Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

OneDrive for Business Grundkurs

OneDrive for Business und OneDrive im Vergleich

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Erfahren Sie, worin sich OneDrive for Business und OneDrive unterscheiden. Außerdem erläutert Ihnen Frank-Michael Schlede, für welche Einsatzzwecke sich OneDrive for Business eignet und wie das Zusammenspiel mit Office 365 funktioniert.

Transkript

Wer sich auf dem Markt etwas umschaut, der wird schnell feststellen, dass eine große Anzahl von Softwarelösungen existiert, die es den Nutzern ermöglicht, ihre Dateien in der Cloud zu speichern und diese Daten dann mit den unterschiedlichsten Geräten zu synchronisieren. Die bekanntesten Programme wie etwa Dropbox, aber auch Microsoft OneDrive, zielen mit ihren Funktionen und Möglichkeiten direkt auf den einzelnen Endanwender und seine Anforderungen. Microsoft bietet aber zusätzlich mit OneDrive for Business eine Software an, die speziell für den professionellen Einsatz als Lösung für die Verwaltung und das Arbeiten mit Dateien im Office-Umfeld konzipiert wurde. Ja, und was ist nun anders bei OneDrive for Business? Zunächst einmal ist auch OneDrive for Business nur, dieses "nur" allerdings in Anführungsstrichen, ein Cloud-Dienst zum Speichern und Teilen von Dateien. Aber: OneDrive for Business ist ein fester Bestandteil des Cloud-Angebots Office 365. Das heißt, wenn Sie auf Ihrem Rechner in Ihrer Firma OneDrive for Business nutzen, dann nutzen Sie -- vielleicht nur einen Teil davon --, aber Sie nutzen Office 365. Denn OneDrive for Business ist eine Funktion des in Office 365 integrierten SharePoint-Servers. So ist das normale OneDrive, das Sie vielleicht von Ihrem Windows 10-Rechner her kennen, auch als rein privater Speicherort gedacht, während OneDrive for Business als Speicherplatz dient, den Anwender im Unternehmensumfeld für ihre Arbeitsdateien und Office-Dokumente nutzen können, um diese dort zu speichern, freizugeben und auch entsprechend zu synchronisieren. Wie OneDrive nutzt auch OneDrive for Business eine App, also ein Programm auf dem Client, um die Synchronisation durchzuführen. Sie ist für die Office-Pakete 2013 und 2016 erhältlich, wobei sie ein fester Bestandteil von Office 2016 ist, wenn Sie also die lokalen Versionen von Office 2016 auf Ihrem Rechner installiert haben, dann haben Sie auch schon automatisch OneDrive for Business auf Ihrem Rechner. Und natürlich gehört diese App auch zu Office 365, das ja standardmäßig mit den Office 2016-Anwendungen ausgerüstet ist. Es ist natürlich auch möglich, diese App separat herunterzuladen und zu installieren, aber Microsoft rät davon ab, dass die Nutzer OneDrive for Business mit älteren Office-Versionen, wie etwa Office 2010 oder noch älter, verwenden, denn dort stehen nicht mehr alle Funktionen und Möglichkeiten zur Verfügung, und es kann zu Problemen kommen. Ja, welche Funktionen und Features bietet Ihnen OneDrive for Business? Grundsätzlich steht allen Anwendern, die OneDrive for Business im Rahmen eines sogenannten Office 365-Plans einsetzen, ein Terabyte an Speicherplatz in der Microsoft-Cloud zur Verfügung. Sollte Ihre Firme aus Sicherheitsgründen oder aufgrund von rechtlichen Bedenken keine Cloud-Anwendung nutzen und Ihr Office 365 auf einem lokalen Server im eigenen Rechenzentrum installiert haben, so legen natürlich die Administratoren fest, wie groß der Speicherplatz ist, der dem jeweiligen Anwender unter OneDrive for Business zur Verfügung steht. Eine wichtige Tatsache, die Sie bei der Arbeit mit OneDrive for Business immer vor Augen halten sollen: grundsätzlich sind alle Dateien, die Sie in OneDrive for Business ablegen, zunächst einmal als privat gekennzeichnet. Sie können aber beliebig freigegeben und mit anderen Nutzern Ihres Unternehmens geteilt werden. Durch den Einsatz solcher Datenfreigaben wird es dann beispielsweise möglich, bestimmte Verzeichnisse für alle Mitarbeiter eines Projekts freizugeben und so eine Zusammenarbeit über OneDrive for Business zu realisieren.

OneDrive for Business Grundkurs

Erfahren Sie, wie Sie den Cloudspeicher in Office 365 nutzen.

1 Std. 19 min (13 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:15.02.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!