Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Captivate 2017: Neue Funktionen

Optionale Objekte und Fluid Boxes

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ein besonders raffiniertes responsives Feature ist die Möglichkeit, Objekte und Fluid Boxes so einzustellen, dass sie in kleineren Ansichten verschwinden und Platz für andere Objekte und Inhalte schaffen.
02:21

Transkript

In diesem Video möchten wir uns mit der Einstellung Optional beschäftigen, sprich, wie Sie Objekte sowie auch Fluid Boxes auf Optional stellen können, so dass Sie dann in kleineren Ansichten verschwinden und Platz für andere Objekte beziehungsweise Inhalte schaffen. Die Einstellung Optional finden Sie sowohl bei Objekten, die sich in Fluid Boxes befinden, als auch bei Fluid Boxes selbst. In unserem Fall möchten wir jetzt diese Fluid Box, die auch dieses Objekt beinhaltet, auf Optional schalten. Und wir möchten das auch mit diesem Untertitel machen, den wir ebenfalls als Optional definieren. In diesem Fall ist es ein Objekt, welches sich mit einem anderen Objekt die Fluid Box teilt, und hier ist das die gesamte Fluid Box inklusive Objekt. Damit die Einstellung reift, ist es ganz wichtig, dass die darüber liegende Fluid Box (in unserem Fall also bei diesem Objekt die Fluid Box, in der sich das Objekt befindet) die Einstellung hat In Spalte komprimieren. Andernfalls wirkt die Einstellung optional nicht. Und in unserem Fall hier mit der Fluid Box muss die darüber liegende Fluid Box die Einstellungen haben, ebenfalls In Zeile komprimieren hier. Und dann sehen wir, wenn wir entsprechend den Wert verändern und die Breite hier ändern, dass dann das Objekt hier, inklusive Fluid Box verschwindet. Irgendwann wird das dann auch so sein, dass der Untertitel hier verschwindet, und zwar wenn die Höhe nicht mehr ausreicht. Das wollen wir mal hier gerade dann immer weiter verändern. Und Sie sehen, irgendwann mal wird das Ganze dann hier auch ausgeblendet. Wie beim Umbruchverhalten selbst können Sie auch über die Pixeleinstellungen hier entsprechend dann definieren, ab wann die Objekte ausgeblendet werden sollen. Sie können also mit diesem Umbruchpunkt hier arbeiten, um zu definieren, wie lange Objekte dann noch sichtbar sind.

Captivate 2017: Neue Funktionen

Erfahren Sie, wie Sie in Captivate 2017 responsives Design mit Fluid Boxes umsetzen können. Zudem werden auch die weiteren Neuerungen in der Version 2017 erläutert.

1 Std. 36 min (19 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Captivate Captivate 2017
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:25.08.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!