Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Blender 2.7 Grundkurs

Objekte mit Shortcuts transformieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Transformation von Objekten kann durch die Verwendung von Shortcuts durchgeführt werden. Diese Methode bietet zusätzliche Funktionen, um Achsen, Koordinatensysteme sowie Einheiten zu beeinflussen.
02:30

Transkript

Schneller als mit den 3D-Manipulatoren und -Menüs kann man mit Shortcuts arbeiten. Die Shortcuts für die Transformationen sind "G" für Grab, also Verschieben, "R" für Rotate, und "S" für Skalieren. Ich kann auch die Achse beschränken. Wenn ich zum Beispiel Suzanne in der z-Achse verschieben möchte, gebe ich ein "G" für Grab und direkt anschließend "Z". Damit kann ich dieses Objekt nur noch in der z-Achse verschieben. Möchte ich alle anderen Achsen verwenden außer der z-Achse, das heißt, ich möchte das Objekt in der xy-Ebene verschieben, dann gebe ich Shift+Z ein. Also nochmal: "G" für Grab, Shift+Z, um die z-Achse zu sperren. Diese Einschränkungen gehen natürlich bei allen drei Werkzeugen, also auch bei der Rotation und auch bei der Skalierung. Zusätzlich kann ich auch die lokalen Achsen verwenden. Möchte ich nun den Affenkopf um die lokale x-Achse drehen, gebe ich ein "R" für Rotate, "X" für die x-Achse, und nochmal "X", um auf das lokale System umzuschalten. Wir sehen links unten statt des Menüs jetzt eine Statuszeile, in der angezeigt wird, um wieviel Grad ich, um welche Achse, lokal oder global gerade rotiere. Und zusätzlich kann ich jetzt direkt in diesem Modus noch die Anzahl der Grad eingeben. Möchte ich also Suzanne um 70 Grad um die lokale x-Achse drehen, muss ich jetzt noch 70 eingeben und mit Enter bestätigen. Die letzte Transformation steht mir im TOOLSHELF zur Verfügung. Hier sehe ich, was ich eingegeben habe: 70 Grad um die x-Achse lokal. Diese letzte Transformation kann ich jetzt noch bearbeiten, indem ich hier einen anderen Wert eingebe, 45 Grad. Ich könnte die Achse ändern und ich könnte ändern, ob das lokal oder global ist. Ich kann aber auch hier Formeln eingeben. Sie haben gesehen diese Methode bietet wirkungsvolle zusätzliche Features an, um Transformationen zu beeinflussen.

Blender 2.7 Grundkurs

Steigen Sie ein in die Welt der 3D-Grafik mit der kostenlosen Open-Source-Software Blender 2.7 und erfahren Sie, wie Sie die wichtigsten Methoden und Werkzeuge anwenden können.

5 Std. 28 min (91 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:05.05.2014
Laufzeit:5 Std. 28 min (91 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!