Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

OneNote 2013 Grundkurs

Offline arbeiten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Lernen Sie, wie OneNote auch ohne Internet-Verbindung genutzt werden kann und was es bei der Offline-Arbeit zu beachten gilt.
04:12

Transkript

In nahezu jedem Land gibt es den sogenannten ländlichen Raum oder auch Fernstraßen, noch internetfreie Räume. Trotzdem wollen und müssen wir jederzeit in der Lage sein, auf unsere Notizen zuzugreifen und diese zu bearbeiten. Sobald die Internetverbindung widersteht, wollen wir aber nicht in der Pflicht sein, irgendwelche händischen Abgleiche vorzunehmen, wie es früher mit USB-Sticks der Fall war. Einzig komfortabel ist eine Lösung, die Veränderungen automatisch erkennt und den Bearbeitungsstand automatisch aktualisiert. Genau dazu ist OneNote in der Lage. Zunächst ein Überblick über die Frage: Welche OneNote Anwendung überhaupt offline kompatibel ist? Zunächst ein klares Ja für die Desktopanwendung von OneNote 2013. Einzig problematisch wird es bei der Nutzung der OneNote Web App. In diesem Fall kriegen wir die Webanwendungen im Browser gar nicht erst aufgerufen, wenn wir offline sind. Wiederum offline kompatibel sind die OneNote MX App für Windows 8, sowie die diversen Smartphone Apps für Windows Phone, Android und Apple. Eigentlich braucht Sie das ganze Thema gar nicht zu interessieren. Aufgrund der Tatsache, dass OneNote sich eigenverantwortlich und automatisch um den Abgleich von diversen Veränderungen kümmert. Dennoch sind Sie in der Lage, die Synchronisation aktiv zu steuern und zu konfigurieren. Klicken Sie dafür zunächst auf Datei, und lassen Sie sich den Synchronisierungsstatus anzeigen. Die Einstellung "Bei Änderung automatisch synchronisieren" ist die Standardeinstellung. Zwar haben wir die Möglichkeit, die komplette Synchronisation manuell anzutriggern, dennoch sind wir nicht in der Lage, den Turnus und den Zeitpunkt des Abgleichs aktiv zu steuern. Dies übernimmt OneNote selbstständig. Ich bin jedoch in der Lage, die automatische Synchronisation abzuschalten, wenn ich dies möchte. Klicken Sie dafür auf Manuell synchronisieren und schließen Sie den Assistenten. Leider können Sie hierbei nicht zwischen mehreren Notizbüchern differenzieren. Dies gilt für alle, gleichzeitig. Zur Simulation des Offline-Zustands werde ich diese Konfiguration beibehalten. Wie Sie an dem Symbol auf der linken Seite sehen können, dieses Notizbuch ist offline. Wenn ich anschließend eine Veränderung oder Ergänzung vornehme, dann ist diese Informationen zunächst nur auf meinem Computer vorhanden. Wenn ich nun über eine Internetverbindung verfüge, bin ich in der Lage über einen Rechtsklick, dieses Notizbuch jetzt zu synchronisieren. In diesem Fall ist der letzte Bearbeitungsstand abgeglichen worden. Allerdings ist das Notizbuch weiterhin offline. Auch für die anderen Notizbücher, die wir angebunden haben, haben wir auf diese Art und Weise die Möglichkeit, granular nach Notizbuch eine Synchronisation anzustoßen. Zu guter Letzt noch ein technischer Ratschlag von mir: Nutzen Sie keine zusätzlichen Anwendungen zur Offline-Synchronisation von OneNote Dokumenten. Es gibt diverse Programme, die Daten, die eigentlich in der Cloud liegen, über eine Art Zwischenablage darstellen. In diesem Fall hätten wir eine Instanz zwischen der OneNote-Anwendung und der eigentlichen Datenquelle, dem Notizbuch. Lassen Sie davon bitte die Finger. Prinzipiell funktioniert dies zwar, aber es führt zu Komplikationen. Gerne erkläre ich Ihnen, was ich meine. Mit Klick auf Datei, Optionen, Speichern und sichern, ist hier ein Dateipfad für den Speicherort der Cachedatei genannt. Dort schreibt OneNote alle Änderungen hinein, die Sie vornehmen. Beim Vorgang einer Synchronisation werden nur die veränderten Inhalte in die Datenquelle synchronisiert. Der Rest bleibt bestehen. Bei einem Umweg über einen zusätzlichen Offline-Datenmanager ist dies nicht möglich. In diesem Fall überträgt der Offline-Manager das komplette Dokument an die Datenquelle. Dies kann zu Inkonsistenzen und zu enormen Traffic führen. Daher abschließend die klare Empfehlung von mir: Arbeiten Sie mit Microsoft-Bordmitteln und bleiben Sie nah am Standard.

OneNote 2013 Grundkurs

Erfahren Sie, welche Vorteile Ihnen OneNote 2013 als elektronisches Notizbuch bietet, und lernen Sie den Umgang sowie praktische Beispiele für zahlreiche Einsatzgebiete kennen.

2 Std. 4 min (27 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!