Office 365: Word Grundkurs

Optionen der Rechtschreibprüfung festlegen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Nach welchen Mechanismen korrigiert Word? Was können oder sollten Sie ein- oder ausschalten? Wie lassen sich eigene Wörterbücher für bestimmte Fachtexte anlegen und verwenden? Diese Fragen werden ausführlich in diesem Video beantwortet.
06:46

Transkript

Haben Sie sich schon einmal gefragt, nach welchem Mechanismus Word die Texte korrigiert? Das heißt, wann er etwas als fehlerhaft empfindet und wann nicht? Einerseits liegt ein Wörterbuch dahinter, andererseits gibt es einen gewissen Algorithmus. Diesen Algorithmus kann man leider nicht einsehen, der ist gekapselt, der ist in einem kleinen Programm verborgen, aber es gibt ein paar Regeln, die Sie wissen sollten, wie und was Word korrigiert. Diese Regeln möchte ich Ihnen hier zeigen. Sie finden die Regeln erstaunlicherweise nicht in der Registerkarte sondern Sie finden diese Regel bei Datei, Optionen, in der Kategorie Dokumentprüfung. Vor allen Dingen der obere Teil könnte interessant für Sie sein. Hier oben fragt er als erstes: Sollen die Wörter in Großbuchstaben ignoriert werden? In den meisten Fällen ist das natürlich korrekt, weil Eigennamen, Abkürzungen, Firmennamen und so weiter häufig in Großbuchstaben geschrieben werden. Wenn Sie das nicht möchten, beispielweise weil Sie sehr oft Überschriften in Versalien schreiben, dann schalten Sie den Haken aus. Wörter mit Zahlen ignorieren, halte ich für vernünftig, dass er das tut, vor allen Dingen H2O, oder eine Hausnummer 13a und so weiter, wird natürlich ignoriert. Wenn Sie es nicht möchten, Haken raus. Auch bei Internetadressen und Dateiadressen oder E-Mail-Adressen, die sollen ignoriert werden, hier hab ich häufig sehr kryptische Namen, die würden alle als fehlerhaft gekennzeichnet sein. Und meine Empfehlung, wenn Sie einen Internetpfad, wenn Sie eine E-Mail-Adresse in Ihr Dokument schreiben, schauen Sie nochmal am besten dreimal drauf, ob Sie's wirklich richtig geschrieben haben. Denn Word kann diese Arbeit Ihnen nicht abnehmen. Wiederholte Wörter kennzeichnen. Auch da würde ich den Haken lassen, weil es gibt zwar Fälle, wo es falsch ist, beispielsweise das Kind, das das Band nahm oder so was, Hier hab ich zweimal das Wort das hintereinander, aber es gibt auch Fälle, wo ich einmal kurz aufschaue, das Telefon klingelt, ich bin unkonzentriert, und wiederhole dann das letzte Wort eben nochmal, schreibe zweimal das gleiche Wort. Und das soll er mir eben finden und kennzeichnen, und wenn es doch richtig ist, dann entscheide ich, Nein, Word, das ist richtig, bitte lasse es. Ich verwende die Neue Deutsche Rechtschreibung, sollten Sie zu der Gruppe derer gehören, die in der alten Rechtschreibung arbeiten, können Sie hier den Haken natürlich raus setzen, ansonsten wird, wie er hier sagt, die Neue Rechtschreibung verwendet. Großbuchstaben behalten Akzent, ist interessant für Französisch, Italienisch, Spanisch und so weiter, also Wörter, die einen Accent haben, einen Akzent haben, Was passiert hier mit Großbuchstaben? Auf meinem Vornamen René ist ein Accent Aguit, wie schreibe ich meinen Vornamen nun in Versalien, mit oder ohne Akzent? Nun, Sie entscheiden, wann es falsch ist oder wann es richtig ist, können das prüfen lassen oder nicht prüfen lassen. Word hat ein dahinter liegendes Wörterbuch, ein Benutzerwörterbuch, zu dem Sie die Wörter hinzufügen können, Sie können aber auch andere Wörterbücher nehmen. Angenommen, Sie haben häufig chemische Texte oder technische Texte, oder Texte aus den Bereichen Botanik, Biologie und so