Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Illustrator CC 2017 Grundkurs

Objekte in Ebenen organisieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Alle Objekte in Ihrem Dokument sind in Ebenen angeordnet. Wenn Sie diese geschickt organisieren, werden Ihre Objekte leichter zugänglich und die Datei lässt sich angenehmer und effizienter bearbeiten.
06:53

Transkript

Eine Illustrator-Datei kann sehr schnell sehr viele Objekte beinhalten, und ist es sehr sinnvoll, diese Elemente systematisch zu ordnen. Und um das zu tun verwenden Sie Ebenen. Um die Ebenen in Ihrer Datei zu erstellen und zu verwalten verwenden Sie das Ebenenbedienfeld unter Fenster Ebenen. Das ist ein sehr wichtiges Bedienfeld, deswegen ziehe ich das hier einmal heraus, und wir sehen uns an, was darin passieren kann. In jeder Illustrator-Datei ist mindestens eine Ebene angelegt, auf der alle Objekte Erstmal erstellt werden. Kein Objekt kann außerhalb einer Ebene liegen. Sie sehen hier, dass diese Ebene aktiv ist, sie ist hervorgehoben und hier ist so ein kleines schwarzes Eselsohr und es ist ein kleines Dreieck vorhanden. Das bedeutet diese Ebene enthält Objekte. Mit einem Klick auf dieses Dreieck öffnen Sie den Inhalt der Ebene und können sehen, was darauf liegt. Hier sind einige Pfade und etliche Gruppen. In dieser Ebene ist auch wieder gespiegelt die Stapelreihenfolge, das heißt was in dieser Ebene unten liegt, liegt hinter allen anderen Objekten, was oben liegt, liegt ganz vorne. Um nun in dieser Datei etwas mehr Ordnung zu schaffen, lege ich eine neue Ebene an. Ich gehe hier Erstmal raus und aktiviere die bestehende Ebene und dann mit einem Klick auf diesen Button neue Ebene erstellen, wird die nächste Ebene angelegt. Sie können nun auf diese neue Ebene, die jetzt aktiv ist, neue Objekte anlegen, das heißt also einfach etwas zeichnen. Da diese Ebene aktiv war, ist das auf dieser Ebene auch direkt angelegt worden. Wenn Sie auf der anderen Ebene arbeiten wollen, dann aktivieren Sie sie um dann darauf zeichnen zu können. Sie sehen hier schon, dass dieses neue Objekt rot hervorgehoben ist, wohingegen die anderen Objekte blau hervorgehoben sind. Jede Ebene besitzt eine eigene Farbe, die sehen Sie auch im Ebenenbedienfeld hier sind sie rot und hier sind sie blau. Diese Farben werden standardmäßig von Illustrator vorgegeben, Sie können Sie aber ändern. Mit einem Doppelklick hier an eine leere Stelle der Ebene, werden die Ebenenoptionen geöffnet und hier sehen Sie diese Farbzuordnung. Hier oben sehen Sie auch den Ebenennamen und können ihn hier ändern, ich ändere das mal auf Häuser. Wenn Sie aber nur den Namen ändern wollen, dann können Sie auch hier einen Doppelklick machen, und das nenne ich einmal Wolken. Um nun bestehende Objekte auf die andere Ebene zu legen, können Sie sie einfach hier hervorheben und greifen und auf diese Ebene verschieben. Diese Objekte liegen jetzt über dem Objekt, was ich eben auf dieser Ebene gezeichnet habe. Das sehen Sie auch wieder hier im Ebenenbedienfeld. Wenn Sie das ändern wollen, können Sie hier den Kreis greifen und nach oben schieben. Ich werde diese Ebene hier wieder einklappen und noch eine weitere Ebene anlegen. Die nenne ich Hintergrund und werde darauf auch noch ein Objekt zeichnen, das soll in den Hintergrund. Sie sehen schon das wird in Grün hervorgehoben, weil das die Farbe der Ebene ist. Und ich werde hier einmal ein schönes Himmelblau wählen. Das liegt nun ganz vorne, denn es ist hier ganz oben erstellt worden. Um das nun in den Hintergrund zu bekommen, können sie es einfach greifen und ganz nach unten schieben. Und jetzt liegt es hinter allen anderen Objekten. Ebenen können Sie nicht nur verschieben und damit umstapeln, sondern Sie können sie auch ein und ausblenden, einfach indem Sie hier auf das Auge klicken, oder es wieder anzeigen. Ebenen lassen sich auch sperren, dazu klicken Sie hier hin. Und wenn eine Ebene gesperrt ist, dann können Sie die Objekte darauf nicht mehr aktivieren. Das werde ich wieder entsperren. Die Stapelreihenfolge trifft auf die Ebenen an sich auch zu, das heißt diese Ebene liegt ganz hinten, die in der Mitte und die ganz vorne. Wenn Sie also nun eine dieser Wolken hinter die Häuser bringen wollen, dann kann sie nicht auf dieser Ebene bleiben, sondern sie muss ganz nach hinten, das heißt Sie müssen sie nehmen und ganz nach hinten ziehen. Nun liegt diese Wolke auf der hintersten Ebene. Einzelne Ebenen können auch gelöscht werden, wenn Sie sie nicht mehr brauchen. Also wenn wir hier alle Wolken auf die Hintergrundebene bringen, damit sie hinter den Häusern liegen, dann wird diese Ebene hier ja nicht mehr benötigt. Und dann ist es auch sinnvoll, die Ebenen zu löschen. Sie klicken einmal drauf und dann auf die Tonne. Die Ebene enthielt keine Objekte mehr, deswegen hat Illustrator sie auch sofort gelöscht. Wenn Sie dasselbe mit einer anderen Ebene machen, auf der Objekte sind, dann gibt´s noch eine Rückfrage, ob diese Ebene wirklich gelöscht werden soll. Und das müssen Sie dann bestätigen. Ich werde das noch einmal rückgängig machen, denn diese Zeichnung gefällt mir so ganz gut. Ich möchte aber vielleicht noch ein wenig austesten. Und um Dinge auszutesten können Sie auch nicht nur die ganz Ebene ausblenden, sondern indem Sie hier auf einzelne Objekte klicken, können Sie auch einfach einzelne Objekte ausblenden, um auszuprobieren, ob die Zeichnung vielleicht so schöner aussieht. Sie können auch einzelne Objekte mit Namen belegen. Das heißt also, wenn Sie hier anstelle der Gruppen vielleicht das als Rotes Haus bezeichnen möchten, dann ist auch das möglich. Und so haben Sie die Möglichkeit sich in Ihrer Datei optimal zurecht zu finden, und sie so zu organisieren, dass Sie damit gut arbeiten können.

Illustrator CC 2017 Grundkurs

Sind Sie neu in der Welt der Vektorgrafiken? Dann sind sie hier genau richtig. Lernen Sie die grundlegende Arbeit mit Vektorgrafiken und Werkzeugen in Illustrator kennen.

5 Std. 25 min (69 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:31.08.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!