Windows PowerShell Grundkurs

Objekte mit einer Schleife verarbeiten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der Einsatz einer entsprechenden Schleife verarbeitet Objekte aus der Pipeline sequenziell. Dieser Vorgang führt mehrere Aktionen für sämtliche Objekte durch und wählt bei Bedarf den geeigneten Pipeline-Inhalt aus.
03:44

Transkript

Viele Commandlets und Funktionen liefern eine Anzahl von Objekten zurück, beispielsweise Get-Service für jeden Dienst ein Objekt. Mit Hilfe der Pipeline können die Objekte zu einem weiteren Befehl weitergeleitet und von diesem bearbeitet werden. Doch was ist zu tun, wenn es für eine bestimmte Aktion keinen passenden Befehl gibt, oder die Aktion nicht nur aus einem einzigen Kommando besteht? Hier hilft die Schleife foreach, wie sie funktioniert, sehen wir uns in diesem Video an. Zunächst ein einfaches Beispiel: Angenommen wir haben eine Liste, oder auch Array genannt, die aus mehreren Werten besteht, beispielsweise aus London, Paris und Wien. Für jeden dieser Werte soll nun eine bestimmte Aktion ausgeführt werden. Dazu leiten wir die Werte mit Hilfe der Pipeline weiter, an ein Schleifen-Commandlet, nämlich hier das foreach. dieses wiederum soll sequentiell jeden Wert, einen nach dem anderen bearbeiten. Die Aktion ist zunächst nicht weiter schwierig, es geht zunächst mal, erstmal um eine einfache Ausgabe. nämlich um die Ausgabe Verarbeite Wert. Die Aktion, die für jeden Wert ausgeführt werden soll, muss in geschweiften Klammern stehen, in diese geschweiften Klammern können dann beliebig viele Kommandos aufgenommen werden. Führen wir das Kommando aus, sehen wir, dass für jeden Wert eine Ausgabe vorgenommen wird. Hinter die vorhandene Ausgabe möchte ich jetzt noch den eigentlichen Wert mit ausgeben. Dazu benötigen wir eine Möglichkeit, in der Schleife auf das Objekt zuzugreifen, dass von der Schleife gerade bearbeitet wird. Dazu verwenden wir die Systemvariable $_ sie dient in der Schleife als Platzhalter. Ich setze sie in die Ausgabe-Zeichenkette mit hinein. Das $_ kommt übrigens auch beim Filtercommandlet Where-Object zum Einsatz. Versuchen wir jetzt, statt der einfachen Ausgabe, auch tatsächlich eine Aktion auszuführen. Es sollen im aktuellen Verzeichnis die gleichnamigen Ordner angelegt werden, also ich möchte gerne die Ordner London, Paris und Wien anlegen. Dazu verwendet man in der Powershell das Commandlet New-Item, beziehungsweise die Funktion mkdir. Versuchen wir es zunächst ohne die Schleife foreach. "London", "Paris", "Wien" ¦ - diese Werte schicke ich in die Pipe, und sage dann New-Item -Type Directory Der Parameter -Type muss mit angegeben werden, um festzulegen, dass wir Ordner und nicht etwa Dateien anlegen wollen. Doch leider kommen wir damit nicht zum Ziel. Wir müssen den Pfad der Ordner auf eine geeignete Art angeben. Verpacken wir deshalb das New-Item innerhalb der Schleife foreach. Außerdem müssen wir noch mit dem Parameter -Path den Namen für den neuen Ordner angeben. und dabei verwenden wir wieder die Platzhaltervariable $_. Das foreach führt nun das Kommando für jedes Objekt in der Pipeline aus, und legt damit die drei Ordner an. In diesem Video haben wir gesehen, wie Objekte mit Hilfe der Schleife foreach sequentiell bearbeitet werden.

Windows PowerShell Grundkurs

Nutzen Sie die Leistungsfähigkeit der Windows PowerShell, lassen Sie sich dazu die Grundlagen zeigen und erledigen Sie künftig effizient Verwaltungs- und Automatisierungsaufgaben.

3 Std. 26 min (45 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:27.08.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!