weiter, dann können Sie natürlich eigene Benutzerwörterbücher anlegen, das mach ich mal in das Benutzerwörterbuch. Hier verwendet er das Standardwörterbuch Custom Dicts, Dicts wie Dictionary, das Wörterbuch und ich kann zu diesem Wörterbuch noch ein neues, weiteres Buch hinzufügen, das nenne ich doch einfach mal René, wunderbar, OK, Speichern, und jetzt hab ich ein zweites Wörterbuch. Das heißt, er würde die Wörterliste aus meinem René-Wörterbuch und aus dem Costum Dicts Wörterbuch herausholen, OK, OK. Und was soll das Ganze? Wenn Sie nun Fachbegriffe haben, oder wenn Sie hier Eigennamen haben, wie hier Tortuguero, können Sie das markieren, Achtung, nicht mit rechter Maustaste kopieren, das geht nicht, sondern ich muss hier mit Strg+C kopieren, oder ich muss über Start auf das Kopieren-Symbol gehen, dann kann ich dieses Wort jetzt über Datei, Optionen, Dokumentprüfung in mein eigenes Benutzerwörterbuch hinzufügen, das heißt, ich kann von diesem Wort die Wortliste bearbeiten, fügen wir es hier ein, Strg+V, Hinzufügen, dann würde er Tortuguero in diesem Text und in keinem anderen Text mehr finden. OK, OK, OK, schauen wir's uns mal an, und tatsächlich, Tortuguero wird übergangen. Umgekehrt wenn Sie die Rechtschreibung starten mit Überprüfen, Rechtschreibung, Er sucht natürlich jetzt die Wörter aus den Costum Dicts und aus meinem Wörterbuch, außer schreibt man mit scharfem ß, Ändern, das hier heißt im ganzen Land, weiter geht's, bei den Bäumen, die schreibt man natürlich mit ä weiter geht's, dann möchte ich ganz gerne dass dieses Wort Cecropia oder Yosbaums, dass diese Wörter in das Wörterbuch aufgenommen werden, das können Sie mit Hinzufügen erledigen. Achtung! Hinzufügen fügt das Wort in das Standard-Wörterbuch ein, das steht Ihnen immer zur Verfügung, wenn Sie möchten, dass das Wort nur in Ihrem eigenen Wörterbuch drin ist, damit Sie es ein- oder ausschalten können, dann müssten Sie so, wie ich es eben gezeigt habe, das Wort kopieren, oder nochmal schreiben in Ihr eigenes Wörterbuch, in diese eigene Wörterliste aufnehmen. Ein Tipp zum Schluss: Ab und zu passiert mir Folgendes: Wenn Sie viel schreiben, ist es Ihnen sicherlich auch schon passiert, vor allen Dingen, wenn Sie zwischen den Sprachen wechseln, dass Word automatisch eine falsche Sprache findet, das heißt, wenn ich diesen Text jetzt markiere, jetzt zeige ich Ihnen, was passiert: Klick - wenn ich in einer anderen Sprache, zum Beispiel im Englischen lande, dann wird jedes Wort, oder fast jedes Wort als falsch gekennzeichnet. wenn Sie sich dann wundern, was passiert denn hier, warum klappt die Rechtschreibhilfe auf einmal nicht mehr, oder nicht mehr so, wie ich's gerne hätte? Werfen Sie einen Blick unten in die Statuszeile, dort sehen Sie, in welcher Sprache Sie gerade arbeiten. Raus damit, das ist natürlich ein deutschsprachiger Text, das heißt, ich markiere es, und wechsele hier die Sprache von Englisch auf Deutsch. Das kann passieren, indem ich aus Versehen auf eine Taste komme, es kann aber auch passieren, dass Word davon ausgeht, Oh, zwei, drei englische Wörter, ich ich vermute mal, der ganze Text ist englisch, und schaltet dann die Sprache um auf Englisch. Und wenn Ihnen das passiert, raus damit, schalten Sie wieder um auf die Sprache, in der Sie schreiben.

Office 365: Word Grundkurs

Meistern Sie die Windows-Version von Microsoft Word in Office 365 von Grund auf und lernen Sie alles, was für die Arbeit mit dem Textverarbeitungsprogramm wichtig ist.

7 Std. 22 min (104 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:08.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!