Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

LaTeX für Studierende und Wissenschaftler

Optischer Randausgleich

Testen Sie unsere 2021 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der optische Randausgleich dient in LaTeX dazu, bestimmte Zeilen in einem Dokument auszutreiben, um den Eindruck einer geraden Linie zu erzeugen.

Transkript

Im Folgenden sehen Sie noch eine Feinheit des Tex Dashes, die so in der Form wahrscheinlich fast nur LaTeX bietet. Um das richtig sehen zu können, brauchen wir etwas mehr Zeilenumbrüche. Um das zu erreichen, stelle ich hier auf zweispaltigen Satz um und Sie sehen, ich habe jetzt hier sehr viele Zeilenumbrüche mit vielen Trennungen und Trennzeichen auch. Wenn wir das etwas größer machen hier, damit wir speziell die Trennzeichen hier sehen und Sie die Augen etwas zukneifen, dann stellen Sie fest, dass dort, wo die Trennzeichen und der Punkt zum Beispiel am Ende des Satzes ist, der rechte Rand der Spalte etwas faserig aussieht, denn der Strich hat ja einen geringeren Grauwert als jetzt ein Buchstabe. Damit sieht das so aus, wie wenn der rechte Rand der Spalte ein bisschen flattern würde. Dafür gibt es ein Paket, das Abhilfe schafft. Sie binden es ein mit \usepackage{microtype}, {microtype}. Genau so heißt das Paket auch. Wenn wir jetzt einfach das Ganze noch mal laufen lassen und wieder die Augen zukneifen und den rechten Rand der linken Spalte ansehen, dann werden Sie feststellen, es sieht ein bisschen anders aus. Das liegt daran, dass die Trennstriche und die Satzzeichen ein ganz kleines bisschen in den Rand hineinragen, also über den eigentlichen Spaltenrand hinaus. Das nennt man optischen Randausgleich und das sieht dann, obwohl eigentlich der Rand hier verletzt wird, sieht es so aus, wie wenn die Spalte deutlich gerader runterliefe, als sie das tatsächlich tut. Mit Microtype machen Sie nichts falsch, Ihr Dokument sieht aber noch ein kleines Stück besser aus. Können Sie also bedenkenlos immer einbinden. Für alle Schriften, für die Microtype funktioniert, funktioniert das automatisch und sollte es mal für eine Schrift nicht funktionieren, dann schadet es auch nicht. Sie können also Microtype immer in Ihrem Header stehen haben.

LaTeX für Studierende und Wissenschaftler

Lernen Sie, wie Sie Ihre wissenschaftlichen Arbeiten erfolgreich mit dem Textsatzsystem LaTeX erstellen. Mit diesem Grundlagen-Training sind Sie bestens dafür gerüstet.

5 Std. 29 min (54 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!