Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Illustrator CC Grundkurs

Objekte transformieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Objekte lassen sich in Adobe Illustrator auf mehrere unterschiedliche Arten transformieren. Dabei kann ein Objekt beliebig verzerrt werden oder die Proportionen eines Objekts können beibehalten werden.
05:08

Transkript

Hier möchte ich Ihnen nun zeigen, was es für Möglichkeiten gibt, um Objekte in Illustrator zu transformieren. Eine der wichtigsten Möglichkeiten ist der schwarze Auswahlpfeil. Und hier einfach das Objekt oder so, wie es in meinem Fall ist, die Gruppe entsprechend markieren. Jetzt kann man auf den Eckpunkten des Objekts angreifen und zuerst verzerren. Man sieht aber, ich kann sowohl in der horizontalen als auch in der vertikalen sozusagen frei das Objekt transformieren. Command + Z. Ich möchte jetzt herzeigen, wie man es nicht frei transformieren kann, sondern wie man die Proportionen beschränken kann. Das ist ganz wichtig. Wenn man jetzt auf Eck klickt und die Shift-Taste gedrückt hält, dann sieht man, dass die Proportionen erhalten bleiben. Also man kann hier mit der Maus relativ ungenau nach oben rechts ziehen in meinem Fall und die Proportionen von dem Objekt, in dem Fall dem Auto, bleiben eben gleich. Wenn ich aus der Mitte heraus skalieren möchte, dann halte ich die Alt-Taste gedrückt. Jetzt wird aus der Mitte heraus skaliert. Hier noch ganz wichtig zusätzlich zur Alt-Taste, die Shift-Taste dazu nehmen, weil dann wird aus der Mitte proportional skaliert. Wenn ich ein Objekt drehen möchte, dann fahre ich über eine der vier Eckpunkte mit der Maus drüber und man sieht, wie jetzt an den Ecken der Pfeil sozusagen gewogen wird. Wenn ich jetzt klicke, kann ich das Objekt frei drehen. Gleiche Trick wieder mit der Shift-Taste, Shift dazu. Die Rotation wird jetzt auf 45º-Schritte gesperrt. Weiteres gibt es ein eigenes Werkzeug, das das frei transformieren abbildet, nämlich das Frei-transformieren- Werkzeug, Shortcut E. Wenn man hier drauf klickt, bekommt man so eine Überlagerung, wo man verschiedene Einschränkungen noch treffen kann oder das Verhalten anpassen kann. Diese Überlagerung oder dieses kleine Zusatztool hilft mir auch, wenn ich jetzt das Frei-transformieren-Werkzeug, zum Beispiel mit einem Computer mit Toucheingabe verwenden möchte. Oder zum Beispiel mit einem Grafiktablett, wo ich auch mit Toucheingabe arbeiten kann. Denn dann kann ich sagen, ich möchte jetzt nicht einfach nur frei transformieren, sondern ich möchte sozusagen mit gedrückter Shift-Taste, was ja bei Toucheingabe vielleicht nicht funktionieren kann, beschränke ich hier einfach die Transformation und so bleiben die Proportionen erhalten. Mit dieser Einstellung kann ich natürlich auch die 45º-Schritte beim Drehen abbilden, was natürlich auch praktisch ist. In der Mitte sieht man übrigens so ein kleines Pfadenkreuz. Wenn ich dieses Pradenkreuz jetzt nehme und woanders hinschiebe, zum Beispiel hier zum Reifen, dann drehe ich jetzt um diesen Bezugspunkt. Das hilft mir, dass ich jetzt das Objekt vielleicht noch besser positionieren kann. Dieser Bezugspunkt kann natürlich auch außerhalb liegen, zum Beispiel hier, und dann drehe ich jetzt das Auto in meinem Fall um diesen Bezugspunkt rundherum. Was gibt es hier zu entdecken? Es gibt das Perspektive verzerren. Das ist vielleicht interessant, wenn ich hier ein Rechteck nehme und einen Boden zeichnen will. Ich erstelle als Erstes einfach mal ein Rechteck, so, nehme die Konturenfarbe zurück, wechsele auf die Flächenfarbe und mache die jetzt zum Beispiel grau und jetzt kann ich über das Frei-transformieren-Werkzeug über die Perspektive-Funktion hier das Objekt, also in diesem Fall den Boden, entsprechend anpassen. Jetzt soll natürlich der Boden hinter dem Auto sein, darum gehe hier ich in dem Ebenenbedienfeld einfach nach unten und kann jetzt über das normale Frei-transformieren auch noch die Größe anpassen. Sagen wir mal so. Es gibt noch ein Komplett-Frei-verzerren-Werkzeug. Hier sind die Punkte jetzt nicht miteinander verbunden, wie es jetzt hier beim Perspektiven-Werkzeug ist, man sieht links und rechts, diese Punkte bewegen sich gleich, wenn ich zusammenfahre oder wenn ich es nach unten schiebe sieht man, die linke Kante also diese Kante wird jetzt verändert, das mache ich einmal rückgängig. Beim Freiverzerren ist es nämlich so, dass jetzt alle Punkte getrennt voneinander bearbeitet werden können. Das heißt, ich kann das jetzt so herschieben, was in diesem Fall vielleicht weniger Sinn macht, aber sagen wir mal, dieses Auto steht jetzt auf einer schiefen Ebene. Zum Beispiel so. So kann ich jetzt eben ähnlich, wie man es wahrscheinlich schon aus Photoshop gewöhnt ist, über das Frei-transformieren-Werkzeug, wenn ich zuvor ein Element ausgewählt habe, auswählen, wie ich es transformieren will, eben frei, perspektivisch oder Komplet-freiverzerren. Hier übrigens ein kleiner Tipp. Beim Freitransformieren kann ich am Eck die Command-Taste und die Alt-Taste gedrückt halten, dann kann ich wiederum entsprechend verzerren. In diesem Video haben Sie jetzt gesehen, wie man mit dem schwarzen Pfeil, also mit dem Auswahlwerkzeug Elemente transformiert. Aber auch wie man mit dem neu überarbeiteten Frei-transformieren-Werkzeug in Illustrator arbeitet.

Illustrator CC Grundkurs

Verleihen Sie Ihrer Kreativität Flügel und erfahren Sie, welche vielfältigen Werkzeuge und Möglichkeiten Ihnen Illustrator CC für die Umsetzung Ihrer Projekte zur Verfügung stellt.

9 Std. 8 min (80 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!