Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Lightroom CC und Lightroom 6 Grundkurs

Ordner synchronisieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Zusätzlich steht eine Funktion in Lightroom zur Verfügung, um Ordner miteinander zu synchronisieren und somit etwaige Änderungen im Programm zu übernehmen.
04:02

Transkript

Wie sieht man, ob sich der Inhalt eines Ordners verändert hat und wie kann ich Lightroom sagen, dass er diesen Inhalt aktualisieren soll? Das geht relativ einfach und wie - das zeig ich jetzt. Ich nehme jetzt einmal aus diesem Ordner, diesem "Makro"-Ordner, einfach einmal die ersten eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs Fotos, drücke auf die Entfernen- bzw. Löschen-Taste, und sage jetzt: ich möchte die Bilder entfernen. Und zwar wenn ich hier auf "Entfernen" klicke, dann werden sie aus Lightroom rausgeworfen. Sie liegen aber nach wie vor im Originalordner. Schauen wir uns einmal an, wie das ausschaut Mit Command + R oder Steuerung + R auf Windows kann ich hier direkt in diesen Ordner springen. Ein etwas längerer Weg wäre hier ein Rechtsklick auf diese Datei. Und jetzt kann ich sagen: "im Finder bzw. auf Windows im Explorer anzeigen". Und jetzt sieht man eben diese Datei als erste Datei. Und die Bilder, die ich zuvor gelöscht habe, sind nicht mehr in Lightroom enthalten. Wie bekomme ich die jetzt aber wieder rein, falls ich das machen möchte? Und zwar kann ich hier einfach einen Rechtsklick auf diesen Ordner machen und hier sagen: der Ordner soll synchronisiert werden: "Ordner synchronisieren" Jetzt schaut Lightroom in den Ordner rein und sieht: hey, das sind 7 neue Fotos. Und die möchte ich jetzt einfach einmal synchronisieren, also wieder zurück importieren. Da klick ich drauf. Jetzt springt Lightroom in die Sammlung. Vorheriger Import zeigt mir an, diese 7 Bilder sind jetzt importiert worden. Jetzt kann ich entweder wieder auf den Originalordner gehen, oder einen Rechtsklick machen und einfach sagen: "Gehe zu Ordner in Bibliothek". Dann springt Lightroom für mich automatisch in diesen Ordner. Und man sieht, dass ich jetzt diese Daten hier wieder vorhanden habe. Also eine sehr praktische Möglichkeit, dass ich die Daten so jetzt öffne, oder diesen Ordner wieder synchronisiere. Des Weiteren kann man hier mit dieser Option noch die Metadaten bzw. Entwicklungseinstellungen überprüfen und aktualisieren bzw. synchronisieren. Ich gehe mittels Command + R in diese Datei rein, also in den Finder, mache jetzt die Datei mit einem Doppelklick in Photoshop auf. Und wenn ich jetzt in Photoshop bin, gehe ich jetzt einfach in die Einstellungen hier auf Schwarzweiß: "In Graustufen konvertieren", klicke hier einmal … ja, so was ist schon ganz gut. Dies vielleicht ein bisschen dunkler, zum Beispiel. Jetzt geh ich da rein und ziehe die Klarheit noch ein wenig an, das Schwarz vielleicht ein wenig tiefer, und die Lichter ein wenig heller. Nur damit man das sieht, klicke auf "Fertig", schließe Photoshop wieder. Und jetzt habe ich diese Rohdatei bearbeitet. Auch wenn man das hier jetzt im Finder nicht sieht, aber diese Datei ist jetzt aktualisiert bzw. bearbeitet worden, und ist jetzt schwarzweiß. Lightroom hat davon natürlich nichts mitbekommen. Warum denn auch? Es sieht ja aus, als sei bearbeitet worden. Jetzt kann ich aber auf diesen Ordner einen Rechtsklick machen, diesen Ordner wieder synchronisieren, und einfach einmal "nach Metadatenaktualisierungen suchen". Ich klicke da mal auf "Synchronisieren". Und jetzt sieht man, wie da so ein kleines Rufzeichen dazu gekommen ist. Also Lightroom sieht jetzt, dass ich hier einen Metadaten-Konflikt habe. Das heißt so viel wie, dass jetzt das Bild, das ich hier in Lightroom habe, nicht den gleichen Status hat, wie das Bild, das ich draußen, also im Finder, bearbeitet habe. Jetzt klicke ich einmal auf diesen Metadaten-Konflikt, also auf dieses Icon, und hier habe ich jetzt zwei Auswahlmöglichkeiten: "Also die Metadaten für dieses Foto wurden von Lightroom und einer anderen Anwendung geändert". Also beide Anwendungen haben etwas getan, aber man muss sich jetzt entscheiden, was jetzt die richtige Einstellung ist. Ich kann jetzt entweder die Einstellungen vom Datenträger importieren, oder die Einstellungen des Datenträgers, also die Einstellungen von draußen im Finder, mit denen des Katalogs überschreiben. Ich möchte hier jetzt die Schwarzweiß-Einstellung haben, also möchte ich die "Einstellungen vom Datenträger importieren", Klick da drauf … zack.. Und jetzt habe ich die Einstellung, die ich draußen im Finder und danach in Photoshop vorgenommen habe, auch hier wiederum in Lightroom. Also man sieht, die Funktion "Ordner synchronisieren" ist wirklich sehr sehr mächtig.

Lightroom CC und Lightroom 6 Grundkurs

Lernen Sie den Bildoptimierungs-Workflow mit Lightroom CC / Lightroom 6 kennen - vom Import über die Entwicklung bis hin zur Ausgabe Ihrer Fotos als Buch, auf Papier oder im Web.

8 Std. 13 min (85 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:15.05.2015
Laufzeit:8 Std. 13 min (85 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!