Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Kamerabasiertes 3D-Scannen

Objektivprofil erstellen

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Erstellen Sie auf Basis Ihrer Objektivvermessung ein Profil der verwendeten Linse. Dadurch sorgen Sie bereits im Vorfeld dafür, dass anschließende Scans optimal verarbeitet und analysiert werden.
02:17

Transkript

Nachdem wir nun die notwendigen Bilder geschossen haben, um unsere Linse zu vermessen, müssen wir in Agisoft Lens diese Bilder laden. Im Menü "Tools" finden Sie mit dem Befehl "Add Photos" die Möglichkeit Bilder zu laden. Sie haben die Möglichkeit diverse Bildformate zu laden. Um die Kalibrierung etwas schneller zu gestalten, halte ich mich jedoch an die JPEGs. Ich wähle diese nun aus und lade diese. Im nächsten Schritt möchte ich die Kalibrierung starten. Auch hierzu finden wir im Menü "Tools" einen Befehl. Sie haben die Möglichkeit, bei der Kalibrierung zwischen Fisheye Objektiven und normalen Brennweiten zu wählen. Ich belasse die Voreinstellungen und bestätige diese. Nun beginnt Agisoft Lens damit ein Profil für unsere Linse anzulegen. Dies kann einige Sekunden bis zu wenigen Minuten dauern. Agisoft Lens versucht nun anhand des Schachbrettmusters, dass wir fotografiert haben, Information über die Krümmung der Linse zu gewinnen. Im Anschluss an die Profilerstellung, werden wir mit den Werten und einigen Kurven konfrontiert. Damit Sie eine bessere Einsicht bekommen, was Agisoft Lens jetzt wirklich gemacht hat, können Sie mit einem Doppelklick eines der Bilder öffnen. Sie sehen nun, dass alle Berührungspunkte der einzelnen Schachbrett, Rechtecke einen Punkt zugewiesen bekommen haben und Agisoft Lens versucht hat, möglichst viele dieser Punkte wiederzufinden. Anhand des Verlaufs dieser Punkte, kann Agisoft Lens nun ein Profil für unsere Linse erstellen. Dieses Profil können Sie nun direkt über FileSave Calibration exportieren. Hierbei schreibt Agisoft Lens eine XML-Datei. Ich benenne diese, wie meine Linse und habe nun unter Tools außerdem die Möglichkeit dieses Profil für verschiedene andere externe Programme zu konvertieren. Wir haben damit erfolgreich ein Profil für unsere Optik angelegt.

Kamerabasiertes 3D-Scannen

Scannen Sie Objekte mithilfe Ihrer Digitalkamera und der Software Agisoft PhotoScan und erstellen Sie daraus dreidimensionale Modelle.

2 Std. 25 min (30 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:01.08.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!