Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Lightroom Classic CC und Lightroom 6 Grundkurs

Ordner verschieben und umbenennen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Ordner-Bedienfeld in Lightroom dient dazu, Ordner zu verschieben sowie umzubenennen. Dieser Vorgang sollte ausschließlich innerhalb des Programms vorgenommen werden.
03:46

Transkript

Julia und Daniel schauen deshalb so ernst, weil dieses Video ein ganz ganz wichtiges ist. Es geht jetzt nämlich darum, wie man mit Ordnern arbeitet und auf was man so achten soll. Wenn ich jetzt einen Ordner verschieben oder umbenennen möchte, dann sollte man das immer hier aus Lightroom heraus machen. Und zwar hier aus diesem Ordner-Bedienfeld. Beispielsweise den Namen ändern: Rechtsklick, "Umbenennen" und hier schreibe ich jetzt "Test" dahinter hin. Das heißt, dieser Ordner wurde jetzt auch auf der Festplatte umbenannt. Schauen wir uns das einmal an. Rechtsklick auf das Bild, "im Finder anzeigen". Jetzt bin ich hier in diesem Bild. Und der Ordner heißt hier "Julia Daniel Test". Sieht man auch hier. Wenn ich jetzt außerhalb, also hier heraus, nicht in Lightroom, außerhalb von Lightroom, einfach im Finder oder Dateiexplorer, den Ordner umbenenne (so, wird zum Beispiel am Anfang heißen), dann passt das da soweit. Wenn ich da jetzt aber in Lightroom zurückgehe, dann sieht man, dass ich hier jetzt ein Fragezeichen habe. Und wenn ich da am Histogramm reingehe, dann sieht man, dass das Foto fehlt. Lightroom weiß also nicht mehr, wo meine Datei ist. "Ein Offline-Foto kann nicht bearbeitet werden". Das ist also eher Unglück. Denn jetzt weiß der Lightroom nicht mehr, wo diese Datei, oder dieser Ordner liegt. Wenn ich hier jetzt in der Rasteransicht bin, sieht man, dass ich hier lauter kleine Rufzeichen habe. Und die Rufzeichen sagen auch wiederum: hey hallo, die "Originaldatei konnte nicht gefunden werden. Möchten Sie danach suchen?" Kann ich hier jetzt entweder auf "Suchen" klicken. Was ich jetzt aber mache - ist, dass ich einen Rechtsklick auf diesen Ordner mache, also diesen fehlenden Ordner, und ich kann hier jetzt sagen: "Fehlenden Ordner suchen". Da klicke ich also einmal drauf. Dann weiß ich, dass dieser Ordner in meinen "Bildern" ist. Des Weiteren weiß ich, dass dieser Ordner in "2015" ist, so. Und ich weiß, dass das jetzt dieser Ordner ist. Wenn ich jetzt auf "Wählen" klicke, dann wird man sehen, dass der Dateiname sich gleich ändert. Klicke also auf "Wählen"… zack… Der Ordner ist wieder aktualisiert und Lightroom ist wieder glücklich. Also immer darauf aufpassen, Dateiumbenennungen und Ordnerumbenennungen aus Lightroom heraus machen, nicht außerhalb von Lightroom, weil Lightroom danach natürlich die Originaldatei nicht mehr finden kann. Genau das Gleiche ist auch wahr, wenn ich jetzt einen Ordner verschiebe: Ich sag jetzt beispielsweise, ich möchte diesen Ordner von "2015" nach "2014" schieben. Nehm ich und schieb sie nach oben. Die Dateien werden wirklich auf dem Datenträger verschoben. Ja, das möchte ich machen. Jetzt liegen sie hier im "2015"-Ordner. Wenn ich da wiederum außerhalb draufkomme, dass das jetzt eigentlich nicht stimmt, also dass jetzt die Daten eigentlich nicht im "2014"-Ordner liegen sollen, sondern im "2015"-Ordner, dann kann ich das hier so machen und sagen: ja, da habe ich mich vertan, dieser "2015"-Ordner ("März Julia Daniel") soll eigentlich in "2015" liegen und nicht in "2014". Also ziehe ich den da einfach im Finder rüber. Dann passiert wiederum genau das Gleiche. Und zwar sieht man, dass ich hier in Lightroom wieder ein Fragezeichen habe, auch hier bei meinen Bildern habe ich wieder ein Rufzeichen. Und auch im oberen Bereich, wenn ich jetzt das Bild aktualisiert habe, jetzt sieht man, dass das Foto fehlt und Lightroom eher unglücklich ist. Auch hier wiederum Rechtsklick, "Fehlenden Ordner suchen", dann in den richtigen Ordner gehen, oder auch die Betriebssystemsuche beüben. Ich sage hier: okay, das ist dieser Ordner, klicke auf "Wählen". Jetzt sieht man, dass der Ordner im unteren Bereich ist, und hier im oberen Bereich nicht mehr. Und ich kann da jetzt mit meinen Bildern wieder weiterarbeiten. Wichtig! Immer darauf aufpassen, Lightroom ist ja ein Programm, das auf Datenbanken aufbaut, dass man Änderungen an der Dateistruktur aus Lightroom heraus macht.

Lightroom Classic CC und Lightroom 6 Grundkurs

Lernen Sie den Bildoptimierungs-Workflow mit Lightroom CC / Lightroom 6 kennen - vom Import über die Entwicklung bis hin zur Ausgabe Ihrer Fotos als Buch, auf Papier oder im Web.

8 Std. 13 min (85 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!