Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Grundlagen der Programmierung: Basiswissen

Objective-C

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Objective-C ist eine auf C basierende Programmiersprache, welche um objektorientierte Elemente erweitert wurde. Diese Sprache wird hauptsächlich bei der Entwicklung von iOS-Applikationen verwendet.

Transkript

Objective-C ist eine der älteren Sprachen auf dieser Liste hier und es ist eigentlich eine objektorientierte Variante der Programmiersprache C. Sie kommt mit einer großen Bibliothek daher, Cocoa genannt. Das heißt, wir haben hier eine Fülle von vorgefertigtem Code, der eigentlich nur darauf wartet, von Ihnen eingebunden und verwendet zu werden. Objective-C ist eine High-Level-Sprache, die relativ weit weg ist von der CPU, sie ist stark typisiert, das heißt, wir müssen einer Variablen, die wir erzeugen, auch die Information mitgeben, welche Art von Information wir darin speichern. Es ist eine komplett kompilierte Sprache, das heißt, der fertige Maschinencode, den wir kompilieren, der ist auch direkt lauffähig. Beim Thema Speicherverwaltung, da müssen wir ein bisschen mehr Hand anlegen als in anderen Programmiersprachen. Wir brauchen eine Referenzzählung, d.h., wir müssen zählen, welche Objekte haben wir schon erzeugt und wir müssen dann entsprechend auch mit dem Speicher umgehen. Deswegen eignet sich diese Sprache nicht unbedingt für blutige Anfänger. Aber wenn man ein bisschen Erfahrung hat, dann kann man sich auch in Objective-C einarbeiten. Es gibt einen starken Grund, weshalb Sie das tun möchten, denn Objective-C ist die Programmiersprache, die für Apple verwendet wird. Einerseits für Desktop-Entwicklungen, die also auf einem Mac laufen, aber vor allem auch für die IOS-Entwicklung wenn Sie eine iPhone-Applikation oder eine iPad-App programmieren wollen, dann brauchen Sie unbedingt Objective-C. Schauen wir uns das Ganze mal an, wie das ausschaut. Objective-C ist eine der Sprachen, die auf den ersten Blick vielleicht etwas unübersichtlich daherkommt. Es ist ja nichts anderes als C mit einem objektorientierten Ansatz obendrauf. Deswegen haben wir hier auch noch dieses Wort "Main". Das ist also der Startpunkt, die Hauptfunktion, von der aus alles Weitere dann gestartet wird. Aber was auffällig ist, das sind so viele Namen, die mit "NS" anfangen. Das liegt daran, dass Objective-C das ja heute von Apple vorangetrieben wird ursprünglich von einer Firma namens Next Step entwickelt worden ist, bis die dann von Apple gekauft worden ist, und dieses "NS" findet sich deswegen noch in vielen Schlüsselworten, die wir innerhalb von Objective-C haben. Diese eckigen Klammern, die wir hier sehen, die zeigen kein Array an wie in andere Programmiersprachen, sondern die zeigen ein Objekt an. Objective-C ist ja keine Sprache, die von C inspiriert worden ist, sondern Objective-C ist C mit einer zusätzlichen objektorientierten Funktionalität. D.h., man hat irgendwie eine Möglichkeit gebraucht, um diese Zusatzfunktion auch kenntlich zu machen und dafür verwendet man eben diese eckigen Klammern. Dieses at-Zeichen, das Sie hier vor dem "Hallo-Welt"-String sehen, das zeigt im Endeffekt auch etwas Ähnliches an, nämlich dass der folgende String ein Objektstring ist und keine normale Zeichenkette. Wir haben weiterhin auch diese Importfunktionen, wie wir das schon von C kennen. Das Schöne ist, dass das eine Sprache ist, die schon mehrere Jahrzehnte alt ist. Mittlerweile gibt es deswegen eine unglaublich große Bibliothek mit einer Menge von vorgefertigtem Code, den wir in unserem Projekt einbinden können. Wie fängt man damit an? Als Editor empfiehlt sich Xcode. Das ist ein Editor, der direkt von Apple auch veröffentlicht wird, und weil das ganze natürlich für Apple-Produkte gedacht ist, bietet es sich an, auf der Website developer.apple.com loszulegen. Wenn Sie also mit IOS-Programmierung starten möchten, dann ist das genau die Adresse, von der aus Sie loslegen können.

Grundlagen der Programmierung: Basiswissen

Steigen Sie ein in die Welt der Computerprogrammierung und verschaffen Sie sich das Grundwissen, um schon bald eigene Lösungen und Anwendungen zu schreiben.

5 Std. 38 min (64 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!