noch den nächsten spannenden Punkt an. Unter "Nachrichten speichern" können Sie hier ein Häckchen setzen. "Beim Antworten auf Nachrichten, die sich nicht im Posteingang befinden, die Antwort im selben Ordner speichern". Ich bestätige das mit "OK". Jetzt hab ich hier unter dem Posteingang einen Projektordner. Öffne die Nachricht und werde jetzt aus diesem Projektordner auf die E-Mail antworten. Ich halte das kurz, "test", und sende. Jetzt dauert das einen kleinen Moment. Und Sie sehen, die gesendete Nachricht ist jetzt nicht im Ordner "Gesendete Elemente", sondern direkt in diesem Projektordner. Das macht natürlich die Ablage viel schneller. Das heißt natürlich, dass Sie die ursprüngliche E-Mail zuerst in den entsprechenden Ordner verschieben müssen und dann von dort aus antworten. In diesem Video haben Sie nützliche E-Mail-Optionen für den täglichen Gebrauch kennengelernt.

Office 2013 lernen

Machen Sie sich in wenigen Stunden fit für Office 2013 und konzentrieren Sie sich dabei auf die wesentlichen Vorgehensweisen in Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote.

6 Std. 57 min (109 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!