Muse CC 2018 Grundkurs

Objekte ausrichten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Muse bietet komfortable Möglichkeiten, wie Sie einzelne Objekte in Abhängigkeit voneinander auf der Seite platzieren können.

Transkript

Bevor ich Ihnen die nächste Arbeitsweise innerhalb von Adobe Muse zeige, möchte ich jetzt erst ein klitzekleines bisschen aufräumen. Und zwar hier unten links, die Ellipse und den Kreis, diese beiden Objekte brauche ich nicht mehr, die mich beide gerne löschen. Damit ich jetzt nicht eins nach dem anderen löschen, muss möchte gerne beide in einem Rutsch markieren und deswegen gehe ich hier, mit meinem Mauszeiger, so ein bisschen weiter nach links oben, wenn man so will, ins Leere. Drücke und halte jetzt hier die Maustaste und ziehe jetzt so eine Art Lasso auf und alles was unter diesem Lasso liegt, ist jetzt hier markiert. Und jetzt muss ich nichts anderes machen, als einfach nur die „Entf“- beziehungsweise die Rückschritttaste, auf meiner Tastatur zu drücken und jetzt sind diese beiden Objekte entfernt. Dieses Objekt hier, möchte ich jetzt ebenfalls noch entfernen, dadurch wird das Ganze gleich ein bisschen übersichtlicher. Und damit das Ganze noch ein bisschen übersichtlicher ist, werde ich hier einmal kurz die Hilfslinien ausblenden und jetzt sieht man hier wirklich diese Objekte und kann das Ganze im Folgenden besser nachvollziehen. Jetzt markiere ich hier diese fünf Objekte und stellen Sie sich einfach vor, ich möchte diese fünf Objekte nun ausrichten und zwar so, dass Sie hier oben alle in einer Flucht liegen. Wie weit sie nach unten gehen, das soll mir egal sein, aber nach oben sollen sie alle in einer Flucht liegen. Durch die Hilfslinien kann ich das auch relativ komfortabel von Hand machen, aber dafür muss es sicherlich noch eine andere Möglichkeit geben und ja, die gibt es. Und zwar hier oben, da gibt es die Funktion „Ausrichten“. Wenn ich da draufklicke, man sieht es, hat man eine ganze Reihe von Möglichkeiten, was man hier mit den Objekten machen kann. Ganz oben sieht man „Objekte ausrichten“ und man ahnt jetzt wahrscheinlich schon so ein bisschen, was diese 6 Symbole hier bedeuten. Das vierte Symbol von der linken Seite, das dritte Symbol von der rechten Seite, das ist hier dieses Symbol „Objekt an oberer Kante ausrichten“. Wenn ich da draufklicke, dann passiert das was einem dieses Symbol schon so ein wenig versprochen hat, nämlich diese Objekte werden alle nach oben ausgerichtet. Und in meinem Fall war es auch genau das, was ich wollte, aber ich mache diesen Schritt einmal ganz kurz rückgängig. Damit ich ihn rückgängig machen kann, muss ich allerdings hier diesen Bereich geschlossen habe. Im Übrigen, gibt noch eine andere Möglichkeit, das Ganze hier auszurichten, man muss das nicht hier oben machen. Es gibt nämlich auch ein eigenes Bedienfeld dafür, welches „Ausrichten“ heißt. Und wenn ich das jetzt hier einmal öffne, dann kann ich hier oben auch in die Menüs gehen und muss das Ganze nicht jedes Mal schließen. Das ist die unangenehme Eigenschaft hiervon, wenn man hier das Ganze aufmacht, dann kann man hier oben in den Menüs nichts auswählen. Deswegen ist das für eine Kleinigkeit manchmal sehr gut, aber um das hier in dem Video-Training zu präsentieren, ist das ja eigentlich die bessere Variante. Also machen wir das Ganze hier einmal rückgängig und stellen Sie sich jetzt einfach folgende Situation vor, ich möchte diese Objekte ausrichten, aber an dieser oberen Kante. Was muss man nun machen? Naja, man geht mit der Maus auf dieses Objekt und klickt einmal. Das ist wirklich wichtig, dass man einmal klickt und jetzt sehen Sie, habe ich hier einen etwas dickeren, blauen Balken erhalten und damit ist das, das Referenzobjekt. Warum ist es wirklich wichtig, dass ich nur einmal klicke? Naja, wenn ich noch ein zweites Mal hier klicke, dann ist dieses Objekt wieder demaskiert. Jetzt ist das Objekt nicht mehr ausgewählt. Im Übrigen, wenn ich neben ein Objekt klicke, dann sieht der Mauszeiger auch wieder anders aus. Jetzt sieht er aus wie ein klassischer Mauszeiger und nicht mehr nur noch, wie die Spitze des Mauszeigers, dann löse ich hier die Markierung, da muss man immer ein wenig aufpassen, dass man wirklich exakt auf die Objekte draufklickt. Hier ist das natürlich kein Problem. Ich klicke jetzt einfach hier, einmal auf das Objekt drauf und jetzt sehen Sie, jetzt ist das Ganze hier ausgewählt. Und wenn ich nun erneut sage, obere Kante zum Ausrichten verwenden, dann sehen Sie was passiert. Diese drei Objekte sind nach oben gewandert und jenes Objekt ist ein wenig nach unten gewandert. Etwas, was man im Alltag auch relativ häufig machen möchte, man möchte ganz gerne diese Objekte so verteilen, dass zwischen diesen Objekten immer der gleiche Abstand ist. Und man kommt dann relativ schnell auf die Idee, naja, Objekte verteilen, das müsste es doch eigentlich sein. Naja, auch hier wieder, wenn ich jetzt hier draufklicke, dann sehen Sie, habe ich hier immer „Linke Kanten verteilen“, „Horizontale Mittelachse verteilen“, wenn ich jetzt hier einmal draufklicke. Dann sehen Sie, was passiert. Jetzt werden diese Objekte verteilt, aber eben nicht der Abstand zwischen diesen einzelnen Objekten wird verteilt. Das ist aber das, was man relativ häufig machen möchte, man will nämlich ich den Abstand verteilen und wenn ich jetzt hier in den unteren Bereich einmal gehe und jetzt hier draufklicke „Abstand horizontal verteilen“, dann passiert Folgendes, dass wirklich diese Objekte jetzt hier, verteilt werden und jetzt ist der Abstand hier genauso, wie man es haben will. Aber Achtung, man muss dann aufpassen was hier bei „Ausrichten an“ ausgewählt ist. Hier ist nämlich im Moment „An Auswahl ausrichten“ ausgewählt. Man kann auch „Am Inhaltsbereich ausrichten“ und man kann „An Basisobjekt ausrichten“. Machen wir das mal, „An Basisobjekt ausrichten“. Nehmen wir mal dieses hier und wenn ich jetzt hier erneut „Abstand horizontal verteilen“ wähle, dann sehen Sie was passiert, jetzt sind die Objekte genau aneinander. Was ich hierbei allerdings wiederum sehr schön machen kann, jetzt kann ich hier festlegen, wie groß der Abstand sein soll. Sagen wir mal 20 Pixel. Und jetzt verwende ich diese Funktion erneut und jetzt habe ich hier perfekt 20 Pixel. Das war nicht das, was ich vor ein paar Sekunden ursprünglich mal wollte, aber Sie sehen auch, das ist wirklich sehr, sehr praktisch. Im Alltag ist das hier wirklich eine enorme Zeitersparnis, wenn es darum geht Objekte auszurichten, wenn es darum geht Objekte zu verteilen, wenn es darum geht den Abstand zwischen Objekten zu verteilen, aber man muss da in der Tat immer so ein bisschen aufpassen, dass man wirklich das richtige auswählt. Wenn Sie das 3, 3 Mal gemacht haben, dann werden Sie da ein Gespür dafür bekommen. Wenn es mal schief geht, ist es sicherlich kein Problem. Wir können ja jederzeit über „Bearbeiten“ den letzten Schritt wieder rückgängig machen. Ich möchte jetzt hier erstmal wieder die Hilfslinien einschalten. Also klicke ich hier oben wieder auf „Hilfslinien“ und jetzt habe ich hier diese Objekte. Weil ich diese Objekte im Folgenden nicht mehr brauche, werde ich sie jetzt hier markieren und löschen und damit habe ich jetzt hier dann auch direkt ein bisschen aufgeräumt.

Muse CC 2018 Grundkurs

Lernen Sie mithilfe von Muse CC 2018 Websites zu gestalten ohne Programmier-Vorkenntnisse haben zu müssen.

7 Std. 0 min (66 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:16.03.2018

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!